Golf 2 Videos

  • VW
  • Über JP kann man geteilter Meinung sein, aber was er über den Golf sagt, kann ich voll nachvollziehen.

    Mein aktueller Golf riecht wie der, den ich vor 20 Jahren hatte und ich finde es auch geil, dass alles so einfach ist, die Knöpfe, der Tacho, die Technik. Es macht einfach Spaß mit dem geringen Gewicht und "nur" 90PS unterwegs zu sein. Ist doch schön, dass ihm der Golf 2 auch so gut gefällt.

  • Ohne jetzt wirklich Bosnisch/Serbisch/Kroatisch zu können, aber das Lied/der Liedtext dreht sich um den "schwarzen Golf"...

  • Und auch wenn ich damit anscheinend gegen den hier herrschenden Strom schwimme, ich finde den JP sehr sympatisch und seine Videos vor allem unterhaltsam. Und auf letzteres liegt die Betonung. Das ist kein Telekolleg, sondern Unterhaltung mit KFZ-Themen.

    Volksverdummung sieht in meinen Augen anders aus: Da reicht es schon das "normale" (private) Fernsehen anzuschalten.

    Ich schau das gerne. :lowrider:

  • Gottseidank gibt es JP, da kann man mal wieder schon abhaten und von oben herab lästern.
    Was der Typ mit 37 erreicht hat, werden die meisten (mich eingeschlossen) im Leben nicht erreichen.
    Mal ab davon ist der "Ton", den hier einige anschlagen, das allerletzte und lässt diejenigen nicht besser da stehen, sondern ihr beschämt euch mit eurer Ausdrucksweise nur selbst.
    Man mag über ihn denken, was man will, aber ein wenig respektvoller Umgang sollte auch oder gerade deswegen unter Erwachsenen möglich sein.

    Für mich eines der krassesten MK2-Builds ist nach wie vor die Rakete von Boba Motoring.


    VW DUBS GERMANY - Benzin im Blut, Oktan im Herzen. CHECK FACEBOOK. OVER 4500 FOLLOWERS AND COUNTING.

  • GreyFoxX , also Deine Argumentation, gerade in Punkto "Ton" bzw "Respekt" kann ich jetzt mal absolut gar nicht nachvollziehen, die ist doch etwas arg weit hergeholt !

    Und mir ist es auch völlig humpe was dieser Fuzzi mit seinen 37 Lenzen und seiner Faselschnauze "erreicht" hat.

    Wenn ich nur schon diese gewisse "Klientel" an seinem Messestand in Essen gesehen habe, da kann ich nur noch kapitulieren...armes Deutschland !!!

  • Die maschinelle Übersetzung lautet (erwartet aber nicht zu viel):

    "Die schwarzen zwei, Garava-Mädchen, während die zwei von mir ein Mädchen fahren", ist nur ein Teil des "Hit" -Songs, aufgenommen von der Gruppe "Satellites" von Kalesija.Osim pesama "Vozi lola, prati ga patrola", "Žena zove, a švarerka schreibt: "Ich gehe zurück nach Bosnien", "Hast du deinen Sohn verloren" und viele andere, sang diese ursprüngliche Folkgruppe ein Lied, das weder dem noch mehr als dem populärsten Auto in BiH gewidmet ist - dem Golf Dvici. "Mein lieber alter geht es gut "Oft ist ein Passagier ein Garava-Mädchen", sagt "Satellites" in einem Lied, das am Morgen etwa hunderttausend Ansichten gesammelt hat. Wir zweifeln nicht daran, dass dieses Lied vor allem Mitgliedern eines stärkeren Geschlechts vorgezogen wird, und zumindest hoffen wir Frauen zumindest zum Lachen, vor allem in dem Teil des Liedes: "Mein Doppelmotor hat einen guten Motor, aber der Sitz ist jedermanns Klima. Sein Sitz wurde von Frauen zerstört, aber er "weint immer noch zu mir".


    Was mich vor Lachen in die Ecke gepfeffert hat, ist:

    -keinen Stromanschluß oder Kabel an den Instrumenten

    -die Fingerbewegungen passen mal gar nicht

    -ein Keyboard ist kein Akkordeon :)

    -und was den Golfi betrifft, ich an seiner Stelle hätte heimlich die Handbremse gelöst und mich nach hinten in den Selbstmord verabschiedet.


    In anderen Ländern geht man ganz professionell mit solchen "Experten" um:




  • GreyFoxX , also Deine Argumentation, gerade in Punkto "Ton" bzw "Respekt" kann ich jetzt mal absolut gar nicht nachvollziehen, die ist doch etwas arg weit hergeholt !

    Und mir ist es auch völlig humpe was dieser Fuzzi mit seinen 37 Lenzen und seiner Faselschnauze "erreicht" hat.

    Wenn ich nur schon diese gewisse "Klientel" an seinem Messestand in Essen gesehen habe, da kann ich nur noch kapitulieren...armes Deutschland !!!

    Klar ist es einfach Menschen in Schubladen zu stecken, ich habe aber gelernt dass egal welchen Humor ein fremder Mensch hat, oder welchen Fußballverein er mag oder am Ende auch welche Fernseh-Sendungen er schaut und gut findet, ich mir erst ein Urteil erlauben möchte wenn ich ihn kennengelernt habe.

    Es ist zwar wesentlich aufwendiger Menschen mit Empathie zu begegnen als sie abzustempeln, ich habe dadurch aber einige Interessante Leute kennengelernt.


    Natürlich ist Herr Krämer kein intovertierter und Sachlicher Romantik-Schrauber, sondern eine Rampensau und solche Menschen polarisieren häufig.


    Deutschland als "arm" zu betiteln nur weil er von Menschen dafür bewundert wird dass er Ihre Traumautos fahren kann (usw.) halte ich für weniger wertvoll als sein Geld damit zu verdienen Videos für Youtube zu produzieren.


    Das war mein Senf dazu :)

  • ...natürlich kann und soll jeder seine Meinung haben können, damit hab ich prinzipiell auch kein Problem mit.

    Ich bin halt eine "andere" Generation Mensch weil ich auch mit anderen Dingen/Werten aufgewachsen bin. Ich, als auch gleichaltrige Kollen sehen das ja täglich auf der Arbeit bei den jungen Kollegen dass da zum Teil "zwei Welten" aufeinander treffen...da passt einfach einiges nicht.


    Und damit ist das Thema hier für mich erledigt...bringt nix aussser unnötige Diskussionen und evtl. Awersionen, und das ist mir dieser Hr. Kramer schlichtweg nicht wert.

    Jedem das Seine...

  • Ich wollte auch keine große Diskussion damit los treten, obwohl ich es schon fast vermutet hatte.

    Ich kann jetzt ja auch zugeben, dass ich die Videos ganz unterhaltsam finde :)

    Finde es auch gut, dass JP sich mit etwas älteren Autos beschäftigt und diese der Jugend näher bringt. Für mich ist alles aus diesem Jahrtausend noch ein Neuwagen, für die Jugend, und auch für viele ältere, sind Autos nach 5 Jahren schon alt.

    Für neuere Autos und auch für deren Tuning fehlen mir komplett die Emotionen. Ich war mal auf einem großen Tuningtreffen in der Nähe und ich fühlte mich wie ein Alien zwischen den ganzen Plastikbombern. Habe mich dann wieder auf den Heimweg in meinem Auto gefreut. Aber jeder wie er mag.

  • Ich finde, donraketo hat ein tolles Thema gestartet und wir sollten uns wieder mit der eigentlichen Sache beschäftigen, nachdem hier doch einiges neben dem Thema geschrieben wurde.

    Um das auch für mich abzuschließen und stahlwerk´s Beiträge nicht alleine der Kritikpunkt einiger hier waren, sondern mein Beitrag ja auch sauer aufgestoßen ist, möchte ich dazu auch was sagen.

    Gottseidank gibt es JP, da kann man mal wieder schon abhaten und von oben herab lästern.
    Was der Typ mit 37 erreicht hat, werden die meisten (mich eingeschlossen) im Leben nicht erreichen.
    Mal ab davon ist der "Ton", den hier einige anschlagen, das allerletzte und lässt diejenigen nicht besser da stehen, sondern ihr beschämt euch mit eurer Ausdrucksweise nur selbst.
    Man mag über ihn denken, was man will, aber ein wenig respektvoller Umgang sollte auch oder gerade deswegen unter Erwachsenen möglich sein.

    Es muß doch möglich sein, daß jeder seine Meinung hat und auch die Freiheit hat diese auszudrücken ohne das gleich jemand den moralischen Zeigefinger hebt.

    Ausserdem sollte man seine Meinung nur in der Art äußern, sofern man keinen Anderen damit beleidigt oder in seiner Meinungsfreiheit einschränkt. Das habe ich nicht getan; JP liest hier schließlich nicht mit. Ausserdem kann er ja privat meinetwegen ein toller Typ sein, mit dem man gerne ein Bier trinken geht, warum auch nicht? Soweit ich das erkenne, hat hier auch niemand JP als Mensch kritisiert (keine Ahnung was hier einige wieder vermuten), sondern es ging um die Fernsehsendung. Und die empfinde ich nunmal als Volksverdummung! Madonnas Lebenswandel lehne ich total ab, aber deren Musik ist klasse. Ist das jetzt Schubladendenken?

    Ich habe nichts gegen jemand der da völlig anderer Meinung ist, und das auch schreibt. Aber wenn dann Sachen wie "von ober herab lästern" oder "der Ton" dann als "das allerletzte" und "beschämend" bezeichnet wird, dann sollte sich der Schreiber selbst mal fragen ob seine Art der Kritik an anderen Forumsmitgliedern wirklich so respektvoll ist, wie er es selbst von anderen erwartet.