Der Text ist zu geil!

  • Einfach mal durchlesen und schmunzeln.
    https://www.ebay-kleinanzeigen…ountry/644129912-216-2208


    VW Golf Country der vor 4 Jahren als Scheunenfund fachmännisch zum VR6 Synchro umgebaut wurde und ein neues Lackkleid in Teakbraun metallic bekommen hat. Es wurde alles professionell umgebaut wie Motor, Getriebe, Fahrwerk, 5-Lochaufnahmen, Bremsanlage, Tachoeinheit etc..es ist alles eingetragen und jetzt kann man den Wagen als ,, Golf im Schafspelz'' bezeichnen. Die Lackierung wurde durch einem Fachmann vorgenommen. Von der Originalfarbe ,, Waldgrün'' ist nur unter dem Fahrzeugteppich was zu erkennen. Ansonsten wurde alles entrostet und bis in die Innenschweller sowie komplette Türen zerlegt und lackiert. Der Wagen hat ein großes Faltschiebedach. Der Wagen wurde seit dem Umbau 24.900 Kilometer bewegt. Innen hat der Wagen Vollledersitze bekommen. Der Country hat einen frischen Service in der Werkstatt bekommen. Es ist nichts für Originalität Fans- die sollen weiter mit 98 PS schwimmen ;-)! Mit seinem 2,9 Liter großen VR6 macht der Wagen richtig Spaß und ich schaue öfters in Gesichter denen die Kinnlade herunter fällt. Bitte nur erstgemeinte Anfragen. Der Wagen ist so wie er ist einmalig. Halt ein normaler Country mit Sonderfarbe und Motor. Umgerüstet auf Euro 2 aber bald mit H-Abnahme möglich

  • VW
  • also von den Bildern her schaut der Country net schlecht aus
    als Pfuscherbau würde ich es auf den ersten Blick net bezeichnen


    Edit: ach der Country mal wieder xD
    eigentlich schade, dass der zu so einer Wanderhure umher wandeln muss

  • Uff perse is es Möglich den als H Durch zu bekommen (der VR6 is ja innerhalb der 10 Jahre nachm ableben vom 2er raus gekommen)
    man muss nur einen Prüfer finden der Gewillt is das umzusetzen
    KLE sein Fusselpassat (Pirat) hat ja den H auch bekommen

  • Daran ist doch bis auf die Karosse nichts mehr original. Eigentlich selbst die nicht mehr durch das Faltdach.
    Achsen (zumindest die Naben) . Motor, Getriebe, Felgen usw. stammen vom 3er . Daher ist soweit ich weiß das doch kein historisch erhaltenswertes Fahrzeug. Oder hab ich da was verpasst?

  • Kann man unter zeitgenössisches tuning durch drücken da alle Teile damals theoretisch zur Verfügung waren
    Mit den passenden Prüfer is es möglich wie gesagt ^^


    Zitat

    Aber das der Besitzer nach mir einen ordentlichen Unfall mit dem Koffer hatte steht nicht drin :D


    Liest sich halt scheiße xD

  • Für wie viel stand der letztens noch zum Verkauf? War glaube ich "ein kleines Bisschen" weniger als der hier aufgerufene Preis. Irgendwas um die 7000?
    Naja, dafür wurde ja das gespachtelte Dach nun "fachmännisch" repariert. :D

  • Schade, dass er so ein Wanderpokal ist. Ich frage mich ja schon, warum der in so kurzer Zeit wieder weitergegeben wird. So richtig als Spekulationsobjekt taugt das Auto denn doch nicht.


    Die H-Abnahme könnte m. E. schon ein Problem werden. Die Grenze von 10 Jahren für die verwendeten Teile eines Umbaus gilt zwar allgemein. Ich meine aber, dass es seit ein paar Jahren eine neue Bestimmung gibt, nach der Motoren und Teile nur noch innerhalb einer Baureihe getauscht werden dürfen. Damit wäre der VR6 raus, da Golf3-Technik. Ein G60 ginge dagegen. Habe aber momentan nicht das aktuelle Merkblatt des TÜV zur Hand, da steht sollte es klar drin stehen.


    VG


    PS: Habe es gefunden, siehe Anhang Ziffer 3.2.3


    TÜV Süd Regeln

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

    Einmal editiert, zuletzt von HerrDoktor ()

  • Mit dem Motor und dem H-Kennzeichen sollte das so stimmen wie der Doc sagt.
    Wollte meinen Golf ursprünglich auf 2E umbauen und hatte da regen Kontakt mit
    dem Gutachter, der mein Wertgutachten regelmäßig aktualisiert.


    Und er sagte, das der Antrieb aus der jeweiligen Baureihe stammen muss, also
    beim G2 max. G60.
    Ob dieser "Originalmotor" dann bis zur Besinnungslosigkeit getunt wird, fällt dann
    wieder in die 10 Jahreregelung.


    Imho.

    Eine Zeitmaschine ist eine Maschine, mit deren Hilfe man sich in eine andere Zeit versetzen kann.

    Einsteigen, Motor starten. Musik an. Und meine Zeitreise beginnt. 8)


    Die Zeitmaschine.

  • Also nen Golf 2 AFN mit Klarglas und H-Zulassung habe ich schon gesehen...


    Wenn der mal vom richtigen Polizisten angehalten wird oder bei ner HU ein anderer Prüfer dran ist, ist die auch wieder weg.


    An einem 85er mit brauner Innenausstattung mag das ja passen aber bei einem GTI, oder ähnlich sportlichem Fzg, finde ich eine H Nummer einfach panne.

  • Der TÜV Süd hat seine Regeln offenbar 2012 geändert, wie aus dem Dokument auch ersichtlich ist. Zwei Erklärungen habe ich: a) der AFN-Umbau ist vor der Änderung genehmigt worden (früher stand eine Baureihenbeschränkung nämlich nicht in den Kriterien) oder b) es sind eben "nur" die Regeln des TÜV Süd und andere Prüfer bewerten eben anders (wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass die jetzt so wesentlich strenger sein sollten).


    Die Klarglasscheinis können auch nach der Genehmigung eingebaut worden sein. Eine Änderung nach der H-Abnahme ist zwar so möglicherweise nicht erlaubt, aber selbstverständlich möglich. Und vor jedem TÜV-Termin kann man ja umbauen ...

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • "Nur Originalausführung oder Motor aus der Fahrzeugbaureihe zulässig."


    Das schließt jeden anderen Motor aus... da gibt es auch nix zu diskutieren. Außerdem macht der Gesetzgeber die Vorgaben und nicht die Üo.

  • "Nur Originalausführung oder Motor aus der Fahrzeugbaureihe zulässig."


    Das schließt jeden anderen Motor aus... da gibt es auch nix zu diskutieren. Außerdem macht der Gesetzgeber die Vorgaben und nicht die Üo.

    Deswegen würde ich für ein Gutachten nach §23 auch nie zur ÜO gehen.
    Bei einer TP kann auch abgewichen werden, der aaS bzw. aaSmT ist direkt vom Land betraut und darf auch selber Entscheidungen treffen.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.