Öl nachfüllen nach 6000 Km

  • Hallo zusammen,
    ich musste in letzter Zeit einwenig mehr fahren und so sind in 2 Monaten gute 6000 Km zusammengekommen. Heute hat die Warnleuchte für das Öl aufgeleuchtet, obwohl ich vor 6000 Km das Öl bis auf Max aufgefüllt habe. Ist das normal?


    Ich habe das Auto ne halbe Stunde nach fahrt stehen lassen und dann getestet und es war knapp unter Minimum. Die Warnleuchte, dass ich Öl nachfüllen muss, ist dann nicht mehr erschienen. Jedoch muss ich morgen wieder auffüllen.


    Beste Grüße


    Hans

  • Ist die Warnleuchte wirklich für zu wenig Öl oder nur eine ÖlDRUCKwarnleuchte. Geht die Öldruckwarnleuchte an, sollte man tunlicht den Motor auslassen und nach der Ursache suchen. Nur zu wenig Öl ist ja schnell behoben, aber z.B. eine defekte Ölpumpe (ohne mich näher damit auszukennen, wie sie angetrieben wird) bedeutet im schlimmsten Fall Motorschaden aufgrund fehlender Schmierung.
    Auch der hohe Ölverbrauch hat einen Grund. Daher wie Howard schreibt, erstmal ein paar Daten bringen.

    Gruß,

    Mattis


    Es tut mir... ach was, ich würd's wieder tun! grinser2.gif



    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt nur mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

  • Meine Glaskugel ist gerade zur Wartung, kannst du daher kurz ein paar Daten und Fakten zum Motor sagen?!

    Es ist ein 1.6 Benzin Motor in einem Golf Variant Bj. 2008. In letzter Zeit bin ich eher nur Langstrecken gefahren. Das Auto hat grad vor kurzem die 200.000 Km Marke geknackt. Natürlich habe ich im Serviceheft nachgeschaut, um das Symbol der Warnleuchte richtig deuten zu können und hierbei ist heraus gekommen, dass der Ölstand zu niedrig ist. Der Ölstand wurde nun von mir, mit einem Long-Life-Öl von Liquy Moly (1l) auf gut 3/4 vor der max Kennzeichnung nachgefüllt.

  • Schau erstmal in der Betriebsanleitung welches Oel überhaupt vorsehen ist.
    Dann stand früher in selber das ein verbrauch von bis zu 1l auf 1000km als normal anzusehen sein!
    Und zu gut letzt ist der Motor mit 200tkm nicht mehr der jüngste und da er die eine oder andere Inkontient haben so das der Oelstand singt.

  • 1l/1000km sind nicht normal, nur weil die Hersteller dass zur Absicherung in ihre Heftchen kritzeln.


    Das wären ja bei 30tkm Wechselintervall 30l Öl... dann braucht man ja nur einen neuen Filter eindrehen alle 30tkm, Öl ist ja stets frisch :D