Prüfzeichen auf den Scheinwerfern

  • Golfgod82 Wie habt ihr denn bitte die Scheinwerfer geschwärzt?


    Solange die Stoßstange keine gefährlichen Ecken und Kanten hat(durch den Umbau) ist das auch i.o. mit den Nummernschild und Lufteinlässen!
    Das mit den Motoradspiegeln würde ich mich nicht all zu sehr auf den "einen" TÜV- prüfer verlassen. Auch wenn ein "E"-Prüfzeichen drauf ist, die Teile wurden nicht für ein Auto gebaut und geprüft....


    Gruß Norman

  • Aufgemacht und teile des Reflektors geschwärzt.


    Ist aber auch mittlerwele alles eingetragen da wir mit dem Auto auf Treffen noch ein paar Pokale für die meisten Eintragungen abräumen wollen (z.ZT. 32 Eintragungen) fehlt aber noch ne Menge. Die Spiegel und die Scheinwerfer plus geschwärzte Blinker auch. Alles eingetragen von dem Prüfer von dem ich erzählt habe.

  • Zitat

    Original von Golfgod82
    Aufgemacht und teile des Reflektors geschwärzt.


    Ist aber auch mittlerwele alles eingetragen da wir mit dem Auto auf Treffen noch ein paar Pokale für die meisten Eintragungen abräumen wollen (z.ZT. 32 Eintragungen) fehlt aber noch ne Menge. Die Spiegel und die Scheinwerfer plus geschwärzte Blinker auch. Alles eingetragen von dem Prüfer von dem ich erzählt habe.


    Von den selbst geschwärzten Blinkern würd ich gern mal die Eintragung sehen. Selbst wenn der TÜV das eingetragen haben sollte nützt das bei einer Polizeikontrolle garnichts weil illegal.


    Auch Teile mit E-Prüfzeichen dürfen nicht ohne witeres an das Fahrzeug gebaut werden wenn diese Teile innerhalb der StVZO nicht zulässig sind.


    Das gilt insbesondere wenn diese Teile wie Deine Blinkergläser nachträglich durch einfärben verändert wurde.

  • Die Blinkergläser sind nicht eingefärbt, sondern der Reflektor einseitig.
    Ist latte was die Bullen sagen, der PRüfer sagte wir sollen auf ihn verweisen, er habe schon seine Gründe dieses einzutragen. Fertig. Bis jetzt hat aber auch noch kein Polizist danach gefragt, also was kümmert uns das.

  • Hallo Leute,


    hier ist dann mal der besagte Polofahrer. Die sachen wie zum Beispiel Motorradspiegel, stellen kein Problem da, wenn folgendes beachtet wird. Spiegelfläche muss min. 60´Quadratzentimeter aufweisen. da orginalteile vom motorradhändler e prüfzeichen aufweisen, ist das also schonmal hinfällig. jetzt ist es nur noch das problem, das motorradspiegel nicht klappbar sind. sind tropfen und m3 spiegel aber genauso wenig. schlussfolgerung, eingetragen und fertig. mit den cops keine probs. :D


    Jetzt zu den selbstgeschwärzten Scheinwerfern und Blinkern. Es wurden bei beiden Teilen nur teile de reflektors geschwärzt, beim tüv wurde dann nur noch die lichtausbeute und einstellung "funktionstest" durchgeführt, und schwupps waren die teile eingetragen. sogar in verbindung mit einer scheinwerferleiste.


    wer lust hat sich meinen polo einmal anzuschauen: www.poloman.de.be


    Sascha


    32 eintragungen. lachnummer. :D weisst doch, nächste saison werden es min. 43 sein! ;)


    mfg Basti

  • Ganz schön dumm von dem TÜV-Prüfer
    ...denn die Polizei ist eine STAATSGEWALT!Und der TÜV wohl nicht oder? Und auch wenn ihr die Polizei nicht mögt, wenn die wollen lassen sie sogar den TÜV-Prüfer auflaufen und eure Autos ebenso....wie kann man eigentlich auch nur so naiv sein und glauben, alles was der TÜV einträgt ist auch so wie es in STVZO steht und erlaubt! Was macht ihr denn wenn die Polizei euch mit zu einem von der Polizei ausgesuchten TÜV mitnimmt?
    Denn das ist mir passiert! Das ganze hatte 5!!! Stunden gedauert und der Prüfer hat ALLES!!!!! dreimal nachgelesen....und ich sage euch die finden was.... und wenn ich es schon höre das hier wie wild nach der Masse von Eintragungen gejagd wird, denn hoffe ich echt für euch das euch das gleich wie mir passiert...
    Sorry, aber das musste ich mal loswerden....denkt was ihr wollt!!!

  • Also sorry jung,


    aber erzähle mir bitte nix von naiv. Was der Prüfer meint mit verweisst auf mich, ist einfach nur das die Polizei die möglichkeit hat nachzuvollziehen wo es eingetragen wurde, und auf welchen grundlagen. Das die polizei eine staatsgewalt ist, das weiss ich selber. Und wenn mich, so wie ende der saison die polizei anhält und meinen polo mitnehmen will, dann ist der erste anruf beim anwalt. so wie es jeder kluge autofahrer machen würde/sollte. Und glaube mir, an meinem polo können sie sich die zähne ausbeissen. es ist alles rechtens eingetragen. jede kleinigkeit, es wird jedes mass eingehalten, ect... und das ne eintragung kein freifahrtsschein ist, ist wohl jedem bewusst. aber meine klamotten wurde alle auf rechtlichen grundlagen eingetragen, und wenn jetzt die cops meinen dagegen angehen zu müssen. dann bitte, aber vor gericht bekomme ich recht. das macht dann für den staat: verdienstausfall, leihwagen, ect... kommt ne gute summe zusammen. und glaube mir, das hatte ich schon damals mit meinem golf alles durchgemacht. Nochmal machen die das nicht. Und tut mir echt leid, wenn du so mit dir umspringen lässt ist das deine eigene dummheit. Aber ich wehre mich gegen so einen dummfick, und das ist es was die polizei bei uns nähmlich ausübt. Ich informiere mich immer bevor ich was baue, lass es eintragen sobald es verbaut ist, dafür zahle ich viel geld und es nimmt viel zeit in anspruch, und dafür will ich dann auch sorgenfrei fahren können. Weil ich weiss nicht wie es bei euch ist, aber letzten frühling wurde ich an einem tag 3 mal angehalten. Und sorry, irgendwann ist auch mal gut. Deshalb lass ich wirklich jede geänderte schraube eintragen. Selbst mein lack ist eingetragen. damit die eben garnicht erst die chance bekommen auch nur annähert theater zu machen. die pokale für die meisten eintragungen sind da schon nen angenehmer nebeneffekt. Vieleicht denkst du mal nen bisschen nach bevor du jemandem sowas wünscht. Wirklich, sehr nett von dir. Denk mal drüber nach.


    mfg Basti


  • Du weißt wohl genauso gut wie ich das es nicht jedem bekannt ist..darüber brauchen wir uns jetzt nicht zu streiten!
    Was heisst denn mit mir umspringen lasse? Wenn die Polizei da anordnet will ich dich mal sehen wie du in deinem Polo sitzt uns gar nichts mehr machst...nur um hier einen "tollen" raushängen zulassen brauchst du nicht so auf hart machen...sei doch mal ehrlich!
    Und ich habe sehr lange drüber nachgedacht was ich schreibe...und da stehe ich zu 100% zu...
    Ausserdem war war das alles nicht direkt auf dich bezogen...oder habe ich in irgendeiner form deinen Namen erwähnt? Dein Beitrag hat mich nur dazu angeregt auf`s allgemeine zu schreiben! Wenn du dich persönlich von mir angegriffen fühlst, sag ich ganz ehrlich, das es mir leid tut!
    Vielleicht kommt es auch das ich durch unsachgemäße Verbauung von Tuningteilen(aber eingetragen/hat sich hinterher rausgestellt das der TÜV-Prüfer für Geld alles eingetragen hat) einen sehr guten Freund verloren habe...
    Ich möchte ja nicht das euch das auch passiert!
    Wie gesagt, wenn die Worte zu hart waren...sorry!!!

  • Hallo,


    du hast recht, vieleicht habe ich ein wenig weit ausgehohlt. tut mir leid. das mit deinem kollegen tut mir leid. ehrlich. aber ich habe mit meinem golf und jetzt mit meinem polo schon 26 mängelkarten erhalten, und wurde über 35 mal angehalten. irgendwann ist man abgebrüht. und hier in unserer gegend ist es wirklich nur noch reine schicke von seiten der polizei, die kennen mein auto wirklich in und auswendig, und deshalb meine abgebrühtheit. Das du hinter dem stehst was du schreibst finde ich wirklich toll. Und das du dich entschuldigst ist ein sehr feiner zug von dir. deshalb, vieleicht habe ich habe ich mich etwas im ton vergriffen, sollte das so sein will auch ich mich dafür entschuldigen. Das mit deinem kollegen konnte ich nicht wissen. wirklich, sorry.


    mfg basti

  • G60Bam hatt aber recht! DEr TÜV kann die auch nen Hamster als Scheibenwischer
    eintragen die Rennleitung fährt mit dir zum TÜV oder DEKRA und lässt dort ein Gutachten nach § 19.2 erstellen. DA bleiben dann wenn es richtig gut läuft noch zwei Eintragungen übrig.


    Ich vermute jetzt mal einfach so ins Blaue hinein das Du deine Eintragungen nach und nach über Einzelabnahmen nach § 19.3 hast eintragen lassen allein das ist schonmal bei sovielen Eintragungen nicht immer so richtig Du bräuchtes eine Bauratabnahme nach § 21 das sogenannt Vollgutachten. Also eine neue Betribserlaubnis.


    Du willst hier nicht im ernst erzählen das im zweitgrössten Kreis (nach Einwohnern)
    in Deutschland jeder Beamte dein FAhrzeug kennt un diese sich von deiner Abgebrühtheit beeindrucken lassen!


    Der Rennleitung sind diese Eintragungen auch bekannt und in vielen Orten rücken mittlerweile regelrechte "Spezileinheiten" aus die geziehlt nach solchen FAhrzeugen regelrecht jagt machen.


    Über die TÜV-Prüfstelle die ihr mir in der PN mitgeteillt habt braucht man hier nicht lange zu reden diese ist seit Jahrzenten in ganz NRW und darüber hinaus bekannt für solchelei Geschichten und auch schon mehrfach da durch in Schwirigkeiten geraten.

  • wenn ich sage hier in der gegend, meine ich doch nicht den kreis mettmann. :rolleyes: ich meine die gegend in der ich wohne, velbert, bzw. langenberg, und ja, hier kennt jeder mein auto, und ja, sie lassen sich davon beeindrucken. übrigens habe ich eine vollabnahme gemacht, wo alles nochmal im zusammenhang geprüft wurde, und fein säuberlich unternander weg im brief eingetragen wurde.


    mfg basti

  • Man man man.... ihr habt Sorgen.


    Gibt ein ganz einfaches Mittel geben die "Grün - Weiße Rennleitung"!


    Nicht anhalten lassen! :D


    Kann mit stolz behaupten dass ich in meinen Fünf einhalb Jahren Autofahrerkariere, gerade mal vier mal angehalten wurde und das auch nur wegen Alc-Kontrolle und das trotz Tuning von anfang an! Toi Toi Toi *klopf auf Holz*

  • Auch in einer Stadt wie Velbert mit rund 90.000 Einw. gibt es Mehr als zwei Beamte
    und verlässt Du den Ort nie doch zumindest wenn Du zum Tüv fährst verlässt Du sogar das Kreisgebiet.


    Bei sovielen Eintragungen musst Da nicht mal zum SVA nach 21er usw. Betriebserlaubnis neu erteilen lassen. Euere SVA´s sind doch in Mettmann und Langenfeld!


    Ich wusste auch gar nicht das in Velbert-Langenberg soviele Treffen Stattfinden auf denen man Pokale abräumen kann!


    Auf die Mail mit den Eintragungen warte ich immer noch :D

  • Ich fahre eigentlich ständig in anderen Städten rum, da ich bei der Bundeswehr bin und in Wilhelmshaven stationiert bin. Aber außerhalb von Velbert hat noch nie ein Bulle auch nur anstalten gemacht mich anzuhalten.


    Die Mail bekommst du, kein Thema.

  • da kann ich nur zu stimmen. wurde ausserhalb von velbert genau 3 mal angehalten. 1 mal in wuppertal, in mettmann (auf dem weg zum strassenverkehrsamt, und einmal in hattingen auf dem weg zum tüv. hat nie länger als 10 min gedauert. und ich wurde noch nie bei nem treffen oder dem weg dorthin angehalten. und nur so nebenbei, wenn man was nicht verstehen will, dann kann man sich auch wirklich krampfhaft dagegen wären. ;) stimmts.


    mfg basti