• Hallo zusammen,

    auf anraten von 620cc habe ich mich hier im Forum registriert und möchte Euch kurz mal meinen 2er und seine Geschichte bei mir vorstellen.


    Geschichte von meinem 2er und mir

    Anfang April diesen Jahres bin ich auf die verrückte Idee gekommen mir einen 2er zuzulegen. Meine jetzige Frau hatte einen solchen während Ihrer Studienzeit (damals war es noch meine Freundin). Ich fand schon damals, dass der 2er ein tolles Auto ist und viel Fahrfreude bringt.

    Völlig ohne Ahnung von der 2er Materie bin ich im Netz auf die Suche gegangen. Dachte da noch, dass ich für nen Tausender nen TipTop 2er bekomme. Weit gefehlt. Meine Kriterien waren damals, dass er auf jeden Fall eine Schiebedach haben muss und es ein RP sein sollte.

    Nach einiger Suche ist mir dann ein 2er in Südhessen aufgefallen. Scheckheft 41 Tkm, dezent modifiziert, aber... es ist ein PN und ohne Schiebedach. Somit habe ich ihn erst einmal gedanklich beiseite gelegt. Aber alles was ich zu der Zeit gefunden habe, war sein Geld nicht Wert. Mein Ziel war es nicht, günstig einen im schlechten Zustand zu kaufen und dann aufzubauen. Dafür fehlt mir als Betriebswirt der fachliche Background. Und so suchte und suchte ich. Aber immer kam mir der PN wieder in den Sinn. Also habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und bin mir den 2er anschauen gefahren. Einfache Strecke knapp 200 km.

    Der Wagen hatte bei der Besichtigung einen tadellosen Eindruck hinterlassen. Erster Lack in einem TOP-Zustand, Rost habe ich keinen gesehen, Technik auch top. Auf welche Stellen ich achten muss, habe ich zuvor im Netz recherchiert. Dann die Probefahrt.... ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich nur moderne Autos in den letzten 10 Jahren "gewöhnt" bin. Dadurch dachte ich mr bei der Probefahrt "Ach du scheisse! Alles so schwergängig. Das war doch so bei dem 2er meiner Frau früher nicht." Gut, mir ist schnell klar geworden, dass ein Auto Bj. 2017 sich anders fährt als ein Wagen aus den 80/90ern. Somit war ich erst einmal ernüchtert und zweifelte, ob die Idee mit dem 2er die richtige war. Da der Wagen aber sonst in einem wirklich TOP-Zustand war, habe ich mich trotz Zweifel entschlossen ihn zu kaufen. Also Preis ausgehandelt und einig geworden. Auto mitgenommen.

    Als ich ihn dann zuhause stehen hatte, merkte ich schnell, dass die Freude am Fahren von Tag zu Tag immer größer wurde.

    Mittlerweile will ich ihn nicht mehr missen und freue mich jedes mal wie ein kleines Kind wenn ich mit ihm fahre. Ich nutze ihn häufig nach einem stressigen Arbeitstag als Entspannungskur, um den Stresslevel abzubauen.


    Da man auch heute noch häufig 2er auf der Straße sieht, habe ich mir überlegt, dass 2er fahren sehr schön ist, aber wenn man mit Gleichgesinnten zusammenfährt, sich auch mal austauscht, es noch viel schöner ist. Also war meine Überlegung Autos auf der Straße einfach anzuhalten keine gute Idee sei. Wie findet man also andere 2er Fahrer?

    Da heute vieles über FB läuft, habe ich im September eine G2-Gruppe aufgemacht und bin in den Großen FB-Gruppen auf die Suche nach 2er Fahrern aus meiner Region gegangen. Die Idee dahinter war, dass man regelmäßig zusammen fahren und sich treffen kann. Dies ist einfacher, wenn man aus der gleichen Region kommt, als wenn man hunderte Kilometer zum gemeinsamen Plausch fahren muss.

    Mittlerweile sind wir schon einige aus der Region Nordhessen und Südniedersachsen und treffen uns auch regelmäßig.


    Geschichte des 2er

    Der Wagen wurde 1991 von einem Ehepaar (Er Bj. 1911, Sie Bj. 1920) gekauft. Nachdem der Ehemann verstorben war, wurde das Auto auf dessen Ehefrau umgemeldet. Im Alter von 95 Jahren, als die gute Frau nicht mehr fahren konnte, wurde das Auto (vermute durch Sohn oder Enkel) an den Vorbesitzer verkauft. Das Auto wurde immer schön zum VAG-Partner zur Inspektion gebracht. Die kürzeste Distanz von Inspektion zu Inspektion betrug beachtliche 136 km. Der Vorbesitzer hat dann ein Vogtland-GW-Fahrwerk verbauen lassen und die typischen Sünden von Scheinwerfern, Rückleuchten und Blinker angebaut. Dazu ein TA-Technix-Endtopf, der aktuell noch verbaut ist :( Nachdem er das KFZ ein Jahr besessen hatte, hat er es an mich mit beachtlichen 41 tkm verkauft. Über seine Gründe kann ich nicht viel sagen.


    Der 2er

    Farbe: Diamantsilber (Originallack)

    Ausstattung: GL

    Räder: Silverstone ( mittlerweile durch 15 " Stalis für Sommer und 14" Stalis für Winter aufgrund abgefrästen Felgenrändern ersetzt)

    Motor: PN mit 51 kw

    Radio: aktuell Gamma 4 mit Hirschmann Motorantenne

    Laufleistung aktuell knapp 47 Tkm


    Und nun endlich nach der elend langen Geschichte ein paar Bilder im Anhang.

  • VW
  • Hallo Jens,


    vielen Dank für den Willkommensgruß :)

    Eigentlich waren bis heute nur Kleinigkeiten geplant.

    Ich habe immer im Hinterkopf gehabt, dass ich mir in den nächsten 2 Jahren einen GTI (8V) holen möchte.

    Allerdings haben wir heute ein spontanes Treffen unser G2-FB-Gruppe gehabt. Und da hat mir 620cc (Nickname hier im Forum) einen Floh ins Ohr gesetzt. Er meinte, aufgrund des Fahrzeugzustands könnte man auch über einen Motorumbau nachdenken. In diese Richtung habe ich zuvor gar nicht gedacht.

    Ich brauche jetzt kein Fahrzeug mit gigantischen Fahrleistungen, aber mit dem PN ist es im Alltag schon manchmal anstrengend im Verkehr mitzuschwimmen. Seine Idee mit einem 2e-Motor-Umbau finde ich sehr verlockend. Ist ein guter Kompromiss von Kosten und Leistung.


    Naja, der Winter ist ja noch ein bisschen. So muss der weitere G2-Weg noch reifen ;)

  • Herzlich willkommen im Forum


    Der Golf sieht gepflegt aus und Radio und die Antenne ist optimal. Jedenfalls selten das man noch Autos mit Orginal Radio findet.

    Naja, so ganz original ist das ja nicht mehr. Seit einer Woche habe ich die original Antenne gegen eine Motorantenne von Hirschmann getauscht und das Gamma 4 ist ja ausm Golf 3. Passt aber optisch gut in den 2er. Vorher war eine Pioneer Kirmesbude drin. Das hat mir gar nicht so recht gefallen. Dafür muss MP3 jetzt über einen FM-Transmitter kommen ;)

  • Wenn du wirklich auf den 2E umbauen möchtest dann kann ich nur sagen das ist ein schöner Motor der im Golf II richtig Spaß macht. Habe selber auch einen verbaut. Und wenn du dir da richtig mühe gibst dann sieht das so aus als ob er serienmäßig verbaut war.

  • Servus und Gratulation zu diesem 2er Golf !

    Was einen Motorumbau angeht, da schließe ich mich den Meinungen von Jens und Michael an...entweder PF oder 2E, weil ABF oder 9A oder gar VR6 finde ich am G2 einfach "entartet" !

    Eine weitere, aber einfachere Alternative wäre nur eine Hubraumerhoehung auf 1,8 ltr.


    Aber mach das so wie Du das für richtig hälst...nur mach es gut.

  • Na dann auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum, Andre.


    Die Möglichkeit mit dem PF-Umbau ist auch keine schlechte! Das wäre dann etwas mehr plug-and-play und der Motor macht ich 2er auch mächtig Laune :-)

  • Herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß mit deinem Golf. Die Idee eines 2e Umbaus finde ich gut, Toledos mit kompletter Technik bekommt man für wenig Geld. Mehr Spaß aber auch deutlich mehr Aufwand wäre ein ABF, den finde ich im 2er nämlich nicht entartet, sondern sehr passend. ^^

    Wenn du beim Radio noch besseren Klang möchtest, solltest du statt einem FM-Transmitter einen FM-Modulator nehmen, der in die Antennenleitung eingebaut wird. Ist weniger empfindlich auf Störungen und hat einen weitaus besseren Klang. ;)

  • Preis Leistung ist der 2e im Golf 2 echt sehr gut und für Teile usw wesentlich einfacher Ersatz zu bekommen wie der PF .Desweiterren kann man ihn verbauen wie fast org(Luftfilterkasten PF usw) von Charakter finde ich ihn wesentlich schöner wie den PF.ABF und 9a würde ich auch den PL KR Maschinen vor ziehen kann man auch verbauen das es wie Serie aussieht.

  • Vielen Dank für die guten Ratschläge. Die Idee mit einem Motorumbau ist bis jetzt ein reines Gedankenspiel. Ich will da jetzt auch nichts übers Knie brechen. Muss mich da mit Thomas bei einem Eimer Kaffee nochmal zusammensetzen. Ein großes Problem ist, sollte ich das Thema Motorumbau wirklich angehen wollen, dass ich keine Garage habe. Die hat ja aber Thomas ;)



    Gruß

    André

  • ..."Kannst auch bei mir abgeben und fertig umgebaut mit TÜV wieder abholen"...



    ...also einfacher gehts wirklich nicht, kein Stress und keine Teilesucherei etc. !


    Wobei ein PN auch mit kleinen Tuningmaßnahmen schnell auf ca. 80 PS gehievt werden kann.


    Wir lassen uns mal überraschen für welchen Weg er sich ( ob überhaupt ) entscheidet...

  • Ab von einem eventuellen irgendwann-Motorumbau, empfehle ich bis dahin den Austausch des Kühlwasserdeckels auf einen "aktuellen" blauen.

    Damit auch ein "Willkommen" von mir :)

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    http://ninacasement.bplaced.net/

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen