Projekt - Kirschroter Golf (NZ) bekommt nen ABF verpflanzt

  • Hallo Zusammen!


    Ich stelle mich mal kurz und knapp vor:


    Mein Name ist Christian und bin aktuell noch junge 28 Jahre alt, komme aus Leverkusen und bin begeisterter Tüftler und Schrauber. In meiner Freizeit schraube ich am allem rum was mich begeistert: Autos, Zweiräder, MTB, Wohnwagen, Modellbau, CNC Technik, 3D Druck, Elektrotechnik, Programmierarbeiten und vieles mehr... was öfters meine Freundin nicht sooo toll findet. :thumbsup:


    Jetzt habe ich mit meinem neuem Projekt gestartet.... ich bau einen GOLF 2 auf den ABF Motor um. So ein Projekt wollte ich schon immer starten und hatte es etwas aus den Augen verloren, lag wohl an den andren Projekten! :D


    Kurz vor ab... ich habe sowas noch nie gemacht, will dabei aber viel lernen und verstehen. Hab ne Schrauberhalle mit Hebebühne und all möglichem Werkzeug im Repertoire. Nur schweißen kann ich nicht... aber das kann man lernen.


    Ich bin ein Mensch der sich gerne vorab informiert und viel im Netz sucht und stöbert. Ich habe mir den ABF in den Kopf gesetzt und hoffe mit der Wahl nicht falsch zu liegen.



    Für den Projektstart habe ich mich nach einem Golf 2 in einem alters entsprechendem guten Zustand umgeschaut und bin auch fündig geworden, klar Baustellen hat jedes KFZ.










    Golf 2 BJ 1990 mit neuer ZE mit dem 1.3 NZ Motor.


    - ohne Servo
    - ohne ZV
    - ohne Schiebedach



    Da der Motor eh für meine Zwecke uninteressant war..... ignorierte ich alle Anzeichen auf einen Motorschaden, wichtig war mir die Karosse! :)


    Verkäufer meinte der Kühler währe undicht und daher verliert er Wasser und vielleicht könnte ggf. die Zylinderkopfdichtung einen weg haben. Bei der Besichtigung war klar.... der pumpt ordentlich Wasser durch! Öldeckel und Ölmesstab waren alle voller Schlamm und Rostwasser.


    Egal der NZ Motor kommt eh raus und wird durch einen ABF'ler ersetzt! :)


    Zum ABF:


    Im Netz findet man viele Informationen und bringen einen etwas durcheinander... welche Spenderfahrzeug das beste wäre. Da ich einen lauffähigen ABF haben wollte, den man noch probefahren konnte, entschied ich für meinen Passat 35i Facelift.


    War nicht weit weg vom Heimatort und konnte noch selbstfahrend nach Hause kutschiert werden. :) Dazu kam noch... das ich noch gut den Preis verhandelt habe. :) Motor machte einen soliden Eindruck und hing gut am Gas.






    Beide Fahrzeuge stammten aus Familienbesitz und wurden von älteren Herrschaften gefahren.


    Infos zum Passat:


    - ABF 110kw (150PS)
    - mit ABS
    - mit Servo
    - ZV
    - 270tkm hat er auf der Uhr
    - neue Bremsen vorne
    - hinten sind nicht mehr so tau frisch
    - Klima (aber der Kompressor ist defekt)
    - Rost ist egal .... hat er viel! :D Mehr als der Golf.



    Zustand ist sonst sehr gepflegt..... eig zuschade zum Schlachten. :/




    Ich möchte dieses Thema nutzen um den Umbau zu dokumentieren und auftretende Fragen mit euch zu beantworten. Viele von euch haben ja schon die ultimative Erfahrung und machen das beinahe im Schlaf. hehe



    Projektziel ist es aus dem Golf einen kleinen wendigen Flitzer fürs bergische zumachen, für Treffen ect. Einfach ein solides Spaßfahrzeug, womit man an schönen Sommertagen umherfährt. Ich habe viele Ideen und Ansätze die umsetzten will und werde, aber alles mit der Zeit.



    Mein Plan war:


    Golf Motorraum bearbeiten und neu lackieren, halt für die OP vorbereiten und alles was ich vom NZ nicht brauche entfernen. Denke mal alles wird einfach raus fliegen.


    Dem Passat den ABF entnehmen, samt Kabelbaum, Steuergeräte und Wegfahrtransonder.


    Dem ABF würde ich einer kompletten Verjüngungskur unterziehen - wenn mach ich das richtig!  8) 


    Teile die bei der Kur defekt sind, kommen eh neu, neue Dichtungen ringsum... sind natürlich selbstverständlich.


    Ich würde gerne von euch ein paar Informationen haben:


    Was kann auch dem 35i alles übernehmen, was macht Sinn?


    Dinge die ich gerne übernehmen würde:


    - Servo
    - Klimaanlage (laut Netzinfos sollte das passen von den Kanälen, nur bei den Leitungen wird es kniffelig)
    - ABF'ler mit allem nötigen Zubehör


    Was kann ich von der Bremse übernehmen?


    Achsen würde ich gerne die Serienbreite belassen und auch bei 4 loch bleiben. Für die 4 Loch soll es ja mehr Felgen geben.


    Somit würde die Scheibe vom Passat ja schon mal raus fallen.... ist ja 5 Loch und ABS.
    Die Bremsleistung vom Passat war aber sehr genial und gut.... auf die ähnliche Größe (G60) würde ich schon umbauen wollen.



    Was kann ich sonst noch übernehmen? Was soll ich dem Passat alles entnehmen und für mich einlagern? Der Rest würde verkauft bzw geht zum Verwerter..


    Ich bedanke mich schon mal fürs durchlesen und wenn ihr euch Zeit nehmt mir etwas auf die Sprünge zu helfen. :)




    Grüße Christian  :] 

  • Am NZ kannst vorne sogutwie alles rausreissen.
    Denn es passt eigentlich nichts in verbindung mit nem ABF.
    Agregateträger, Querlenker, und vorderer Motorträger kann bleiben, Benzinleitungen Tank und Pumpe kannst auch lassen. Rest muss alles getauscht werden.
    Soll der Golf nacher mit Servo und ohne ABS laufen musst dazu viele Teile noch so zukaufen.
    paar Dinge die mir auf die schnelle einfallen:


    auf welchem Getriebe willst aufbauen? Das CTM vom Passat oder auf ein 020?


    - 9er BKV
    - 22er HBZ
    - Servo Kreuzgelenk und Gummibalg
    - 16V oder G60 Achsschenkel
    - 100er Antriebswellen
    - 280er Sättel und Bügel
    - Stabi Hinterachse
    - Auspuffanlage
    - Stabi + anbaumaterial VA
    - Motorhalter R
    - Motorlager für g60
    - Kühler + Lüfterblech min. 675er
    - Kühlersachläuche
    - Luftfilterkasten ( Toledo ABF passt P&P )
    - Motorkabelbaum anpassen ( Scheibenwischer )
    - Tacho mit passender Wegstreckenzahl
    - LAB, Achshalter mit Lab aufnahme, Feder
    - Bremsleitungen


    Bleibt nunmal zu Überlegen ob mit oder ohne Klima,


    SCIROCCO II 16V / SCIROCCO II G60 / SCIROCCO II ABF / SCIROCCO I G60 / KTM SX 200 / NSR 125 JC20 u.v.v.a
    schlummert...... / Sommer Rocco / ....Daily /........ im Aufbau... / Cross Spielzeug / .....2 Takt Renner


  • Guten Morgen Zusammen,


    vielen Dank für die ersten Antworten. :) 


    Helfen und Tipps geben kann ich dir nicht, aber den Bericht werde ich gerne verfolgen und ein herzliches Willkommen kann ich dir wünschen!


    Gutes gelingen!

    Vielen Dank und natürlich gerne, werde euch mit allen möglichen Infos auf dem laufendem halten.

    Vielen vielen DANK! Das ist klasse das du mir so eine Liste zusammen gestellt hast - ihr habt da einfach mehr den Durchblick. Bei dem VW-Lego kommt man schon mal ins wanken. Hehe.


    @ RoCcO83



    Welche Alternative hätte ich den um das best mögliche aus dem Passat Facelift raus zuholen? Wenn man mal meine Vorgaben mit der 4 Loch Variante und ohne ABS weg lassen würde?
    Dem Gedanken das ich ABS im Golf 2 habe, wäre auch nicht verkehrt. Nur wie sinnig ist dies? Wie anfällig? Die ABS leuchte im Passat leuchtet beim starten kurz auf.. und geht auch wieder aus! :)



    Wichtig zum Anfang ist... was muss ich Motoren-, Achs- & Bremsetechnisch beachten, läuft der ABF erst mal im Golf... kümmere ich mich um zB die Klima und deren Schläuche und den Einbau im Innenraum. :)


    Cool das du mir auch die richtigen Motorlager aufgezählt hast, hab das mit der Motorhaube schon gelesen. :=)
    Kann man den Kühler vom Passat nicht in den Golf pflanzen?


    Motorkabelbaum und der Scheibenwischer hängen im welchen Zusammenhang? Ich muss mir die Stromlaufpläne noch besorgen, oder hat die jemand ggf. für mich? :) 
    Verkabelungsarbeiten sehe ich als sehr einfach an - hab da einige Berufserfahrung drin. Werde beim Ausbau ausm Passat alles gut beschriften... wo was dran war.



    Zum Getriebe: Ich bin mir da garnicht sicher was die beste Alternative wäre. Da scheiden sich ja die Geister... mal so mal so.... Das Getriebe vom jetzigen Passat... ist dank der Laufleistung nicht mehr so fit, denke die Synchronringe sind nicht mehr sooooooo gut. Würde also ehr zu einem jüngeren oder überholten Getriebe tendieren. :) Was gibt es da? Ich mach natürlich keine Bergrennen, aber es geht hauptsächlich um den Durchzug :) Bin einen 150PS noch nicht gefahren. Hätte wiederum auch nichts dagegen... im 5 Gang nicht bei 120 schon bei 5000 Umdrehungen zu sein.... wenn man mal auf der AB unterwegs ist! :) Ich bin da für alle Infos hoch dankbar!


    Ein Umbau der Technik wäre natürlich auch denkbar, aber muss natürlich im Verhältnis stehen. :) An die Toledoteile kommt man ja leider sehr schwer dran.


    Grüße Christian :]