Jetta 2 PN mit AT Getriebe. Verbrauch und typische Krankheiten?

  • Hallo,


    vor weg, das neue Designe der Seite ist zum Kotzen!


    Jetzt aber meine Frage. Habe mir ins Auge gefasst mir neben meinen Jetta "Flair" mit RP und Schalter, noch einen Jetta zu holen zum Fahren hin und wieder und erhalten. Ausgesucht habe ich den schon, muss den nur noch holen. Und bei dem Unschlagbaren Preis konnte ich nicht nein sagen. 350€ für einen Jetta mit PN und TKA Getriebe wo die LWR Defekt ist und der LAB gemacht werden muss, kann man nicht nein sagen. Ansonsten ist der Top für sein Alter!


    Frage ist jetzt, was für Typische Krankheiten gibt es bei den AT Getrieben? Klar ist das die des öfteren mal einen Ölwechsel wollen und eben gerne viel Saufen, aber wie viel brauch so ein PN mit AT Getriebe wenn man ihn Gemütlich mit 120 hinter einem Opa her Kriechen lässt?


    Danke schon einmal!

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • wenn Du das Automatikgetriebe meinst, so kannst Du um die 8 liter rechnen, also bei 120 Km/h.

    In der Stadt bei fast 10 litern.

    Automatikgetriebewechsel alle 35.000 km - 45.000 km je nach Einsatz ( viel Kurzstrecke, Hängerbetrieb oder eben nur Autobahn) mit Filter natürlich.


    Und wechsel dann nach dem ersten Wechsel noch einmal nach etwa 1.000 km, da Du technisch bedingt den Wandler nicht ablassen kannst.Es bleibt also immer was von der alten Plörre drinnen.

    Achte bei der Gelegenheit auf Metallspäne im Sieb.


    Fehlende Ölwechsel nimmt Dir jedes AT übel, so auch im Golf 2.

    Und lass dem Getriebe immer eine Gedenkminute, wenn Du von P oder N nach D schaltest, bzw, von R nach D.

    Das AT dankt es Dir mit Lebensdauer, besser gesagt die Bremsbänder....


    Wenn das Getriebe einwandfrei ist, schaltet es wie ein Wiesel rauf und runter, ideal für den Stadtverkehr.

  • "vor weg, das neue Designe der Seite ist zum Kotzen!"



    Ich finds ja etwas Respektlos, direkt solche Aussagen zu Treffen!


    Man wird das Forum nicht ohne Grund upgedatet haben, Demzufolge brauchte man dann auch ein neues Desing


    Wenn man solche Aussagen macht dann braucht man hier auch keine Hilfe erwarten

  • Das Update des Forums und seine Folgen bekommen sicherlich noch einen eigenen Thread, kein Grund diesen Thread nun mit dem Thema Forums Update zu zerschiessen.


    Denke der User Jan565 ist wirklich lang genug dabei um sich in einem kurzen Satz so äußern zu dürfen, den Rüffels eines Newbies für sowas halte ich hier für völlig unangebracht, um so mehr wenn es im Posting nur um diesen geht.

    Bei längerer Aktivtät auf DW, könnten dir Postings/User begegnen die bei einer solchen engen Auslegung von Respektlosigkeit und ab welchen Punkt man keine "Hilfe" erwarten darf schnell alle Kategorien sprengen.



    Zum Haupthema,

    Glückwunsch zum Zweit-Jetta, mir würden die Macken des 2EE Vergasers mehr Gedanken machen als die Automatik, zu der hat gert ja schon alles wesentliche geschrieben.


    .

  • Beitrag von Lum ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Danke, werde ich beherzigen. Das Auto ist eher für den Spaß da am Fahren da und nicht für den Alltag. Ich denke 15tkm oder gar die 35tkm für den Intervall werde ich wohl erst in mehreren Jahren erreichen. Dann ist halt nur die Frage, wie lange kann ich das drin lassen? Beim Auto lasse ich es bei wenigen Kilometern immer 2 Jahre drin, schließlich kann es in der Verpackung auch locker 3 Jahre offen stehen. Und wenn da eben nur 5-6tkm zusammen kommen, ist das eben nicht viel.

    Bin seid 4 Jahren hier und hier gibt es immer gute Hilfe und Ratschläge von den Usern! Auf meinem Plan steht seid Jahren auch mal zum Foren Treffen zu fahren, aber leider wurde das bis jetzt nie was. Es ist nicht gegen die Nutzer sondern den gerichtet der es eingeführt hat. Klar gibt es Veränderungen und das muss auch mal sein, aber man sollte eine Übergangszeit haben dafür um sich gerade als "Altuser" eben an solche zu gewöhnen und sich zurecht zu finden. Weil es ist eben jetzt alles an anderer stelle. Und es war etwas Sarkastischer gemeint als mein Satz dort oben steht! ;)

    Zum Haupthema,

    Glückwunsch zum Zweit-Jetta, mir würden die Macken des 2EE Vergasers mehr Gedanken machen als die Automatik, zu der hat gert ja schon alles wesentliche geschrieben.


    .

    Danke! Die Probleme kenne ich. Hatte selber schon vorher 2 PN. Der eine lief ohne Probleme und der andere nie so richtig. Ständiges Sägen im Leerlauf gehabt. Ich hoffe an dem werde ich dann viel Spaß noch haben und das Problemfrei!

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Danke, werde ich beherzigen. Das Auto ist eher für den Spaß da am Fahren da und nicht für den Alltag. Ich denke 15tkm oder gar die 35tkm für den Intervall werde ich wohl erst in mehreren Jahren erreichen. Dann ist halt nur die Frage, wie lange kann ich das drin lassen? Beim Auto lasse ich es bei wenigen Kilometern immer 2 Jahre drin, schließlich kann es in der Verpackung auch locker 3 Jahre offen stehen. Und wenn da eben nur 5-6tkm zusammen kommen, ist das eben nicht viel.

    ...schau regelmäßig

    nach dem Ölstand des AT-Getriebeöles,

    Farbe des AT-Getrieböles,

    Geruch des AT-Getrieböles,

    Metallspäne am Meßstab,

    und

    schau auf Wasserblasen am Meßstab.

    Bei Wasserblasen am Messstab mal längere Fahrt über 50 km machen (Autobahn)

    Wenn die Wasserblasen nicht weggehen, dann wechseln


    So kannst Du dann unabhängig vom Nutzungsalter entscheiden.:)

    Wenn das AT-Getriebe in der Funktionsweise auffällig wird, wie harte Schaltübergänge oder ruppige , oder gar verzögerte Schaltvorgänge,

    dann hast Du auch ein Zeitfenster.


    Meins war über 10 Jahre bei letzlich 35.000 km immer noch drinnen ( ältere Dame )

    Hat nichst gemacht, der Wechsel nur ganz marginale subjektive Verbesserung.


    Ja, ich weiss, viel Getöse, aber Automatikgetriebe sollte man etwas beobachten, dann laufen sie ewig.

    Kickdown möglichst meiden;)