Geräusche - Getriebe?

  • Moin,

    Ich bins wieder.

    Habe aufgrund von Geräuschen während lder Fahrt und kaputten Rückwärtsgangs das Getriebe an meinem Golf getauscht.

    Zum einen hat der Rückwärtsgang laute Klackergeräusche von sich gegeben und alle anderen Gänge während der Fahrt im Gang leise Sing- oder Schleifgeräusche verursacht.


    Habe ein 4s mit vermeintlichen 45.000km eingebaut. Vom optischen Zustand käme es hin. Auch alles sehr sauber und die Antriebswellenflansche nicht voller Öl wie sonst oft.

    Neue Antriebswellen habe ich auch gleich eingebaut. Frisches ist Öl natürlich auch drin

    Nun zum Problem: die Geräusche während der Fahrt mit eingelegtem Gang sind immer noch vorhanden.

    Diese sind nur rollend und mit eingelegtem Gang zu hören. Mit getrenem Kupplungspedal und auch ungetreten. Im neutralen Gang ist nichts. Im Stand auch nichts, jedenfalls nicht hörbar.

    Liegt es evtl. am Ausrücklager oder hat dieses Getriebe auch einen weg?

    <X

  • Wenn es das Ausrücklager wär, müsste es auch im Leerlauf bei stehendem Fahrzeug Geräusche machen.


    Bei mir hatte ich Geräusche im Schubbetrieb wenn ich vom Gas gegangen bin und beim leichten beschleunigen, da war es ein Lager der Getriebeeingangswelle.


    Nur weil das Getriebe sop aussieht, heißt es nicht, dass es auch so wenig gelaufen hat.

    Einmal mit dem Dampfstrahler drüber sieht fast jedes Getriebe so aus;)


    ändert sich das Geräusch in Kurven?

  • Moin. Nein es ändert sich nicht in Kurven. Ich bin gestern einem Verdacht nachgegangen und hab das Kupplungsseil etwas lockerer gestellt.

    Das Geräusch taucht nun nur noch rollend mit getretener Kupplung auf. Ich gehe also mal davon aus, dass es das Ausrücklager ist. Finde es nur komisch, dass es im Stand nicht so laut ist, wie rollend.

  • Ich denke her weniger, dass es das Ausrücklager ist, aber ausschließen würde ich es auch nicht, zumal man da für ~20 Euro Gewissheit schaffen kann.


    Lass dein anderes Getriebe wieder fit machen, oder mache es selbst, wenn du dir das zutraust. Aber: mache beim Öffnen auf jeden Fall von jedem Schritt ein oder mehrere Bilder, damit du das Getriebe anschließend wieder montiert kriegst.