4.Zylinder läuft nicht mit

  • Hallo zusammen,
    den einen oder anderen Tipp habe ich zwar in der Suchfunktion gefunden, möchte aber dennoch mein Problem schildern.


    Wie schon geschrieben, läuft der 4. Zlinder bei meinem 1.8 RP nicht mit. Zündkabel OK, Zündkerze OK, Kompression liegt bei 9 Bar, dies ist allerdings mit einem uraltem Gerät gemessen an dem die Abdichtung nicht meh 100% OK ist. Die Zündkerze ist absolut trocken.


    Ich habe von einem ähnlichen Problem beim 1.6er gelesen, bei dem wr es die Dichtung der Ansaugbrücke, dies werde ich auf jeden Fall mal testen.

  • ich würde das so unterschreiben. zündung da, der einspritzer arbeiten nicht sequenziell. sprit hätte er also.
    kann eigentlich nur die die dichtung der ansaugbrücke sein

  • Es ist die Dichtung, wenn ich Startpilot auf den Ansugkrümmer sprühe, dann läuf der Motor rund!
    Gibt es da ein Dichtmittel, das man mit auf die Dichtung schmieren kann? Ich kenne nur Admosit und Curil.

  • der ansaugkrümmer muss ab und die dichtung neu
    den dichtring für den wasserkanal nicht vergessen auch zu ersetzen.

  • Ich möchte nicht irgendein Dichtmittel aufbringen um das wechseln der Dichtung zu verhindern. Es geht mir darum, ob es Sinn macht beim wechseln der Dichtung ein Dichtmittel auf die neue Dichtunge aufzutragen?


    Die aktuelle Dichtung ist noch gar nicht so lange drin, zwei Jahre vielleicht. Mit stellt sich die Frage, ob das irgend etwas mit E10 zutun haben kann, dass die Dichtung den Geist aufgegeben hat? Der Golf wird zwar nicht mit E10 betankt aber Gerüchten zu Folge soll es Tankstellen geben, die E10 mit Super 95 panschen.

  • dieser mythos lässt sich anscheinend nicht ausrotten.
    nicht einmal e85 oder höher könnte eine graphittierte papierdichtung auflösen.