BBS RM 7.5x15 H-Zulassung

  • Hallo Leute.


    Ich habe im netz ein Angebot über BBS RM 7.5x15 gesehen sind neu aufgebaut und Originale Felgen für 950 Euro.


    Meine Frag ist ob ich damit in H-Zulassung für meinen Golf 1 GTi bekomme?:?::?:

    Original waren die eigentlich 6.5x15 und wenn JA hat jemand ein Gutachten darüber bezüglich Reifenfreigabe?


    Danke grus Niels

  • VW
  • Zumindest wenn es sich um rm012 handelt ist das korrekt.


    Ich meine aber im Kopf zu haben dass es Rm auch in breiter für Opel gab, bin aber nicht sicher.


    Wenn es dir nur um die H-Prüfung geht, glaube ich wird es niemand merken, der nicht selbst Interesse an BBS Rädern hat.

    Da misst ja keiner nach und bei originaler Reifengröße fallen die 2,5cm kaum auf.

    Illegal ist es am ende aber natürlich trotzdem

  • Das weis ich ;)


    Habe gerade noch mals mit ihm geschrieben.

    Also er kann auch 6.5x15 machen dauert dann nur bis er die teile hat.


    Also mit den 6.5x15 kann ich die ohne Probleme dann fahren.


    Dennoch eine Letzte Frage.


    die Deckel auf Bild 5 sind die Originalen die auf den anderen Bildern nicht oder?


    Gruß Niels

  • also, das ist ja alles ganz lustig und so, aber ich würde davon abraten. von wem kaufst du? privatperson oder firma? schonmal ans zusammenschrauben gedacht? ans abdichten? wer macht das, er? haben die schrauben festigkeitsgutachten? nicht dass die din bei 140 vom auto knallen...

    ich wäre da sehr vorsichtig und würde nur originale und noch nie zerlegte kaufen und diese dann selber bei einer firma hochglanzverdichten oder lackieren lassen. spaß kostet, aber alles andere ist quark...

  • Muss auch noch mal etwas dazu sagen.

    Wenn dein 1er originale Kotis vorne hat, also nicht gezogen sind, dann wird es vorne ab 7x schon heftig und schon recht bei 7.5 und ET 19!


    Das mit dem Umschüsseln von Felgen ist so ne Sache. Im Stern der Felge stehen halt immer die Originalmaße und nie das, was die Felge wirklich breit ist. Wenn du mit einer 7.5 beim TÜV stehst, der dir aber vom Stern abgelesen eine 6.5 eintragen soll, dann muss der schon total hinterm Mond leben. Und selbst wenn er es einträgt, du musst alle 2 Jahre bangen wieder TÜV zu bekommen und in einer Polizeikontrolle können die auch von 6.5 und 7.5 unterscheiden.


    An meinen erworbenen RS Felgen damals fingen die Schrauben nach 1,5 Jahren an zu gammeln. Warum? Weil die neu zwar schön aussehen, es sich aber um verchromte Schrauben handelt, die sehen neu immer schön aus. Musste mir später dann Edelstahlschrauben vom Fachmann einbauen lassen, zwar weniger Glanz, aber kein Rost mehr. Ach ja, und eine Felge war immer undicht... das zum Thema "ein Privatmann schüsselt mal eben Felgen um" 8o


    Ist mit Vorsicht zu genießen :thumbdown:

  • Meine BBS RS hatte ich damals nach Felgen Rindt in Oberhausen hingebracht HIER.

    Den hatte ich damals auch als Empfehlung genommen und war sehr zufrieden.

    Die haben mir die Schrauben ausgetauscht inkl. Reifen abziehen und neu wuchten und die eine Felge neu abgedichtet. Die Schrauben lagen bei ca. 150 Euro. Kann sein dass ich für alles 300,- bezahlt habe, müsste ich nachsehen.


    Da gibt es auch noch die Jungs in Düsseldorf von 2Gloss HIER. Wurden mir auch empfohlen.

    Ich war da mal mit 3 Pirelli Felgen in 15 Zoll, die waren alle nach einem Paketversand krumm. Das Richten der Felgen war mir aber dann doch zu teuer bzw. waren mir die Felgen nicht wert, ich habe da nichts weiter machen lassen. Die Preise siehst du auf deren Webseite.


    Bei zwei- oder dreiteiligen Felgen kann man schon richtig Geld lassen. Es geht los mit Alu- oder Edelstahlschüssel, die Art der Aufarbeitung (polieren, hochglanzverdichten oder lackieren), den Schrauben... überall ist viel Luft nach oben :P

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen