hilfe für vcds nach turbo umbau...

  • soooo ich meld mich nun auch mal wieder... auch wenn ich hier überwiegend im 2er golf bereich war...vielleicht kann ja trotzdem der ein oder andere kurz helfen:


    kurze info zum auto:
    polo 6c gti bj 1/2016 (golf 7 plattform)
    umbau turbo von is12 auf is38 lader inklusive ladedrucksensor bis 3 bar
    llk, ansaugung, aga, dp und co ...


    so nun zum eigentlichen problem:
    habe ja nun auf den is38 lader umgebaut, soweit so gut, funktioniert auch alles...
    allerdings dreht er beim gas geben kurz hoch, stottert dann kurz im leerlauf und geht aus.
    fehlerursache im speicher, ein einziger eintrag:
    fehler geber für ladedruck g31 unplausibles signal


    der fehler war zu erwarten, da der sensor andere werte liefert, doch wo muss ich den im vcds (natürlich vorhanden) anlernen, was muss beim tausch des laders noch angelernt werden?


    wäre super wenn mir das kurz jemand erklären kann.

  • VW
  • Du weißt schon das der Gti mit DSG, Serie 100Nm weniger Drehmoment hat als der Schalter. Da ist ein DQ200 mit Trockenkupplung drin, die gehen beim 1,4er schon reihenweise hoch. Also jeder Tuner rät davon ab den zu Chippen und dann so ein Umbau? Glaube nicht dass das lange gut geht.

  • das dsg läuft zwar unter dq200, ist aber im 6c revision 3, und beim dsg ist allein die kupplung die schwachstelle.
    ich fahr den jetzt schon 1,5 jahre mit ner abstimmung bei 350nm... da sagte auch jeder hält keine 5km :wink:
    es gibt schon einige umbauten, die fahren jenseits der 450nm standhaft mit dem getriebe, schon weit über 50.000km damit.


    wenns hält ist es gut, ansosnten kommt halt ein neues dsg rein :D

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen