Wem graut es auch schon

  • Auch wenn es jedem Frei steht seine Meinung zu äußern, bitte ich doch darum beim Thema zu bleiben! Auch ich bin kein Freund der Islamisierung in Deutschland aber ich kann es A nicht ändern, und B war es nicht das Thema!

  • VW
  • Jens, ich bin auch kein Freund von diesem WE-/EM Hype!

    Alles dreht sich nur um dieses Quatsch! Aber es liegt ja an jedem selbst, in wie weit er das unterstützt.

    Wenn die breite Masse der Menschen mal den Schädel zum Denken nutzen würden, wären solche Events nichts mehr Wert.

    Aber das Gegenteil ist die Realität: Brot und Spiele!

  • Ich lese hier schon eine Weile mit und mir fällt auf das sich hier die hervor tun die auch sonst nur zu meckern haben. Schade eigentlich. Man muss die WM nicht mögen, aber mag jeder Fussballfan unser Autohobby? Der TE scheint ja hier nie mit irgendwas zufrieden zu sein, so oft er meckert und das bei fast jedem Thema. Gibts bei manchen auch sowas wie Lebensfreude? Nörgeln macht scheinbar mehr Spaß! Ich bin nun auch kein Fußballfan, aber WM ist nun auch nur alle 4 Jahre und was spricht gegen etwas Abwechslung? Ich muss doch die Spiele nicht alle gucken, aber nur gegen alles zu sein ist irgendwie Miesepeterei. Bestes Wetter, tagelang 30 Grad und Sonne und manche können nur das Schlechte in allem sehen. Sich mal an was erfreuen, was über das Autohobby hinaus geht? Ist mancher Leute Alltag so trist wie die Beiträge hier vermuten lassen? Ich habe auch den Nachruf auf einen Mod hier gelesen. Traurig genug. Es gibt genug Menschen die wenigstens eine WM, ein Autotreffen, oder irgendwas anderes was ihnen was bedeutet noch erleben möchten. Nicht immer bekommt man die Zeit dafür. In diesem Sinne, Leben und Leben lassen, auch wenn WM Zirkus und Kommerz ist, aber es gibt wahrlich grauere Momente im Leben...

  • V2000 Das hat nichts mit Meckern und Miesepeter zu tun sondern es geht schlicht um das große Ablenkungsmanöver welches immer wieder gestartet wird um von wichtigen Themen ab zu lenken. Gleichzeitig Tuen die Jungs in der "Nationalmannschaft" nur ihren Job! Werden aber überdurchschnittlich bezahlt und bei schlechten Leistungen kommen Ausreden über Ausreden. Desweiteren hat dabei kein Politiker Mitsprache Recht ( Frau Merkel meint aber wir sollen endlich mal Klatschen), erst Recht nicht wenn die "Leistungsträger" noch mit dem türkischen Präsidenten Posieren und sich die Leute aufregen oder sie ausbuhen.

    Und dann noch ein Riesen Kritikpunkt was die WM oder auch Olympia und den ganzen anderen Mist angeht. Hast du mal überlegt was das kostet???? Mit dem Geld wären alle Probleme auf unserem Planeten gelöst und wir hätten nicht diese Zustände wie sie zur Zeit in unserem Land und Europa herrschen.

  • Ich sag ja nicht das du Unrecht hast, nur die Freude sollte man sich nicht verderben lassen. Immerhin fahren die allermeisten hier auch ein Auto aus dem Konzern der nun auch in Europa 1 Millarde Strafe bezahlen soll (oder muss). Mit dem Geld könnte man auch viel Gutes tun. Vielleicht sogar geprellte Neuwagenkäufer teil haben lassen? Auch das sind Wunschträume. Die Welt ist wie sie ist. Du kaufst aus Prodest kein Eintrittsticket in eins der WM Stadien. Ich kein Ersatzteil mit VW-Provision beim Teilehöcker. Am Ende bewegen wir beide nichts.

  • Tja, nur das die Schummeleien erst ab dem G5 los gingen.

    Unsere GII sind noch mehr als ehrlich. Ich habe die Verbrauchsangaben bisher sogar unterboten.


    Freude ist das Eine, aber wenn man weiß, auf wessen Kosten MEINE Freude beruht, dann kann ich mich nicht mehr freuen.

    Außerdem geht es Jens darum, dass dieser Hype so durch das Land geht. Für Unser Golftreffen gibt es nicht an jeder Ecke Fanutensilien zu kaufen, oder alle 3 Min. ein Hinweis im Radio, wenn man es denn so vergleichen will.

  • Wo die Schummeleien los gegangen sind ist am Ende egal, VW verdient direkt oder indirekt auch an Auto die Älter sind. Das nur nebenbei. Ich glaube um Verbrauchswerte ging es auch nicht. Das ein VW Treffen medial nicht ausgeschlachtet wird erklärt sich von selbst. Mir ging es nur darum das wohl jeder seins hat worauf er sprichwörtlich abfährt. Andere die eben halt auf WM stehen und runter zu putzen finde ich halt nicht ok.

  • Mir geht es genauso. Aber bei König Fußball oder zumindest der WM ist es wie mit Alkohol auf Feiern. Wann man einmal nicht mitmacht wird man gleich angeschaut als wäre man ein Außerirdischer. Ich werde auch versuchen die freien Straßen oder nicht mehr überrannte Freizeitangebote während der Deutschlandspiele zu nutzen. Von daher profitieren auch wir die kein Fußball mögen davon. ;-)

  • Die erste Klatsche haben unsere Fußballgötter ja nun Kassiert und ich Freu mich gewaltig!! :D:D:D:D:D:D

    Hoffentlich hat dieser WM Wahnsinn bald ein Ende. Wenn ich schon lese das sich beschwert wird das der Rasen 2mm zu lang ist....._patsch_patsch_patsch_patsch

    Haben wir keine anderen Probleme in unserem Land?:?::?::?::?::?:

  • Ich habe mir das ganze Drama der "Mannschaft" gestern komplett angetan. Vorher war ich bei einem Freundschaftsspiel der Senioren bei mir und muß sagen, die alten Herren (so um die 50) hatten wirklich mehr Pfeffer in den Beinen als der Trödelklub "Germoney" auf dem russischen Rasen.


    Da ich die "Mannschaft" nicht mehr als deutsche Nationalmannschaft ansehe ,die Älteren sollen sich mal an die Nationalmannschaft mit Sepp Maier, Gerd Müller, Paul Breitner und andere mit ihrem wirklich heißen Outfit der 1970er erinnern, das war einsame Spitze. Volle Kanne die Nationalhymne mitgesungen, und wers nicht glaubt, der Gewinn der WM damals brachte jedem Spieler ein bißchen !!!! Geld und einen Kühlschrank ein. Mehr nicht ! Und alle waren zufrieden! Sepp Maier hat sich auf dem Platz oft einige üble Blessuren zugezogen, Wattebausch rein und weitergespielt. Solche "Schwalben" im Straußformat waren damals nicht üblich....


    Bei mir hängt die deutsche Fahne wieder draußen, die bleibt auch länger hängen, bis sie sich auflöst, das ist mein Protest gegen den "Rasenquälerhaufen". Ganz ehrlich, ich wünsche mir ein möglichst baldiges Ausscheiden des Erdowahn-Fanhaufens, und Özil samt Gündogan sollten die Totengräber dazu sein. Steilpass zu Özil, Özil zieht durch, TOR - aber das eigene und das 2 Sekunden vor dem Schlußpfiff. Dazu die Rauten-Fingernagel-Kauerin auf den Rängen, die anschließend per Zwangsjacke abgeholt wird, weil sie die beiden Hymnenverweigerer noch lautstark angefeuert hat.

  • Zitat

    "Wir werden unser Spiel nicht groß verändern", kündigte Stürmer Timo Werner trotzig an: "Wir sind Deutschland, wir brauchen keine Angst zu haben, auch wenn wir jetzt einen Rückschlag erlitten haben."

    Quelle: https://www.sportschau.de/fifa…age-gegen-mexiko-100.html

    Hab zwar keine Ahnung, wer der Typ ist, aber für den Satz gönne ich denen schonmal die nächste Niederlage. (Zumal ich eh (nichtsportlich) Skandinavien-Fan bin, und daher für Schweden)

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    www.ninacasement.bplaced.net  

  • Ich habe mir das Drama auch angeschaut. Wenn sie nichts verändern wollen, ist nach der Vorrunde (verdient) Schluss. ^^

    Selten so ein Gehampele in einer WM gesehen. Mit der 0:1 Niederlage sollte die Mannschaft noch glücklich sein, das hätte auch noch höher ausfallen können. 8o

  • Die "Mannschaft" sollte mal gegen Iran spielen. Ich geh schon mal die Heultaschentücher holen, die werden unsere Buben gegen die Knochentreter aus dem Iran brauchen.


    Hat Löw nicht gesagt, er habe Froschauge eine Spezialkur verpaßt? Die hieß bestimmt "Der Ball ist rund, der rollt von alleine, wenn Du nur hinguckst." oder "Jeder Ballkontakt kostet 10000 € in die Trampelkasse".


    Ich denke, ändern wird sich mit Ötzi und Wunderkahn nichts. Möge Schweden gewinnen und die Kasperltruppe nach Hause schicken. Der Löw kann dann seine Sackratten wieder bewundern,

  • Vielleicht stecken diese Deppen ja auch dahinter:


    https://www.welt.de/politik/ar…-zum-Fahnen-Klau-auf.html

    Ob ich jetzt mitmache oder nicht bei so einem. Veranstaltungshype bleibt ja jedem selber überlassen. Aber dass sich eine (nach ihrer eigenen Ansicht) rechtsstaatliche Partei dazu herablässt, zu Straftaten aufzurufen? Da kann man nur den Kopf schütteln.

  • Ich finde keine Worte! Wie kann eine angeblich so liberale Partei zu so einem Schwachsinn aufrufen! Und am Ende die Fahnen in die Umwelt werfen, super. Die sind kein Stück besser!


    Aber in anderen Ländern ist das natürlich ok, wenn sich die Bürger mit Fahnen und T-Shirts ihres Landes schmücken. Ja nee is klar. Nur Deutschland darf mal wieder nicht.


    Btw: ich bin trotzdem kein Fan von Autofahnen, aber eher deswegen, weil die Dinger im Wind abbrechen und anderen Verkehrsteilnehmern dann schön vor/aufs Auto knallen...