Fragen zum Getriebe vom 1.3 NZ Motor (084 Getriebe)

  • Hallo ihr Lieben!


    Ich hätte ein paar Fragen zum Getriebe/Getriebeausbau/Getriebe tauschen beim 1.3er NZ Motor. ES müsste ein 085 Getriebe sein.


    Anfang des Jahres musste bei meinem Golf der Motor samt Getriebe getauscht werden.

    Habe einen Tauschmotor aus einem Schlachter bekommen, das Schlachtauto ist bis zum Ausbau top gelaufen, ließ sich leicht schalten usw.

    Nach dem Einbau in meinen Golf hat sich aber nach relativ kurzer Zeit (ca. 3/4 Wochen) ein Geräusch beim Schalten sowie bei der Motorbremse eingestellt (schleifen, kratzen).

    Haben zuerst die Kupplung erneuert (wir tippten erst auf Ausrücklager oder Druckplatte), Geräusch war danach trotzdem noch da.


    Daher haben wir ein anderes gebrauchtes Getriebe besorgt, das laut Verkäufer in Ordnung war, als es noch im Auto verbaut war.

    Haben es dann geholt und unser Mechaniker hat es angeschaut und gesagt, das Getriebe sei defekt - er hat irgendwas am Getriebe gedreht und gesagt, es sollte sich in beide Richtungen drehen lassen (tat es aber nicht, sondern nur in eine Richtung).

    Haben es dann dem Verkäufer wieder zurück gegeben, der uns aber nochmal versichert hat, dass das Getriebe bis zum Ausbau völlig in Ordnung war.


    So, nun bin ich etwas ratlos. Kann man beim Ausbau eines Getriebes irgendwas falsch machen, dass es dadurch defekt wird? Ist ja nun schon das 2. Getriebe, bei dem uns das passiert.

    Und die nächste Frage ist, wie kann ich ein ausgebautes Getriebe "testen", sodass ich weiß, dass es noch gut ist?
    Ich hab dem Mechaniker nicht genau zugesehen, wo und wie er gedreht hat. Macht man das so überhaupt? Kenne mich bei Getrieben leider nicht wirklich aus, soll mich aber jetzt wieder auf die Suche machen, nach dem Nächsten und möchte das vor Ort dann auch gleich irgendwie testen können.


    Vielen Dank im Voraus!

  • VW
  • Und die nächste Frage ist, wie kann ich ein ausgebautes Getriebe "testen", sodass ich weiß, dass es noch gut ist?

    Eigentlich kannst du nur "testen ob die Eingangswelle und die Flansche ausgeschlagen sind. Mehr geht nicht, Selbst wenn es im Stand sauber schaltet kannst du nicht wissen ob die Syncronringe noch i.O sind.


    Was dein "Mechaniker" da mit drehen testen will entschließt sich meiner Kenntmis.

  • Hallo Jens!

    Danke für deine Antwort!


    Zitat


    Was dein "Mechaniker" da mit drehen testen will entschließt sich meiner Kenntmis.


    Ja ich hatte schon befürchtet, dass er nicht genau wusste, was er da tat...


    Zitat


    Eigentlich kannst du nur "testen ob die Eingangswelle und die Flansche ausgeschlagen sind.


    Okay, und für einen Laien erklärt: wie mache ich das?


    Danke!

    LG

    Sandra

  • Also soweit ich das bisher verstanden und erklärt bekommen habe wackelst du einfach mal an der Eingangs- und den beiden Ausgangswellen und fühlst, ob es da ein nennenswertes Spiel gibt. Sollte sich (soweit ich weiß) nur kaum merkbar bewegen - falls ich grad Blödsinn verbreite bitte korrigieren!

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen