Golf II GL alias Kurt

  • ...denke auch das die MFA im Verbrauch nicht 100%ig zur Motorisierung paßt!

    Meine MFA hat bis zum Ausbau der NW eigentlich weitestgehend gepasst. Ich habe auch die richtige vom GT Special mit RP Motor.

    Egal, ich werde sehen, was an der Zapfe raus kommt. Bisher schätze ich ein, dass der Motor praktisch sparsamer läuft, als es die MFA vorgaukelt.

  • VW
  • Gestern war Kurti nun an der Zapfe. Der Verbrauch berechnete sich zu 8,3 l/100km, Anzeige war auf Ebene 2 bei 8,5.

    Somit weiß ich nun, dass die MFA trotz der anderen Nocke hinreichend genau geht. Aber der Verbrauch ist somit gut 1l mehr wie mit der RP Nocke.

    Kann das sein?

  • Nach nun einigen 100 km mit der Nocke scheint sich der Verbrauch wieder auf den ursprünglichen Bereich einzupegeln.

    Heute ist die erste weitere Ausfahrt mit einigem Landstraßenanteil dran, mal gucken, wie sich das so verhält.

    Bei der Strecke heute werden auch die 370.000 km geknackt!

  • ...eigentlich dürfte die Nocke keinen Einfluß haben bei der Verbrauchsberechnung in der MFA.
    Die längeren Öffnungszeiten/ + evtl. mehr Hub sorgt ja nur dafür daß mehr angesaugt werden kann. Das wiederum wird mittels Unterdruck an der Drosselklappe an die MFA weitergegeben. Sprich das wird registriert.

    0,2 - 0,3 Abweichung Realität zu Rechnung finde ich auch ein super Wert (denn der Tacho weiß ja nicht wie gut Dein Rollwiderstand ist, sonstige Aerodynamischen Geschichten wie Heckklappenspoiler, etc...