DX/2H/PF Motor , im Polo läuft nicht sooo richtig

  • Hi,


    Ich bin neu hier :-)


    Bin der Claus 30 Jahre alt und komme aus 49685 Emstek.


    Fahre einen Polo 86c mit DX Rumpf , 2H Anbauteilen , un PF Motorsteuergerät.
    Das wäre der Grundaufbau, dazu 276 iger schrick Nocke , Fächerkrümmer ,Abgasanlage mit 50 mm Durchmesser.


    Der Wagen hat dank kleinerer Veränderungen (Hausbau , zwei Kinder/) 3 Jahre gestanden , davor super gelaufen !


    Jetzt fängt er im Leerlauf im stand manchmal an zu sägen , und überfettet total bis zum glühenden kat und schwarzen Ruß wolken wie ein Diesel.


    Im Fahrbetrieb hat er manchmal gefühlt weniger Leistung , mir kommt es so vor als ob zehn grad unterschied Lufttemperatur einen unterschied machen.


    Getauscht wurden benzindruckregler , luftmassenmesser , lambda , blauer Temperaturfühler warm ca 240 ohm also OK.
    Zündkerzen neu , verteilerkappe und Finger neu , kabel neu kein ATP billig kram.


    Benzin Druck passt auch laut Manometer , Bdr regelt auch.


    Jemand noch eine Idee ?


    Ich habe eIne n 3 poligen Lambdastecker , kann mir jemand die Kabelfarbe für s Lambdasignal nennen oder gar zum passenden Schaltplan verhelfen ?


    Wenn man den Volllast Schalter im stand betätigt sollte sich der Leerlauf dann andern ?


    Motor läuft mit PF oder 2H Motorsteuergerät nicht vernünftig, bin letzte Woche in Dänemark gewesen , Durchschnittsverbrauch lag bei 6,11 Liter bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca 140.


    Mehr fällt mir grade nicht ein.
    Ist vll alles etwas verwirrend geschrieben :-\


    Gruss Block

  • Es sei gesagt ich würde den Polo so im ist zustand gern wieder ans laufen bekommen, und dann einen innovate LC 1 lambda controller mit Anzeige montieren.


    Im Winter wollte ich das freiprogrammierbare Motorsteuergerät einbauen.


    Ein Rumpf zum überholen liegt in der Garage , Dichtungen und Lagerschalen etc sind auch da.
    Kopf gibt es zu Weihnachten :-) hoffe ich

  • Moin erstmal :lowrider:
    Warum willst du nach drei Jahren Standzeit das Ding jetzt auf Krampf zum Laufen kriegen um dann doch freie Spritze umbauen?!
    Loht dann ja nicht noch LuftMENGENmesser etc zu erneuern. Raus mit dem ganzen Salat und die freie Spritze rein.

  • Moin moin ,


    Ja das ist schon irgendwo richtig , nur baue ich gerne auf einem laufenden Motor auf!
    Wenn ich in ein nicht laufendes system eingreife , und es später irgendwo hakt würde es mich mehr ärgern.


    Ich wollte erst den Bock am laufen haben , das Motormanagement ändern , danach den Motor tauschen .



    Es ist momentan ein 4f getriebe verbaut welches viel zu lang ist , welche alternative würde es geben ?
    Es soll nicht zu kurz sein aber auch nicht so lang , und es sollte Seilzug Schaltung haben , da die umgebaute manuelle Schaltung im Polo nicht so der Knaller ist

  • Jein kein Salzmann Umbau , ist ohne Hilfsrahmen.
    Bild kommt später, muss ich für an PC


    Das ist ein 5gang Diesel Getriebe gewesen , die Bezeichnung lautet korrekt FF mein Tablet ist neu und schreibt noch viel was es will und nicht soll :-)

  • Der Prüfer war aber mehr wie nur gnädig das er den 827er Block
    ohne Salzmann Rahmen abgenommen hat.


    Aber sonst ein Polo wie ich ihn früher zu meiner 86er Zeit immer haben wollte. :] 

    100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
    und bald zusätzlich
    100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D 

  • Die Kiste ist in Blech verstärkt in den radhäusern , und vorne sitzt nen quadratrohr.


    Der ist vorne steifer als jeder Serien Polo.


    Mit dem nächsten motorwechsel möchte ich mir gerne einen Rahmen mit 3eckslenkern zusammm bauen , gesehen habe ich nen Umbau beim Polo mit A-Klasse Dreieckslenker wird auf jedenfall unterm nächsten Schlacht Polo probehalber angehalten.


    Ende des Jahres sollte das Eigenheim fertig sein mit knapp 75 Quadrat Meter Garage , dann habe ich endlich schnell mal Zeit kurz zu schrauben :D

  • Der AGU stand auch kurz zur Überlegung , ich wollte dem sauger aber treu bleiben.



    Ja der 86c ist der kleine Golf II für mich gewesen und irgendwie bin ich da hängen geblieben.

  • Die Symptome deuten auf den blauen Temperaturgeber hin. Wechsel den mal (rd. 12,-€) und berichte erneut.


    Sägen im LL kann auf die "Zigarre" hinweisen, die ausbauen und reinigen ()Bremsenreiniger) und wieder gut schmieren (WD40, FluidFilm o.vglb.) sowie ggf. einstellen.


    Viele Tipps für den 2H kannst Du im Wiki bei GolfCabrio.de erhalten.



    Ach ja- willkommen hier. :rolleyes:

    Gruß André
    Golf 1 Cabrio Classicline EZ 03/91, Motor 2E, Getr. ATH, LC5N z.Zt. 110000 km Winterschlaf 01.11.-30.04.
    Jetta 1 GL, EZ 08/83, Motor 2E, Getr. 4T, Lack LB5A, verkauft mit 183000km am 18.04.2016
    Scirocco 1 LS, EZ 10/78, Motor JB, Getr. 4S, Lack L94K, z.Zt. 59000km

  • Hi,


    Und Danke :-)


    Der blaue Fühler ist aber widerstandstechnisch genau da wo er sein sollte laut seiner Kennlinie.
    Werde mal morgen früh beim teiledealer anrufen .


    Die Zigarre hatte ich noch gar nicht in Betracht gezogen , da so mir nicht so recht in den Fehler passte.


    Wird kontrolliert !


    Dann werde ich da mal rumschauen