• Hallo! Da ich meinen Oldtimer (MK 1 GTI) bereits vorgestellt habe, möchte ich euch auch nicht meinen "daily driver" vorenthalten. Es ist ein 88er GTI mit schmalen Stoßstangen und war beim Kauf mit einteiligen Golf 3 BBS Felgen, einer (nicht originalen) GT Special Innenausstattung und einer AHK versehen. Den GTI habe ich erst vor einem Jahr in 2016 erstanden. Er hat kein Schiebedach und keine Servolenkung ab Werk, was ich jedoch ändern musste. Hier schon mal die Fotos wie er beim Kauf aussah... weitere Fotos folgen... wenn gewollt 8o






  • VW
  • Daaaankeeeee! :saint: Das war schon so einiges, im Bereich Technik und Optik... wo soll ich anfangen? ;)

    Ich fange mal damit an, was ich unmittelbar nach dem Kauf des GTI gekauft habe. Das war diese Kiste



    Da die 88er GTIs noch mit der ganz kleinen Bremse (ich meine 236 oder 237 cm) ausgerüstet sind, habe ich mir erstmal die vom G60 besorgt (280 cm), da ich diese auch mal in meinem Golf 2 Fire & Ice VR6 hatte und ich damit sehr zufrieden war.





    Da mir aber bei der noch fast neuwertigen Bremse falsche Bremsbeläge verkauft wurden, nämlich die von nicht innenblüfteten Bremsscheiben, war der Bremssattel zu weit außen, sodass es an den Felgen schliff.



    Abhilfe gaben dann die passenden Bremsbeläge für innenbelüftete Bremsscheiben, welche schmaler sind, dann passen auch wieder originale 15 Zoll Felgen :]



  • Nachdem die G60 Bremse ihren Platz gefunden hatte, musste aus optischen Gründen die AHK und die gelb-roten RüLis weichen. In der Zwischenzeit habe ich auch schon die werkseitig nicht verbaute Servolenkung vermisst. Bisher hatten alle meine G2 eine Servo, also ab zum Schrotti und eine komplette Vorderachse MIT Servo einbauen lassen.



    Die alte Vorderachse... war auch schon etwas gammelig.



    Die roten Zierstreifen seitlich gefielen mir überhaupt nicht. Zumal rot auf rot geht gar nicht. Wäre der GTI schwarz oder zumindest dunkel, hätte ich sie wohlmöglich nicht entfernt... aber DIE mussten runter!



    Eigentlich wollte ich den GTI original lassen. Aber optisch muss es mir auch gefallen. Nachdem dann die orangen Seiten- und Frontblinker auch schon in schwarze getauscht wurden und der GTI eigentlich nur in schwarz und rot vor mir stand, fehlten noch die "richtigen" Felgen. Zwar hätte ich gerne die originalen 14 Zoll Stahlfelgen vom GTI genommen, aber diese passten nicht mehr wegen der G60 Bremse. Daher musste 15 Zoll her. Zunächst hatte ich mich für ein typisches Design aus den 90ern entschieden... aber später kam esdann doch noch anders.



  • Bisher hatten alle meine G2 eine Servo, also ab zum Schrotti und eine komplette Vorderachse MIT Servo einbauen lassen.

    Du hast nicht allen Ernstes dir die Servo einbauen lassen???? Das kann man doch locker selber machen.

  • Von "Können" ist auch nicht die Rede. Mir fehlt es eher an Möglichkeiten. Und mal ganz ehrlich, das ganze hat mich 50 Euronen gekostet. Da überlege ich nicht sooo lange...

  • Genau, wie Master Chain geschrieben hat, ich musste den Achsschenkel tauschen, da der Bremssattelhalter bei meiner 239 cm Bremsscheibe am Achsschenkel NICHT geschraubt war. Es kann sein, wenn du die größere Bremse vom 16V schon drin hast (256 cm, gab es meine ich ab Ende 1988 dann Serie auch beim 8V GTI), dass der Halter bereits am Achsschenkel verschraubt ist, dann reicht es wohl nur den Sattel zu tauschen? Ist aber nur meine Vermutung. Der Rest kann ohne Bearbeitung übernommen werden.

  • Nachdem ich den 2er gerade mal 2 Monate in meinem Besitz hatte, hat sich wohl die 5 jährige Standzeit bemerkbar gemacht. Naja, zumindest war der 28 Jahre alte Kühler undicht, welcher getauscht werden wollte.





    Ein paar Tage später machte ich dann die 170.000 rund.



    Als dann das linke Seitenteil nachlackiert werden sollte, kam die nächste Überraschung: ROST hinter den Kunststoffverbreiterungen :huh:



  • Weiter im Text... zu den Rostlöchern... <X






    Und was linksseitig war, findet man auch auf der rechten Seite... wenn man unter den Radhausverbreiterungen nachschaut.





  • Update von Sonntag: G60 Stahlräder mit WR :] Die BBS RA waren mir doch zu pflegeintensiv 8o



    Nächste mal berichte ich noch über die (Sommer)-"Felgenauswahl" und die lange Suche nach einer passenden HZ Innenausstattung. ;)

  • Jaja...immer die Karies an den Bördelkanten...durfte ich bei meinen beiden letztes Jahr auch entfernen...hab das beim GTI zum Anlass genommen auch gleich noch überhaupt ne Bördelkante anzuschweissen.(..hatte vor ewigen Zeiten in den 80ern ein selbsternannter gelernter Karosseriebauer gegen 50 Mark und ne Kiste Bier in geheimer 10-Minuten-Sitzung umgebördelt...mit der Flex😠.)

    Hast Du rechts nur umgewandelt oder trennst du raus?

  • Danke für euer Interesse!

    Ja an Mike Sanders dachte ich auch schon drüber nach. Auch für meinen 1ser eine Überlegung. Habt ihr das selbst gemacht oder seid ihr damit zu einem Spezi gefahren? Mein Motorraum sieht auch übel aus, an den Holmen. Zumindest blüht der Lack dort hoch, das Blecht scheint "noch" gut zu sein.


    Halbsodoppelt : Linksseitig wurde rausgetrennt, da schon Lochfraß vorhanden war. Rechtsseitig am Radlauf war nur der Lack hoch, darunter eigentlich noch gute Substanz, hab es da nur mit fertan behandelt und lackiert. Weiter unten am Schweller war auch ein Loch, wie linkseitig, das wurde geschweißt.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.