Qualitätsteile oder Klump, der Unterschied in Wort und Bild... !

  • Da haste recht .Man nur froh sein das es noch soviel für den Golf2 gibt.Ich besitze noch 2 Audis im gleichen Alter. 200 20vT und V8 .dafür Teile zubekommen ist schon bald Glücksspiel und die Preise jenseits von gut und böse.

  • VW
  • Wobei es natürlich stimmt, dass die angebotenen Ersatzteile auch passen müssen, sonst kann man sich das auch sparen! Teile vom Focus passen auch nicht...


    Das Preisniveau bei VW CP ist natürlich nicht gerade für den schmalen Taler, aber hier meckert gerade DER, der Anderen die "Geiz ist Geil" Mentalität vorwirft? :hirnschnecke:

  • Und wäre die Qualität auch so wie der Preis wäre es in Ordnung. Solange das nicht so ist Kauf ich meine Sachen in England, dort bekomme ich die teile für ein Drittel mit Versand. Gutes Beispiel die g60 Schlüssel und die 16v und VR6. Sind in England für 26,90 zu haben. Hier für 60€ das steht in keinem Verhältnis.

  • Hallo Leute,

    also ich hab mir jetzt mal die 4 Seiten eurer Diskussion durchgelesen, da ich interessiert an den Beiträgen war, da ich eine ganze Liste voll Ersatzteile für meinen Golf 2 bestellen muss.

    Nach den 4 Seiten bin ich nicht wirklich schlauer geworden. Dabei wäre dieser Beitrag für Anfänger wirklich mal wichtig gewesen. Kommt da noch etwas konstruktives an Teilemarken die man beruhigt kaufen kann?

    Außer Textar, ATE und Lemförder? Dass wusste ich schon als ich nur getunt habe. Jetzt habe ich eine Ruine zu restaurieren _patsch  

    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen

    und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert. " _patsch_patsch_patsch

    Zitat: Albert Einstein

  • Das sind die China Schlüssel.

    Diese Schlüssel entsprechen nicht der Qualität die man von Volkswagen Originalteilen erwartet. Daher werden diese Schlüssel da nicht verkauft. Muster und einige andere Details entsprechen zudem nicht dem Original.


    Qualität kostet eben seinen Preis.


    Schon interessant, du wirfst Classic Parts und Werk34 eine schlechte Qualität vor und kaufst stattdessen China nachbauten? Wird ja immer besser...


    Silent Engineer :

    Die Frage lässt sich eben nicht mit einem einfachen Ja beantworten.

    Hilfreich ist die Original Hersteller zu kennen, aber selbst die haben inzwische teilweise eine schlechtere Qualität da die Bauteile nicht mehr von z.b. von VW auf Qualität Auditiert werden.

    In diesem Thema braucht es eben Erfahrung...


    Falls du etwas brauchst ist es vermutlich besser hier zu fragen welche Firma zu empfehlen ist. vll sind gewisse Erfahrungen vorhanden. Pauschal geht es aber definitiv nicht.

  • Ja ok. Das leuchtet mir ein. Als ich damals noch VW`s dieser Baujahre hatte (87 bis 91) z.B. meinen 86 C haben wir immer Textar und ATE verbaut. Nie Beanstandungen gehabt. Bei Anlassern und co dann auch gerne auf Original VW Austauschteile Service zurück gegriffen. Habe ich immer gute Erfahrungen mit gemacht. Und heute? Am Ende geht es doch auch darum, dass es sich stellenweise um sicherheitsrelevante Autoteile handelt. Das ist auch nicht ganz ungefährlich aufgrund dessen bin ich von Prüfungsstandards einer gewissen Mindestqualität bei Fahrzeugteilen bestimmter Hersteller ausgegangen. So abwegig finde ich den Gedanken gar nicht. Dann muss ich euch halt mit Fragen bombardieren. 8o:?:

    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen

    und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert. " _patsch_patsch_patsch

    Zitat: Albert Einstein

  • golf2gl : Zumindest das hier ist dann ebenfalls nicht deine Quelle: "Postage: Doesn't post to Germany"


    Ich habe noch etwas interessantes im Skodaforum zu ATEs gelesen: Beitrag 12 bis 15


    Es sollen wohl Originale gewesen sein. Das habe ich bisher bei ATE auch noch nicht gesehen.