Fragen zu frisch gekauftem Golf Cabrio GTI Modelljahr 82 Bj 83 Motor und Co

  • Hallo Zusammen,


    ich schreibe hier meinen ersten Beitrag, da ich mir vorgestern ein Golf Cabrio Modelljahr 1982 Bj.83 gekauft habe.
    Ich bin Neuling auf dem Gebiet Golf 1, jedoch nicht was das Schrauben, Umbauen, etc. angeht.
    Ich wohne in der Nähe von Recklinghausen und bin selbst Bj. 1981


    Der Golf ist praktisch rostfrei, da es aus den USA importiert wurde und kurzzeitig nur in den Niederlanden angemeldet war.
    Der Motor hat Kompression, soll aber laut Händler gerade nicht oder nur kurz anspringen. Da derzeit die Hohlschrauben des Warmlaufreglers fehlen (bestellt), kann ich erst nächste Woche die ersten Startversuche unternehmen. Bei dem Warmlaufregler ist mir aufgefallen, dass dieser wohl falsch ist. Laut Teilenummer 063133403a ist er vom Golf 2 bzw. Scirocco oder ? Er hat auch einen Anschluss für eine Gemischanreicherung.




    Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinen bisherigen Fragen helfen?!? Die holländischen Papiere geben auch nix her. Da steht nur Golf Cabriolet GTI
    Fahrgestellnr. ist WVWCA0153CK020076


    • Kann ich den Warmlaufregler verwenden oder hat er einen anderen Steuerdruck ? Wenn nicht, welcher wäre der richtige?
    • Welchen Motor habe ich überhaupt? Auf dem Alu-Zylinderkopf steht rechts ein großes H und links 026103373AA. Auf dem Rumpfmotor steht *GX 312 412*
    • Kann mir evtl. Jemand eine Schein oder Briefkopie von einem baugleichen Fahrzeug mailen? Damit ich die ganzen technischen Daten habe?
    • Ist es ein GTI (steht ja so in den NL Papieren)?


    anbei ein paar Bilder


    Vielen Dank  :) 
    Matthias Knuhr

  • Hi also der Motor ist ein GXaus dem Golf 2 und somit jünger als der Wagen ,daher wohl die Nummer vom WLR.Wenn eine Lambda dran ist ,ist der Motor wohl ein Ersatz für einen JH..für das Baujahr müsste wohl mal ein DX drin gewesen sein...

  • Verdammt! Das der GX wohl aus einem Golf 2 stammt habe ich gestern Abend auch noch über Google herausgefunden und danach die halbe Nacht nicht geschlafen!


    Da hat mich der Händler ja schön über´s Ohr gehauen. Ich wollte eigentlich Reifen und Felgen in den originalen Zustand bringen und eine H-Zulassung bekommen. Das wird dann jetzt wohl nix, oder könnte es möglich sein, da der Motor aus etwa Bj. 85-87 stammen müsste?


    Er hat eine Lamdasonde direkt hinter dem Krümmer. Welche Schadstoffklasse hat der wohl? Habe keine Lust 300€ Steuern zu bezahlen wenn es mit dem H nix wird :cursing:



    VG


    Matthias

  • Das sollte meines Erachtens kein Problem sein, denn Änderungen sind erlaubt solange sie in den ersten zehn Jahren hätten durchgeführt werden können. Das heißt bei EZ 81 könntest du Teile bis Bj. 91 verwenden. Aktuelle Motoren sind dadurch tabu, aber in deinem Fall sollte das kein Problem sein.


    Ich weiß nicht inwiefern sich die beiden Motoren bei dir unterscheiden, dazu kenne ich mich zu wenig aus, aber in meinem Golf ist statt einem EX ein DS aus'm Passat verbaut, das hat keinen interessiert...

  • Hallo,


    da hast du dir ganz schön etwas andrehen lassen...


    Da es ein amerikanisches Modell ist, weiß ich nicht, ob der 90-PS-GX-Katalysator-Motor da nicht evtl. ab Werk drin war. Andernfalls wird das mit dem H-Kennzeichen schwierig, da nur Motoren aus der gleichen Baureihe (also Golf 1 und Cabrio, nicht aber Golf 2) verbaut sein dürfen.
    Welches Modelljahr ist denn nun das Fahrzeug? Da im August Modellwechsel ist, kann es kein Modell 1982 aus 1983 sein, höchstens umgekehrt. :wink:



    MfG

    Jetta C Diesel 09/83 alpinweiß (Alltagsfahrzeug seit 1985)
    Golf GTI Trophy 09/83 heliosblau metallic (verkauft)