Pumpe Düse Motorproblem

  • Hallo,


    Habe mir einen Golf 4 1,9L PD-TDI Variant gekauft, den ich für 250 Euro bekommen habe.

    Habe aber ein Motorproblem.

    Motor läuft wie ein Tracktor, gefühlt auf 3 Zylinder.


    Er hat einen Partikelfilter nachgerüstet.


    Er Rust nicht, auch nicht beim Starten oder Beschleunigen, nichts zu sehen.

    Er Qualmt nicht.


    Motor AJM BJ 2000, 298000 km gelaufen.


    Der Motor läuft konstant mit ca. 900 U/min, aber er lauft mit starken Vibrationen, hat keine Volle Leistung läuft max 120km/h.

    Teilweise reagirt er zeitversetzt auf Gaspedal.


    Ganzer Vorderwagen Zittert.


    Im Fehlerspeicher steht:

    1. Geber für Kühlmitteltemperatur zur Zeit nicht Prüfbar

    2. Luftmassenmesser unplausiebles Signal.


    Beides kann aber mit dem Vibrieren nichts zu tun haben, oder ?


    Somit bleibt der Verdacht der PDE`s.

    mit VCDS ausgelesen ergibt:


    MWB 13 :

    1. -0.31 mg/R

    2. -0.33 mg/R

    3. 0.35 mg/R

    4. 0.24 mg/R


    Beim ab und aufschieben des Zentralsteckers des Kabelbaums PDE ist ein wert (2) ins plus gegangen. aber Ruckeln immernoch stark.


    MWB 18 :

    CYL 1 0.0

    CYL 2 0.0

    CYL 3 0.0

    CYL 4 0.0


    MWB 23 :

    1. 33.0

    2. 16.0

    3. 17.0

    4. 8.0


    Beim Loggen des Drehmomentes ergibt max. 198 Nm soll aber 285 Nm haben ?!


    Also laut MWB 13 Arbeiten alle PDE`S


    Beim treten der Kupplung > kein Unterschied


    Beim zudrücken der AGR Ventiels nagelt der Stark, geht aber nicht aus, was mein Bora aber macht.


    Laut Verkäufer ist der Turbo i.O, das Unterdrucksystem auch. Verursacht auch keine Vibrationen.


    Ich hofe auf hilfe durch Erfahrung.


    Befor ich nun Zahnriemen mache will ich erst den Fehler beheben.



    Rechtschreibfehler insklusive.


    MFG


    PS Macht sich ein Pleuel oder Pleuellagerschaden durch Vibrieren bemerkbar?

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 Variant 1,9l PD-TDI 85kw 6 Gang :] 4.GOLF 4 1,9 PD-lTDI 85kw Automatik :love:

    Einmal editiert, zuletzt von Golf GTITDI ()

  • VW
  • Golf GTITDI

    Hat das Label von [Antrieb] auf [Technik] geändert
  • Hallo, zusammen,


    Habe den Motor zerlegt und soweit alles in Ordnung.

    Neue Hydros Zahnriemen Kopfdichtung verbaut.

    Ansaugbrücke, Zylinderkopf und AGR stark verölt (hart) gesäubert.

    Bin am Zusammenbauen, Vibrationen immernoch.

    Nockenwelle sieht gut aus.

    Kolben ohne Beschädigung kein Spiel.


    Mein Verdacht ist nun das ZMS. Kann es solche Vibrationen erzeugen?

    Wenn es das ist baue ich vieleicht auf 1 Massenschwungrad um.

    Werde es demnächst ausbauen und ein gebrauchtes zum Testen nehmen.

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 Variant 1,9l PD-TDI 85kw 6 Gang :] 4.GOLF 4 1,9 PD-lTDI 85kw Automatik :love:

  • Natürlich kann der Zweimassenschwung das sein.

    Für den Leistunvsverlust ist der aber nicht verantwortlich.


    Die PD Elelemente zeigen doch schöne Ruhewerte.


    Warum wird den Fehlercodes nicht nachgegangen?


    Der Kühlmitteltemperaturgeber ist auch für die Gemischanfettung zuständig. Wenn er zu fett läuft hast du auch weniger Leistung.


    Der Luftmassenmesser gehört ebenso geprüft mittels Messwertblock. Im VCDS hast ja Soll- und Istwert stehen.


    Ich glaub eher der Wagen hat mehr wie einen Fehler und würde das Rattern und den Leistungsverlust mal unabhängig von einander betrachten.


    Sensorik durchschauen (da hast ja schon 2 Fehler drin stehen), Soll / Ist Werte im Fahrbetrieb checken. Dann kommt man vorwärts.


    Auf verdacht die Maschine aufmachen war unnötig und zu früh.


    LG Lukas

  • Also ich hab nen Valeo-Satz mit Torsionsfedern und Einmassenschwungrad seit 50.000 km im Auto verbaut.


    Fährt wie vorher und das trotz 400 NM Drehmoment. (Passat 3C 2.0 16V TDI PD - also BKP, mit Software - Motor fast baugleich wie im Octavia RS mit 170 PS)


    Verhält sich im Leerlauf ganz normal, einzig unter 1300 U / min ohne Last hört man die Kupplung leicht flattern. Aber das ist eher "unnatürliches" fahren. Man kuppelt aus und gut.


    Kann man verbauen und froh drüber sein, dass man Ruhe hat. Gerade bei Autos mit viel Drehmoment sind die Dinger ein Segen.


    Wobei dazu kommt, dass die Industrie ja teilweise schon reagiert hat und die ZMS-Kits günstiger bzw. gleichteuer anbietet als die Umrüstsachen von Valeo.

    Frei nach dem Motto: Bevor wir bald gar kein Geschäft mehr machen, verdienen wir lieber weniger.


    Da kursieren zu viele Lügenmärchen, dass die Kupplung auf die Getriebelager geht, weils ja jetzt alles starr ist ... Alles Panikmache der Hersteller!

    Das ZMS, federt ja auch nur die "Überschwinger" beim anfahren ab. Das machen die Torsionsfedern beim EMS genauso. Das Schwungrad ist gewuchtet. Was also soll hier das Getriebe beleidigen?

    Ein kaputtes ZMS ist eine viel höhere Belastung als es ein EMS je sein kann.


    Ich war auch unsicher, als ich umgebaut habe, weil so viel Stuss geredet wird. Aber ich würds jederzeit wieder so machen.


    Offtopic Ende!


    LG Lukas

  • Hallo zusammen,

    werde erst den Motor zusammenbauen und danach das Getriebe ausbauen.

    Wenn das ZMS defekt ist melde ich mich bei dir.

    Habe ZKD ZR WP erneuert.

    Das Auto soll für die Arbeit sein.

    Werde das Vibrieren finden.

    Alle sagen Motorschaden, damit gebe ich mich nicht ab.

    Kolben haben keine Spuren, kein Spiel, nicht gebrochen. NW sieht auch noch gut aus.

    Wenn die Schrauben NW PDE Schwingachse und Spannschraube PDE nicht so teuer wären.

    Habe sie jetzt für ca. 45 Euro alle gefunden.



    MFG

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 Variant 1,9l PD-TDI 85kw 6 Gang :] 4.GOLF 4 1,9 PD-lTDI 85kw Automatik :love:

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen