VW Golf GL 1.6 (PN)

  • Hallo liebe Doppel-Wobber-Community,


    ich bin seit einigen Wochen auf der Suche nach einem ersten Auto für mich. Ich liebe ja den Golf IV über alles, allerdings reicht mein Geldbeutel für ein gut ausgestattetes und in einem ordentlichen Zustand befindliches Modell nicht (vor allem wegen der Versicherung, hab den Füherschein seit 2,5 Jahren und werde SF0 eingestuft). Daher fiel meine Wahl auch im Hinblick darauf, dass ich mich als technisch versiert erachte und gerne selbst am Auto Hand anlegen würde auf einen Golf II.


    Nun war ich bereits ein Modell besichtigen und zwar Folgendes: http://suchen.mobile.de/auto-i…meckesheim/234951130.html


    Letztes Inspektion war zusammen mit der TÜV-Mängelbeseitigung im Januar 2016.
    Positiv ist mir aufgefallen, dass die Kupplung sich neuwertig anfühlte und der Motor ruhig zu laufen schien. Außerdem hängt der Stoffhimmel kein bisschen herunter. :]


    Negativ
    - Fahrertür rostet ordentlich unter dem Stoßfänger
    - Servo schien mir ohne Funktion
    - Kein Originalradio, sondern nachträglich eingebaut und somit eine Hutablage mit zwei Löchern 8o 
    - Fahrersitz ist getauscht (sieht mir nicht nach einem originalen Golf II Sitz aus ?( )
    - Kein Checkheft (wegen Kilometernachweis)


    Vor allem die letzten drei Punkte bereiten mir Sorgen aufgrund der H-Zulassung, die ich gerne, wenn es soweit ist, beantragen würde.


    Preislich liegen wir inzwischen bei 900€ :!:



    Da ich noch nie ein Auto ohne Drehzahlmesser gefahren bin, habe ich mir auch Gedanken über ein Automatik-Fahrzeug gemacht und bin auf dieses Inserat: suchen.mobile.de/auto-inserat/…annsweiler/217581922.html gestoßen. Ich habe absolut nichts gegen eine Automatik. Ich fahre sie sogar gerne. Einziges Problem das ich mit ihr habe: Reperaturkosten. Wie schaut es da aus bei diesem Automaten? Ich weiß z.B., dass die 5-Gang-Tiptronic im Golf 4 gerne Probleme bereitet, wie auch das ASG im 3L Lupo.


    Diesen Golf habe ich aber noch nicht besichtigt, kann daher nicht sagen, wie sein Zustand ist.
    Wesentliche Unterschiede:
    - 3-Gang Automatik
    - 40tkm mehr auf der Uhr
    - Kein TÜV
    - Original Radio mit Aktivboxen
    - Schiebedach


    Liegt auch bei 900€ (kann man vllt noch handeln).


    Was meint ihr? Zuschlagen oder nicht? Welchen würdet ihr bevorzugen?
    Sind sie Schnäppchen oder eher zu teuer?


    Grüße und vielen Dank im Vorraus!

  • Hi, willkommen hier im Forum. :]


    Weshalb jemand einen Golf IV einem Golf II vorziehen möchte, kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. :wink:


    Zum Ersten der Beiden:
    Der steht meiner Meinung nach sehr gut da, trotz der paar Mängel. Einen mängelfreien 2er dürfte man in der Preisklasse heute auch nicht mehr finden. Von daher ist er in meinen Augen fast schon zu gut für den Preis. Also genau hinschauen. Ist ein eher seltenes Modell, er hat noch die Chromkeder an den Scheiben, ist aber schon ein Facelift.
    Innen schaut er bis auf den Fahrersitz gut aus. Der Fahrersitz ist ein originaler vom Golf, aber nicht von diesem. Die verbaute Innenausstattung ist glaube ich sehr selten, und von daher war ein passender Sitz vermutlich schlecht zu bekommen. Frag dazu am besten mal GolfII88 hier im Forum. Der hat auch eines der Zwischenmodelle und kennt sich sehr gut mit den Ausstattungen aus: Mein Golf II GL von 1988 aus Brüssel
    Der Rost an der Tür ist nicht so dramatisch, Anbauteile sind schnell getauscht. Wenn er sonst rostfrei ist, ist alles ok. Servo geht beim 2er schwerer als beim IVer Golf. Falls sie wirklich kaputt ist kannst du sie aber recht günstig reparieren wenn du selber schrauben kannst. Wenn's am Lenkgetriebe liegt, kommt man nur ziemlich schlecht dran.
    Radio und besonders Hutablage: Ohne Worte. :[ Hutablage bekommst du günstig in der Bucht oder bei Kleinanzeigen. Originalradio ist schon teurer. Da ich nicht davon ausgehe, dass der Golf ein Aktivsystem hat, solltest du hier maximal ein Beta einbauen. Das Gamma hat keine Lautsprecheranschlüsse, da es nur zusammen mit dem Aktivsystem angeboten wurde.
    Kilometer kommt es drauf an, ob die zum Zustand des Autos passen. Pedalauflagen, Schaltknauf, Lenkrad abgewetzt? Ganz wichtig in dem Zusammenhang: Warum wurde der Fahrersitz getauscht? 116tkm sind keine Laufleistung für einen Golf-Sitz.


    Mein persönliches No-Go bei dem Auto wäre der 1.6er PN mit Vergaser. Ich habe mittlerweile den zweiten PN und bin davon geheilt. Wenn er gut läuft ist er top. Wenn er anfängt zu zicken, ist es ein Sch***-Motor. Dann lieber was mit Einspritzung, NZ (wenn dir die Leistung reicht) oder RP.



    Zur Nummer zwei:
    Sofort ins Auge gesprungen ist mir das Armaturenbrett, bzw. der Instrumententräger: Was ist unter dem Lichtschalter passiert? Ansonsten sieht er gut aus. ABER: Der kommt von einem Händler. Wenn ein Händler ein Auto ohne TÜV verkauft bin ich immer vorsichtig. Das tut der normalerweise deshalb, weil es sich für ihn nicht noch mal TÜV zu machen.
    Außerdem: Hör dir das Aktivsystem an. Der Klang des originalen Systems ist Geschmacksache.
    Leider auch der 1.6er



    Wenn es schon ein 1.6er sein soll, würde ich den ersten nehmen. Gefällt mir optisch besser, eher seltenes Modell, zeitlich näher dran am H-Kennzeichen, weniger KM (wenn sie stimmen).
    Der hat sogar elektrische Spiegel mit der extrem seltenen Türpappe ohne Loch auf der Beifahrerseite. Gut dass der Vorbesitzer die nicht auch noch für einen "HiFi"-Ausbau gekillt hat...



    Nachtrag:
    Die könnten das selbe Muster wie die in dem 88er haben:
    https://www.ebay-kleinanzeigen…op-16v/555107178-223-2586

  • Tatsache, der zweite hat ja gar kein Gamma drin. Dann hat er auch kein Aktivsystem.


    Die "seltene" Türverkleidung ohne Loch ist genauso selten oder häufig wie ein GL aus dem Baujahr, E-Spiegel war Serie.


    Naja, VW hat halt damals verbaut, was da war. Und das waren i.d.R. Türpappen mit Loch, wo dann ein Stopfen eingesetzt wurde.
    E-Spiegel beim GL sind häufiger als bei den "kleinen" Ausstattungen, waren aber meines Wissens nicht Serie. :wink:


    Ab wann gab es ABS? Ist die Angabe unmöglich oder "nur" extrem unwahrscheinlich? Tippe eher auf unmöglich... :whistling: 
    Und zu den Airbags braucht man nichts sagen.


    Airbag hat er vielleicht. Kommt dabei wohl auf den Fahrer an:

    Quelle: http://www.das-fanmagazin.de/f…erschenke_plakate_poster/
     :P

  • Danke für die schnellen Antworten. Ich glaube meine Vorliebe für den Golf IV liegt darin begründet, dass ich mit ihm aufgewachsen bin :)


    Der Sitz wurde getauscht, weil er durch war. Laut dem Anbieter sei der Halter etwas korpulenter gewesen. Daher ein höherer Verschleiß. Keine Ahnung, ob das so zusammenpasst. Der Zustand des Wagen spricht bis auf den Sitz und das Lenkrad für die 120tkm. Vielleicht hat er ja Handcreme benutzt (glänzendes Lenkrad)?
    Airbags gabs beim Golf II doch gar nicht. Wird aber auch von den Verkäufern nicht als vorhanden angegeben, von daher okay.


    ABS war glaub ich ab 1987 verfügbar (als Sonderaustattung).


    Falls er wirklich keine Servo hat, die kann man bestimmt für nen Fuffi nachrüsten. Andereseits trainert es die Armmuskeln, nicht war? :wink:


    Ich denke ich werde den ersten der beiden nehmen und wenn ich Hilfe brauche, kann ich ja das tolle Forum hier befragen :)

  • MK.Matthias : Finde ich ja interessant, dass Du an mich denkst, sobald es um einen 88er GL geht :wink:


    Aber da ich ja selber einen fahre, ist es gar nicht so abwegig, dass ich auch etwas zum Golf sagen kann. Wenn der TE bereits ans H-Kennzeichen denkt, sollte er auf jeden Fall den blauen 88er GL nehmen. Der hat später gerade im Hinblick auf den Oldtimerstatus deutlich mehr Potential, da die dicken GL-Stoßstangen doch eher in die 90er gehören (wenn auch schon 89 eingeführt). Gerade der Chromkeder ist jedoch ein kleines aber feines Unterscheidungsmerkmal, auf das Dich mit Sicherheit einige Leute ansprechen werden, da immer seltener zu sehen (mir schon öfter passiert).
     
    Bei der geringen Kilometerleistung den Fahrersitz zu tauschen, ist tatsächlich etwas merkwürdig, aber durchaus im Rahmen des Möglichen. Die von MK.Matthias verlinkten Sitze haben wohl einen etwas anderen Stoff (Vordersitze haben auch Kunstleder an der Rückseite) und sind wohl nicht zu 100 % mit Deinem identisch. Ich habe mal so einen blauen GL geschlachtet und habe einige Zeit gebraucht, bis ich die Sitze wieder verkauft hatte. Blaues Velours ist nicht so begehrt, aber natürlich trotzdem selten. Da fällt mir gerade auf: Der Golf ist EZ 11/88 und hat schon etwas anderes Velour als meiner von 03/88. Ich habe das etwas weichere Zickzack-Velour, gerade bei diesem sind die Türpappen sehr sehr schwer zu finden. Die späteren (also "Deine") findet man noch häufiger (somit scheint der Wechsel von dem Veloursstoff 08/88 stattgefunden zu haben, ein Jahr vor dem großen Facelift). Also - abgesehen von diesen für Dich erstmal unwichtigen Details - schätze ich, dass Du bis zum H-Kennzeichen einen passenden Sitz gefunden haben solltest :]


    Für 900€ ist der Golf fast schon ein Schnäppchen, trotz der Mängel. Mit Checkheft würde er sicher mehr kosten, aber ein gepflegter, weitgehend rostfreier Zustand ist mehr wert als so ein Stück Papier. An einen möglichen Gewinn beim Wiederverkauf zu denken, lohnt sich bei den meisten Golf 2 ohnehin nicht. Lieber das Fahren genießen, sonst müsstest Du ihn nämlich nach dem Kauf sofort in eine Garage stellen und bis zum H-Kennzeichen warten. Denn jeder gefahrene Kilometer mindert natürlich nochmal den Wert. Aber ist es das, was man vom Leben erwartet? Eher nicht, würde ich sagen. Also kauf ihn und werde glücklich, bevor es ein anderer tut :wink:

  • Gute Entscheidung. :] 
    Wenn du ihn hast, wollen wir Bilder. :D


    Ob eine Servo drin ist, erkennst du am schnellsten am vorhandenen (oder eben nicht vorhandenen) Ausgleichsbehälter neben der Batterie. Vielleicht ist auch einfach nur der Riemen gerissen. Weiß allerdings gerade nicht, ob der noch was anderes Antreibt als die Servo. Ich meine aber, die WaPu hängt da mit dran. Auf jeden Fall bekommst du gebrauchte Teile der Servolenkung recht günstig.


    Das mit den Airbags bezog sich auf die Angabe bei Mobile, demnach hat er Front-Airbags. :P 
    Da hat sich wohl jemand verklickt.
    Da ich keine Kontrollleuchte für das ABS sehe, tippe ich drauf dass er keines hat. Vielleicht hing es bei den ersten Baujahren mit ABS aber auch mit an der normalen Kontrollleuchte für die Handbremse.


    Du solltest den Anbieter fragen, ob er den Sitz noch hat. Selbst wenn das Polster durchgefur** ist, könntest du den Bezug vielleicht noch auf einen anderen Sitz montieren. Da gibt es nicht viele verschiedene, würde also passen. :wink:


    @ GolfII88:
    Könnte etwas mit deinem Nutzernamen zu tun haben. :D

  • Noch ein Nachtrag zur Servo: Das Lenkrad spricht eher dafür, dass er keine Servo hat. Aber wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, vermisst man die Servo außer beim Ein- und Ausparken auch gar nicht mehr. Ist also ein eher überbewertetes Detail. Und was nicht da ist, kann auch nicht kaputtgehen :wink:


    Und etwas was noch für den blauen GL spricht: Er hat kein Schiebedach. Kann also nicht undicht werden und der Himmel kommt auch nicht runter.

  • Es gibt einen Zusammenhang zwischen verbautem Lenkrad und dem Vorhandensein einer Servolenkung? Man lernt nie aus. Weißt du die Gründe dafür?


    Ich werde bei meinem roten Ex-PN dann wohl einen Stilbruch begehen. Genau das Lenkrad wird bei mir eingebaut, zum Einen weil es mir sehr gut gefällt. Und zum Anderen weil mein erstes Auto (übrigens tatsächlich ohne Servolenkung) dieses Lenkrad verbaut hatte.

  • MK.Matthias : Die genauen Gründe (ob jetzt unterschiedlicher Durchmesser oder so), kann ich leider nicht nennen. Aber dieses Lenkrad wurde immer beim 1,3er verbaut, der ja nie eine Servo ab Werk hatte (war bei meinem auch so). Bei den größeren Maschinen wurde es eigentlich nur verbaut, wenn keine Servo vorhanden war, soweit ich es bisher gesehen habe. Die anderen Lenkräder (z.B. mit den vier Hupenknöpfen) wurden wohl nur bei Servo oder größeren Maschinen verbaut. Ob das eine jetzt das andere mit Sicherheit ausschließt, vermag ich nicht zu sagen, aber eine eindeutige Tendenz ist vorhanden.

  • [...]Aber dieses Lenkrad wurde immer beim 1,3er verbaut[...]


    Ok, ich kannte es nur unter der Bezeichnung "GL-Lenkrad". Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass es immer bei den 1.3ern verbaut wurde, da es in der Bucht nicht so oft zu finden ist wie das "normale" mit 4 Speichen. Mein erster Golf war ein 1.6er GL, und hatte dieses Lenkrad. Daher war die Bezeichnung "GL-Lenkrad" für mich erst einmal logisch.
    Ob es größer ist als das "normale" werde ich in meinem Tread berichten sobald es da ist. Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, war es aber tatsächlich etwas größer.

  • nun, ich fahre schon seit jahren einen 1,6 PN ohne srvo, ohne abs aber mit ssd.
    thema fahrersitz. die sind bei meinen autos immer durch, grins. wenn ich urlaub habe und es wieder wärmer wird muss ich meinen mal aufpolstern, bei der gelegenheit fliegt der bezug in die waschmaschine.
    der motor hat mal mehrere wochen gezickt. der vergaser war es nicht. alle elektrischen stellglieder getauscht. das steuergerät war defekt und steuerte den vordrosselsteller falsch an.
    ich würde den ersteren kaufen wenn von unten alles ok ist. agregateträger ok? tankdeckel umfeld rostfrei und innen rechtes radhaus ok?

  • mir persönlich gefällt der blaue auch besser, zumal er auch ein schaltwagen ist. 1,6er und automatik, das macht nun überhaupt keinen spaß.
    ich denke, den sollest du dir nochmal genau anschauen. am besten auch mal unter den türdichtungen nachsehen. ich hoffe auch, dass es wirklich der pn ist. pn und alte ze ist recht selten zu finden. noicht das es doch ein rf ist (zwecks steuern)...

  • Das ist aber die selbe Annonce wie bei Mobile.de, da auf ebay-kleinanzeigen automatisch mit veröffentlicht wird, wenn man bei Mobile inseriert. :wink: 
    Ansonsten hätte ich ihm beim ABS und bei den Airbags die bei Ebay auch genannt sind auch Absicht unterstellt. :D

  • Fahrzeug ist jetzt meins (das erste von den beiden). Werde es aber erst im Januar zulassen, weil die Versicherung dann für mich günstiger kommt.


    Sobald ich ihn bei mir habe, kommen Bilder! :)


    Danke nochmal für die Anregungen, Tipps und Hilfestellungen. Ihr habt mir echt geholfen.