Neues Problem Golf 2 mit RP Motor

  • hey,


    hatte viel stress die letzte zeit.


    kein fehler gespeichert. code 4-4-4-4


    ja es ist nur wenn er kalt ist oder halt ein paar stunden stand. bin am wochenende mit ihm 700km gefahren ohne probleme, wenn er warm ist :) nur halt wenn kalt oder längerer stand, ist das problem da.


    langsam denke ich das vielleicht die kopfdichtung nicht richtig gemacht wurde.


    könnte ich mir so erklären, das sie in ieinem zylinder wasser sammelt.... und vielleicht auch weis rein kommt wenn er kalt ist. und sobald er warm ist dehnt sich alles etwas aus und er wird dicht.


    das wäre jetzt noch eine vermutung. aber wirklich wasserverbrauch konnte ich jetzt nicht feststellen. aber das werde ich jetzt mal beobachten, habe es aufgefüllt und mir eine makierung gemacht.


    das könnte wenn ich so drüber nachdenke auch dieses problem verursachen.


    lg

    Wenn das so is, dann is das so....


    Golf 2 G60 Umbau "Trude"


    Golf 2 GT Special "Sorgenkind" xD


    Ex-Scene Fahrzeug - Golf 2 2.8 VR6 - R.I.P

  • Hallo,


    wenn der Wasser ziehen und verbrennen würde wäre das ja zu sehen.

    Aufgefüllt bedeutet es hat sichtbar etwas gefehlt ?

    Im ersten Post steht was von stinkt aus dem Auspuff ... nach was denn ... Sprit ... "faule Eier" ... Parfüm von der Tanke ?


    Bevor ich den Kopf runter nehme würde ich noch mal die Unterdruckschläuche penibel prüfen.

    Hat der MFA ? Da ist ja dann auch der Schlauch zum Tacho oder halt die kleinen grünen Stopfen.

    Eine kleine undichte Stelle reicht und dein RP läuft wie ein Trecker.

    Oder ein blöder Kontakt der im kalten nicht nicht sitzt aber bei warmen Motor.


    Beides bekommt das Steuergerät nicht mit und zeigt brav 4-4-4-4,

  • Hallo,


    mal logisch rangehen: dein RP zwickt nur rum, wenn er kalt ist, richtig? Dann kann es ja eigentlich "nur" etwas sein, was im kalten Zustand etwas anderes misst als im warmen. Roten und blauen Temperaturgeber hast du ausgeschlossen da gewechselt. Wie sieht's mit dem Igel aus? Beide Wasserkreisläufe okay? Schließt bzw. öffnet der Thermostat korrekt? Lambdasonde hast du auch ausgeschlossen? Was zieht sich bei Kälte so zusammen, dass es einen Wackelkontakt verursachen könnte? KLR verbaut?


    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Fehlersuche. :thumbup: