Kaufberatung 16V Edition One

  • Hallo,


    da ich früher selbst schon verschiedene Golf 2 gefahren bin und das Auto noch sehr liebe, möchte ich mir jetzt einen in die Garage stellen und ihn hegen und pflegen :-)


    Morgen werde ich mir einen im Raum Siegen ansehen und wäre daher für einige Tipps worauf ich achten muss sehr dankbar. Der Wagen hat ca. 155000Km Laufleistung und scheint in guten Zustand zu sein. Alle Teile (Ausnahme Fahrwerk) sind Original, der Wagen hatte wohl lediglich hinten einen kleineren Unfall der behoben und lackiert wurde.


    Meine Frage: Worauf sollte ich besonders achten? Einige Dinge habe ich schon recherchieren können (Rost Tankdeckel, Rost Heckblech, etc), bin dennoch für Tipps von Experten Dankbar.


    Danke und Liebe Grüße :thumbsup: 

  • Hey, erst einmal viel Glück bei der Besichtigung :)


    Also Ergänzend zu den von dir angesprochenen Stellen würde ich mir noch den Scheibenrahmen genau ansehen.
    Dazu eben die Edition One Typischen Bauteile genau ansehen, da Ersatz dann ja nicht im Überfluss zu finden ist.
    Je nachdem wie pingelig du bist:
    bei den BBS schauen ob sie schonmal auseinender waren -> Schrauben mit BBS Logo? / poliertes Bett? (original glanzgedreht)



    Ich persönlich finde zb. auch die korrekten (Färbung/Baujahr) Scheiben wichtig, da man den "Urzustand" ja quasi nicht wieder herstellen kann. Und die Kombi ja beim EdiOne ziemlich speziell ist
    Grade wenn du ihn lange behalten willst sind solche Detail wichtig, also zumindest in meinen Augen.
    Auch ein zum Baujahr passendes Radio empfinde ich als wichtig.

  • Erstmal Danke für die schnelle Antwort.


    Original Radio ist laut Bildern bei Mobile nicht vorhanden.
    Bei den Fenstern meinst du diese grüne Wärmeschutzverglasung vorne und an den Seiten?


    Gibt es andere Möglichkeiten (ausser der Optik) zur Überprüfung ob es sich wirklich um einen Edition one 16v handelt? Nummer am Motor oder ähnliches?

    • Windschutzscheibe und vordere Seitenscheiben in grüner
      Wärmeschutzverglasung
    • hintere Seitenscheiben und Heckscheibe chrombedampft

    also ich würde als erstes den Aufkleber im Kofferraum checken, da sollte ja das modell stehen. Zumindest gti 16v , ob edition one weiss ich nicht.
    [EDIT]: auf dem Aufkleber sollte "E1Z" auftauchen, damit wurden wohl die Sondermodelle Edition One bezeichnet.

  • Hm finde ich persönlich etwas teuer den 16V


    Was mir auf die schnelle auffällt:


    - Powerrohr
    - Radio
    - Heckwischer (falsche Endstellung)
    - Scheibenwischer vorne
    - Edition One Aufkleber fehlen
    - Kombiinstrument verbastelt (weiße Tachofolien!)
    - Fahrersitz an der Wange beschädigt (sieht aus als ob er da genäht wäre)
    - Km nachvollziehbar ?
    - Tiefer gelegt (gebördelt ? )
    - Felgen nicht original


    Bei dem Preis dürfen die oben aufgezählten Punkte nicht sein.

    "Aus Liebe zum Oldtimer"
    Classic Cars & Parts Oberberg


    TÜV Sondereintragungen und Einzelabnahmen,
    HU/AU, Oldtimerbegutachtung nach §23 StVZO !

  • gibt es einen link?

  • Witzig: Ich hatte doch gar keinen link gepostet?


    Wie habt ihr den jetzt gefunden?


    Also der Verkäuder machte am Tel. einen sehr guten Eindruck. Abgabe wegen Hobby wechsel auf 2 Räder.


    Der Preis wurde extra hoch angesetzt um Spinner abzuschrecken (?!)
    Wegen den KM: TÜV berichte ab 2006 vorhanden( sind natürlich auch keine 100% Garantie aber immerhin etwas)
    Angeblich nur Sportfahrwerk und keine Faxen an den Kotflügeln
    Endtöpe bekommt man doch recht einfach im original look?
    Was ist mit den Wischern vorne? (Gut das ich nochmal euch Experten gefragt gabe)


    Was von den Punkten hätte Auswirkung auf das H- Kennzeichen?



    Was sollte der eurer Meinung nach Wert sein?

  • Also,


    der Anzeige und den Bildern nach finde ich, ist das ein ordentliches Angebot, welches man sich anschauen sollte. Ich kann auch an dem Preis von knapp unter 10 k€ jetzt erst mal nichts Schlimmes finden. Das ist im Grunde durchaus reell.


    Die von Michael aufgezählten Punkte sind im Prinzip korrekt. Aber worüber reden wir hier? Das sind größtenteils Lappalien: die dreiteiligen BBS sind eher sogar ein Pluspunkt, wenn sie denn in Ordnung sind. Das Powerrohr ist ebenso schnell getauscht wie das Radio und das Aufstellen des Heckwischers ist selbst für mich Akademiker ein Klaks.


    Etwas ärgerlich mögen die Sitzseitenwangen sein, wenn sie denn wirklich beschädigt sein sollten. Kommt leider sehr häufig vor und ist im laufenden Betrieb nur mit viel Sorgfalt vermeidbar. Also: prüfen.


    Mit den Tachoschwibwn, tja, da musst Du mit leben, zunächst. Ein gebrauchtes 16V-KI mit dem 8000er DZM ist nur gegen viel Knete zu bekommen.


    Ich fände Folgendes viel viel wichtiger:


    - ist es ein originaler 16V? (Hat shoebird ja schon gesagt)
    - Rost unter den Scheibengummis, unter dem Gummi Tankeinfüllstutzen, in den Radkästen, vor allem hinten rechts, an den Endspitzen, Spritzwand, Tankbänder, unter dem U-Schutz (falls man es überhaupt erkennt)
    - KM-Stand irgendwie durch Rechnungen oder TÜV-Berichte plausibel?
    - Motorlauf rund?
    -Erstlack? Falls nein: saubere Zweitlackierung (keine Orangenhaut? Kein Überlackieren der Gummis?)?


    Etwas zu machen ist an den alten Autos immer und ein Exemplar wie aus dem Ei gibt es selten.


    Schau ihn Dir an. Der Preis liegt m. E. im Rahmen des Möglichen.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Gekauft für weit unter 10k!


    150tkm nachgewiesen. Original Lack in super Zustand! Endtopf ist von VW classics...also auch original. Auto läuft kalt am Anfang im Leerlauf etwas unrund, sobald warm einwandfrei. Minimale Macken im Innenraum ( größtes Problem der fahrersitz und der hässliche tacho). Original Aufkleber Edition one vorhanden.
    Wir waren uns nur nicht sicher ob die radläufe gezogen sind oder nicht. ..War zumindest für uns nicht zu erkennen. War sogar der original Kaufvertrag von 1991 dabei  :thumbsup: 
    Bin echt total Happy.
    Frage: ist das original radio wichtig wenn es um das h kennzeichen geht? Kann ein autosattler die sitze restaurieren oder muss ich einen Ersatz kaufen?
    Und nochmal danke für alle Antworten.


  • Wir waren uns nur nicht sicher ob die radläufe gezogen sind oder nicht. ..War zumindest für uns nicht zu erkennen.

    Einfach am Radlauf fühlen.
    Wenn man rein greift an der Kante muss ein Blechstreifen Richtung Reifen stehen.
    Wenn Du da nichts fühlst ist er gebördelt und evtl, gezogen worden.

    "Aus Liebe zum Oldtimer"
    Classic Cars & Parts Oberberg


    TÜV Sondereintragungen und Einzelabnahmen,
    HU/AU, Oldtimerbegutachtung nach §23 StVZO !

  • Glückwunsch zu dem Wagen!


    Die Sitze kann man auseinander bauen und dann die Wange reparieren. Dafür gibt es einzelne Ersatzteile, wie etwa das Schaumstoffteil der Seitenwange. Mit etwas Geschick kann man das selbst.


    Teurer wird es möglw, falls der Stoff auch kaputt ist und geflickt werden muss. Dann müsste wohl ein Sattler ran. Aber auch dann würde ich zunächst den Sitz auseinander bauen und dem Sattler nur die Seitenwange bringen.


    Eine Aufarbeitung des Sitzes mit einem Sprüh-Extraktions-Sauger kann übrigens für die Optik auch Wunder bewirken.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Frage: ist das original radio wichtig wenn es um das h kennzeichen geht?


    Das passende Radio ist jedenfalls ein Punkt im Gutachten nach §23. Ich hab jetzt nicht gesehen, was für ein Radio verbaut ist, weil die Anzeige schon weg ist, aber im Zweifelsfall würde ich das Radio ausbauen, zur H-Abnahme fahren, hinterher wieder einbauen und dann ganz in Ruhe das passende suchen.


    Ach so: Glückwunsch! Und viel Spaß! :]


    VG
    Mark