Hat jemand Erfahrungen oder Tipps für den MFK Besuch?

  • Im Moment bin ich alles am durchprüfen für die MFK Im Februar den ich habe schon Angst das er durchfällt obwohl er keine mängel hat, aber man weis ja wie die Prüfer manchmal drauf sind.|(


    Hat jemand Erfahrungen oder Tipps für den MFK Besuch?


    Vor den Besuch werde ich noch folgende Sachen Machen:

    -Unterboden Untersuchung (Rost Behandeln) und Reinigung mit Fettlöser und Kärcher.

    -Motorreinigung

    -Bremsen Testen auf den Prüfstand.

    -Alle lager überprüfen (vor allem die im Lenk System)

    -Elektrik durchschauen und Originale Scheinwerfer einbauen

    -Handbremse einstellen (Muss die Keile in der Bremstrommel noch dazu animieren runter zu kommen)


    Was isch schon gemacht habe.

    - Neu Trommeln und Scheiben

    -Neue Baken vorne und hinten

    -Zahnriemen und Kupplung neu

    -Neue Dichtung der Frontscheibe


    Bitte macht mich darauf aufmerksam wen ich noch was vergessen habe.



    lg eduardo

  • Also mir fallen da spontan die Anschlagpuffer der Stoßdämpfer ein und die vorderen Bremsschläuche...

    aber mal ehrlich, wenn du schon so auf zack bist und alles erdenkliche nachschaust, was soll denn dann schon für eine Kathastrophe kommen? Wenn dann höchstens irgend ein geringer Mangel und mit dem kommst du doch durch.


    Also mein Tip: " Immer mit der Ruhe, dann wird das schon!" :]

  • Hinfahren und abschwarten.


    Entweder du schaffst es, oder du bekommst eine kleine Liste die du innerhalb eines Monats abarbeiten kannst. (Zumindest in Deutschland so) Wenn ich nicht durch komme bestelle ich alles auf der Liste und arbeite diese ab... bequemer geht es nicht.


    Ich schau, trotz Hebebühne und co unter kein Auto mehr drunter vor dem Tüv.

    Einzig schaue ich ob das Licht geht. Das wars...

    Wird eh alles geprüft...

  • Naja…

    Also wenn man mit dem Auto regelmäßig unterwegs ist und entsprechend wartet, sollte man ja selbst am besten wissen wo ggf. noch Handlungsbedarf besteht.

    Und dann bereite ich ein Auto auch entsprechend vorher in Ruhe vor.

    Und wenn dann doch nicht irgendwelche Mängel auftauchen sollten, dann muss man halt nachbessern.

    Aber mein Anspruch an die eigene Arbeit ist es auf jeden Fall das Auto (möglichst) mängelfrei mit einem ruhigen Gewissen vorzuführen!


    Gruß Basti