Golf 2 Dachhimmel - Lösungen?

  • Moin,


    vor ca. vier Wochen ist mir auch der Himmel auf den Kopf gefallen - na ja nicht ganz - er hängt hinten jetzt halt. Vorne hab ich an einer Sonnenblende auch schon Ablöseerscheinungen; letzten Sommer war noch alles prima ;(


    Mit diesem Problem dürfte ich nicht alleine dastehen und in den nächsten Jahren werden noch einige Himmel mehr die heute noch gut sind aufgeben; das Material wird einfach alt.


    Was jetzt?


    Bei der Suche gibt es verschieden Kleber mit denen die Reparatur mal mehr mal weniger gut möglich ist - so die Lösung die auch wirklich hält hab ich nicht entdeckt. Zudem, wenn ich jetzt die Stelle hinten repariere und angenommen das hält kommt nächstes Jahr der Bereich ums Schiebedach und so wird es weiter gehen.....
    Einen gebrauchten zu finden ist nicht leicht und in welchem Zustand ist der dann? Aus meiner Sicht keine wirkliche Alternative. Letztes Jahr war meiner auch noch top!


    Deshalb die Frage hier:


    1. gibt es irgendwelche Pläne von z.b classic parts wegen einer Neuauflage? Fertigt die sonst einer nach oder plant es?


    2. bei kleinanzeigen gibt es dieses Angebot: https://www.ebay-kleinanzeigen…himmel/682016132-223-5811
    Der Preis ist kein Schnapper. Kennt die Himmel hier jemand - hat den jemand verbaut?


    3. hat jemand einen Adresse im Raum Stuttgart - Karlsruhe von jemandem der einen Himmel neu bezieht?


    Gruß Bernd

  • Hi,


    naja in ihren eigenen Thread hier auf DW hat ClassicParts im Dezember 2016 die in Programmnahme des GII Himmels quasi für 2017 angekündigt.


    Zitat


    Zu erzählen gibt es sicher genug, denn auch in 2016 haben wir wieder jede Menge neue Teile für Golf, Jetta & Co. ins Programm genommen, gerade in dieser Woche z.B. die Wasserabweiser für Golf 1 und Golf 2. So soll es in 2017 weitergehen - nicht nur mit den sehr komplexen Großprojekten Dachleisten und Dachhimmel für den Golf 2...


    Neues von Volkswagen Classic Parts



    Im Zweifel also evtl. nochmal ClassicParts mit der Frage anstossen.


    .

  • Es gibt sprühkleber der wärme aktivierbar ist. Kenne ich noch aus dem car hifi. Geiles zeug


    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

  • Hallöle,



    ich habe vor ca. drei Wochen einige Teile bei Classic Parts bestellt und in dem Zusammenhang mit dem Mitarbeiter auch über neue Himmel gesprochen.


    Ich habe gesagt, daß es im Netz hartnäckige Gerüchte gibt, daß von Classic Parts dieses Jahr noch Himmel kommen sollen und nachgefragt.


    Der Mitarbeiter sagte mir, daß dies eingehend geprüft wurde, daß eine neue Produktion von Dachhimmeln für den Golf II aber so teuer würde, daß


    a) die Himmel nicht verkauft werden können und
    b) damit dann auch kein Geld verdient werden kann.


    Ich habe das ganze so verstanden, daß es keine neuen Himmel von Classic Parts geben wird.


    Ich bin darauf verwiesen worden, daß es bei Werk 34 ein Reparaturset für Himmel geben würde - da habe ich aber noch nicht nachgeguckt.


    Vielleicht kann ja jemand von hier, der einen guten Draht zu Classic Parts hat, da noch einmal nachfragen... nicht das es irgendwann heißt: "Der SunBeetle hat das Gerücht in Umlauf gebracht, daß es von Classic Parts keine Neuauflage des Himmels geben wird!1"


    Ich habe den Mitarbeiter bei der telefonischen Bestellung so verstanden - und ich finde es sehr schade, daß es keine neuen Himmel mehr geben wird.


    Aber - ich möchte noch einmal darauf hinweisen - diese Auskunft ist ohne Gewähr und Garantie... vielleicht habe ich den Mitarbeiter falsch verstanden, oder es ist eine Fakenews... :wink: ... man weiß ja nie!!!


    Tut mir leid! :( 



    Mal eben kurz nachgeguckt:


    Hier ist das Repararturkit für schwarze Himmel von Werk 34... kostet 79 Euro und beinhaltet den schwarzen Stoff, Kleber und eine Gummiwalze zum anrollen des Stoffes.

  • Ich hab meinen Himmel ja erst neu bezogen und der sieht aus wie ab Werk bzw. besser. Ich wollte auch gar keinen nachgefertigten Himmel mit dem ekelhaften Bezugsgummizeug was VW da genommen hat, das sieht nicht schön aus.


    Sprühkleber taugt garnix, da muss man einen ordentlichen Kontaktkleber verwenden.



    -Klebstoff zum brüchigen Himmel flicken: 2K PU Klebstoff von z.B. Würth oder anderer Marken


    -Aluschweißdrahtstangen zum verstärken der Bruchstellen am Himmel(vorallem Schiebedach)


    -Klebstoff nimmt man Bostik 1513, für Schiebedachhimmel reichen 2 Dosen, für ohne Schiebedach 3(eine Dose 20€)


    -Stoff bei Fortispolster kaufen, 2Meter(reicht genau) kostet mit Versand knapp über 20€



    Das hält dann auch den heißesten Sommer aus ohne dass was runter kommt, Arbeitszeit ca. 1 Tag je nach Zustand des Himmels



  • @ BlackPitty:



    sehr schöne und sehr saubere Arbeit... :thumbsup: 


    das macht Muts evtl. doch einmal selbst zu versuchen... |( 


    bisher hatte ich immer den Plan, den Himmel - nachdem ich ihn gesäubert und mit GFK geflickt habe - von einem Sattler beziehen zu lassen... evtl. sogar mit Alcantara... :wacko: 


    aber das was Du da gemacht hast, sieht so gut aus... da sollte ich nochmal drüber nachdenken, ob ich es nicht selber mache. |( 



    Danke für die Tipps!! :thumbsup: 

  • Glasfaser kann man sich alles sparen, zu viel Aufwand und im Vergleich hält das nicht gut.


    Ich habe keinen Himmel bisher bezogen, allerdings kann ich aus beruflichen Gründen auf sehr gute Allgemeinerfahrung zurück greifen.


    Der Himmel besteht aus PU Schaum, darum klebt man risse am besten auch mit PU Kleber, entweder die PU 2K Karosseriekleber(bringen festigkeit) oder eben mit 1K PU Klebstoff im sinne von Sika PU dichtmassen wie es jede Karosseriedichtmasse ist.


    Risse schneidet man mit dem cutter V förmig ein und füllt diese, von der Himmelrückseite habe ich dann auch V Nuten gemacht und an den dünnen Schiebedachstellen links und rechts über den türen und vorallem vorn an der Leuchte und spiegel mehrere 20-30cm lange Schweißdrahtstücke eingeklebt.


    Beim Ausbau war der Himmel in 3 Teile gebrochen und absolut instabil. Als ich damit fertig war konnte ich ihn allein umher schwenken ohne dass was bricht weil es super stabil ist.



    Ich denk das bekommt jeder hin der sonst auch am Auto schraubt.


    Wichtig beim Beziehen ist halt, dass man immer Bahn für Bahn vor geht, also von der Mitte aus immer eine Bahn von 10cm Breite einstreicht und dann verklebt, also zuerst das mittlere Feld mit den Rillen, dann zuletzt die Ränder der kurzen Seiten und dann die langen Seiten.

  • Krass man kann erkennen, wie schlecht die Basis vom Himmel war. Den hätte ich glatt weggeworfen.


    Hast du dieses "Krümelzeug" draufgelassen oder abgeschliffen?
    Wo genau sind die Alustangen (ich glaube die liegen jeweisl links und rechts in den Ecken von vorn nach hinten) und wie dick sind die?

  • Hallo zusammen,


    mein erster Beitrag, ich versuchs mal...


    bei unserem Golf (mit Schiebedach) löste sich der Himmel vom Heck her. Trotz aller gegenteiligen Meinungen, (Feuchtigkeit etc) habe ich vor ca. 3 Jahren, übriggebliebenen Textiltapetenkleister, nach (vorsichtiger, die Klammern brechen gerne) abnahme der Heckleiste den Himmel wieder hingekleistert. Das Auto steht immer "im Freien" "in Flussnähe", der Himmel hält bis heute.


    Viel Erfolg, schöne Grüße, Thomas

  • Krass man kann erkennen, wie schlecht die Basis vom Himmel war. Den hätte ich glatt weggeworfen.


    Hast du dieses "Krümelzeug" draufgelassen oder abgeschliffen?
    Wo genau sind die Alustangen (ich glaube die liegen jeweisl links und rechts in den Ecken von vorn nach hinten) und wie dick sind die?


    Den alten Belag reißt man runter, zieht sich einen Gummihandschuh an und rubbelt den Schaumrest ab. Der Klebstoff bleibt drauf, der lässt sich nicht entfernen, da alles was den Kleber lösen würde den PU Schaum zerstört.



    Die Schweißdrahtstücke habe ich von hinten, also von der Himmelrückseite eingesetzt und eingeklebt.


    Mit der Methode lässt sich der reudigste Himmel reparieren und in 1A Zustand verwandeln, somit muss man keinen Schrottplatz abklappern nach Spendern usw.


    Man könnte quasi über den Himmel drüber laufen und ihn anschließend wieder kleben und er würde sehr gut halten.



    Ich hab halt jeden kleinen Riss der auch nur in der Oberfläche war geklebt und vorher aufgeschnitten.


    Druch jede kleine Stelle wurde der Himmel stabiler und zum Schluss gibt dann die Stoffschicht hinterm Himmelstoffschaum wie eine Glasfasermatte noch die letzte stabilität so dass man den Himmel auch ohne irgendwelche Stangen oder einen Helfer allein einbauen kann

  • Absolut genial.
    ich habe hier einen hervorragenden Himmel, nur ohne Bezug. Da mus nur der Schaumrest runter und an einer Stelle wo die Griffe vorn angeschraubt waren ausgebessert werden.
    Noch zwei Fragen:
    Wie dick waren jetzt die Alu-Streben und was für einen Bezug hast du geholt? Bei Fortispolster gibt es ja unfassbar viel Auswahl.