5-Gang-Getriebe für mein Golf 2 - 1,3L - NZ - Baujahr 07/1991

  • Sehr geehrte Damen und Herren,
    auf der Suche nach ein 5-Gang Getriebe für mein Golf 2 - 1,3L - NZ-Motor, sind mir welche angeboten worden, die in ein 1,6L und 1,8L drin waren.
    Frage: würde diese Getriebe in meinem Golf passen. Oder besser gesagt, welche 5-Gang Getriebe wäre für mein Golf das richtige (wegen Übersetzungen).
    Vielen Dank im Voraus
    Willy

  • Das passende 5-Gang-Getriebe für den NZ hat den Kennbuchstaben 8N.

    Mechanisch ungeachtet der Übersetzungen passen alle 085er Getriebe an den NZ.
    Am häufigsten sind die im Polo 86c zu finden - dort aber nicht das 8N.

    Gruß Basti

  • Dass die Getriebe vom NZ Golf und NZ Polo nicht genau gleich sind, wusste ich nicht. In meinem Golf ist nicht mehr das originale Getriebe ab Werk drin, sondern eins vom Polo. Was bedeutet das für die Übersetzung der Gänge, wenn der Achsantrieb des originalen Golf NZ Getriebes bei 4,267 liegt, und jetzt das vom Polo mit 4,063 drin ist? Sind die Gänge dadurch dann länger (niedrigere Drehzahl) oder kürzer (höhere Drehzahl)?

  • Dass die Getriebe vom NZ Golf und NZ Polo nicht genau gleich sind, wusste ich nicht. In meinem Golf ist nicht mehr das originale Getriebe ab Werk drin, sondern eins vom Polo. Was bedeutet das für die Übersetzung der Gänge, wenn der Achsantrieb des originalen Golf NZ Getriebes bei 4,267 liegt, und jetzt das vom Polo mit 4,063 drin ist? Sind die Gänge dadurch dann länger (niedrigere Drehzahl) oder kürzer (höhere Drehzahl)?

    Das Getriebe vom Polo mit dem 4,063 Achsantrieb wäre dann länger übersetzt als das vom Golf.

    Du solltest damit also untenrum etwas schwerer in die Gänge kommen, dafür dann oben rum niedertouriger fahren können.

  • Danke!

    Ja das ist auch mein subjektiver Eindruck, nämlich dass die Gänge ziemlich lang übersetzt sind. Ich mag das, denn dadurch kann man den Wagen ziemlich schaltfaul durch die Stadt bewegen, ohne dass der Motor im 3. Gang laut wird (30er und 50er Zonen).


    50 km/h im 2. Gang: ca. 3700 rpm

    50 km/h im 3. Gang: ca. 2400 rpm

    50 km/h im 4. Gang: ca. 1700 rpm

  • Die unterschiedliche Übersetzung hat auch damit zu tun, dass der Polo einen kleineren Abrollumfang der Reifen hat.

    Das wirkt sich dann ja auch auf die Gesamtübersetzung des Autos aus.

    Und der Polo ist ja auch etwas leichter als ein Golf.

    Daher denke ich das VW dem NZ im Golf eine kürzere Übersetzung spendiert hat, um die größeren Reifen und das Mehrgewicht zu kompensieren.

    Das 8N ist laut der Getriebeliste die ich habe, identisch zum AYZ ausm Polo (stammt vom 1,0l 45 PS mit 5-Gang).

    Das ist im Polo auch das kürzeste Getriebe – also alle anderen Polo-Getriebe sind dann länger übersetzt.

    Gruß Basti