KE Jetronic GX Motor

  • Hallo!! :)


    Hätte nicht geglaubt dass die KE Jetronic so zickig sein kann :D


    Kurz vorweg

    MKB: GX

    276° Schrick Nocke

    Lambdasonde ist neu (Kat ist nicht mehr vorhanden)

    Zündkerzen neu Zzp. 10°v.OT

    Blauer Temp.fühler Widerstand bei 90° 257Ohm

    Steuerzeiten passen 100%ig

    Benzinpumpe neu (Systemdruck ohne laufenden motor liegt bei ~5,5bar)

    Steuerkolben ist leichtgängig, Einstellung der Stauscheibe sollte auch passen


    Der motor läuft jedoch extrem Fett -


    -Zündkerzen stark verrußt

    -schwarzer rauch

    -dreht kaum über 4000 umdrehungen

    -schlechte Gasannahme

    -keine Leistung

    -extremer Spritverbrauch


    Mit oder ohne Lambdasonde macht keinen Unterschied..

    Steuerstrom liegt immer bei 1mA, wenn der Temperaturfühler abgezogen wird 8mA

    Drucksteller widerstand liegt bei 19Ohm


    Wenn ich bei Betriebstemperatur (da ist es am schlimmsten) die Benzinpumpe ab und anschalte dann habe ich kurzzeitig Leistung und der Motor dreht sogar aus, aber nach ein paar Sekunden ist es genauso wie davor..


    Ich denke dass es am Steuerdruck liegt..


    MfG

  • Servus,

    Einspritzmenge usw passt? Durchflussmenge?

    Wie lief er mit Serienwelle?


    MFG

    Fördermenge von der Benzinpumpe ist Ok.

    Die Einspritzdüsen habe ich noch nicht kontrollier ausgebaut


    Habe den motor nie mit der serien nocke laufen lassen



    Wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist, und dann kurz abgestellt wird läuft er für 1-2km problemlos