Mein erster Golf 2 - Edition Blue

  • Moinsen Zusammen,



    nu isses passiert, und das obwohl ich ja eigentlich gar kein Auto mehr kaufen wollte, da ja die Halle schon voll steht....aber ich fang mal von vorn an.


    Ich heiße Matthias, bin 37 Jahre jung und eigentlich treuer Freund allradangetriebener Audis bis Baujahr 91.
    Vor gut 2 Jahren rollte mir mein erster VW, ein wunderschön rotziger Passat 35 i 2E Limo in seltenem Grünmetallic über den Weg, den ich so bemitleidenswert häßlich fand, dass ich mich ihm angenommen habe, bevor er in die Presse ging.
    Mit diesem Auto wurde mein Interesse für Youngtimer des Mutterkonzerns geweckt. Bis dato hielt ich mal gar nix von frontgetriebenen Fahrzeugen. Der Passerati ist mittlerweile mein treuer Alltagsbegleiter,
    Und vor gut 2 Monaten gesellte sich ein Corrado G60 als neues Projekt dazu, den ich mir als Sommerfahrzeug fürs nachste Jahr fertig machen wollte. Und er sollte erst mal das letzte Projekt bleiben - aber ihr wißt ja wie das ist.


    Als mich vor 3 wochen ein guter Freund anrief, und mich fragte ob ich das Auto seiner 84 jährigen Oma kaufen will, hab ich sofort abgewunken - was will der mir denn jetzt andrehen, dacht ich mir, nen mazda, Opel oder sonste was?
    Aber schon im nächsten satz fielen die 4 magischen Worte - die hat nen Golf 2 GTI Edition Blue , den Sie mal als Neuwagen von Ihrem Mann geschenkt bekam.


    Und ab da war klar - das ich nu doch Besitzer eines weiteren Projekts bin, das ich schnellstens wieder auf die Straße bringen will.
    Somit hab ich das gute Stück für nen Appel und nen i von der betagten Dame mitgenommen "JubelFreu"


    Hier kurz ein Paar Daten:


    Golf 2 Edition Blue
    1. Hand
    kompletter Originalzustand - wirklich alles da wo es hingehört, leider wurde die rechte Zierleiste sowie die Felgendeckel entwendet.
    320tkm gelaufen - chekheft bis 220tkm bei VW
    Danach Wartung in recht unregelmäßigen Zuständen bei nem kleinen KFZ Betrieb - jedoch nahezu ohne Rechnungen
    Bis vor 2 Wochen als Alltagsfahrzeug im Einsatz
    Originallack bis auf Seitenteil und Tür BFS - hier hat ein Neider die Beifahrerseite mit nem spitzen Gegenstand maßgenommen - wurde bei Volkswagen lackiert in top Qualität
    Komplett neue Auspuffanlage ab Kat


    Für seine 25 Jährchen und dafür das er von einer 84 jährigen als Alltagswagen genutzt wurde in wirklich tollem Zustand.


    Nun zu den Mängeln:


    gesamtes Schaltgestänge ist ausgeschlagen
    Kupplung ist komplett runter - die 100km Überführung waren besonders an Bergen ne echte Herausforfderung
    kleine roststelle an der fahrertür und im Schwellerbereich, dort wo die Abdeckkappen eigentlich sitzen, die leider auch fehlen
    Ansontsen absolut rostfrei!
    Stoßfänger hinten muss neu, da die Dame nen Poller auf dem Feinkost Albrecht Parkplatz versucht hat zu überfahren (Heckabschlussblech ist vollkommen intakt und weißt ebenfalls 0 Rost auf)
    Spurstangenkopf links muss neu
    Zahnriemen und WaPu werden auf Verdacht neu gemacht



    Und das wars auch schon.


    Somit habe ich für eine obligatorische finanzielle Gegenleistung nen nahezu originalen GIT EDItion Blue erstanden, den ich jetzt einfach nur auf die Straße bringen will, weil das Teil selten ist, und Sauspaß macht.
    Falls jemand die von mir angesprochenen fehlenden teile rumfliegen hat - bitte melden.


    Die nächsten Tage werde ich mich den verschiedenen Komponenten im Mororraum mal annehmen, alles reinigen, unterdruckverschlauchung neu machen, Zündung neu machen usw.


    Im Anhang findet Ihr noch 3 Bilderchen:


    Freue mich auf Feedback und Tipps.


    Grüße


    Euer Otze

  • Richtig geil nen Edition Blue findet man nicht mehr oft und dann auch ersten hand. Gluckwunsch zum schnappee. Was haste hingelegt wenn man fragen Darf.


    Pläne? Hoffe original  :wink: 

  • :thumbsup: wow, das geht ja flott hier bei euch-vielen Dank für die Blumen.
    Bezahlt hab ich für das gute Stück 500 Euro, aber er wurde mir auch gleich für den Schnäpochenpreis angeboten.
    Hatte auch fast ein schlechtes Gewissen :rolleyes: 


    Ich komn übrigens aus Destedt. Aber der Golf ist an einem geheimen Ort
    Zwischengelagert.


    Ich halt euch mal auf dem laufenden über die Wartungsarbeiten in den nächsten Wochen.
    Und natürlich bleibt er original, bis auf ein Gewinde, da ichs einfach totschick finde.



    Ach, und wenn jemand Lust und Zeit hat mit mir die Kupplung ohne Vühne und Grube zu machen, einfach bei mir melden.
    Aber nicht alle auf einmal :P 

  • Der Zustand ist nach heutiger Sichtung wirklich klasse. Sicher sieht man ihm an der ein oder anderen Stelle an, das er eben ein Alltagsauto war, aber ansonsten wirklich klasse. Der ust nächsten Sommer in jedem Fall wieder auf der Straße.


    Der Wagen war übrigens nie auf dem freien Markt im Angebot. Aber nachdem Oma fasst nen Radfahrer mitgenommen hat, hat Sie vernünftigerweise das Auto fahren von heut auf morgen gelassen...und ich war dann zur richtigen Zeit am richtigen Ort :thumbsup: 


    Und nein, ich war nicht der Radfahrer :D 

  • Herzlich willkommen!


    Schönes Auto zu einem guten Preis, auch wenn man sicher an der Technik - das hattest Du ja schon erwähnt - und an der Optik noch arbeiten kann. Viel Glück mit dem Auto und immer eine knitterfreie Fahrt!


    VG
    HerrDoktor

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Ganz ehrlich... als ich den Text gelesen hab dacht ich mir schon "den Golf kennste irgendwoher".


    Als ich dann die bilder gesehen habe, japp den Golf hast du schon öfter gesehen.
    Und mit dem älteren Herrn hab ich vorletztes Jahr auf dem Real! Parkplatz gesprochen weil er zufällig neben mir stand.


    Damals wollten Sie den Golf noch nicht verkaufen :wacko:


    Glückwunsch... ;(

  • Herzlichen Glückwunsch, bei dem Preis kann man sich nur freuen :)
    Was du auf jeden Fall machen solltest, wenn es irgendwie möglich ist, übernehme das Kennzeichen! So selten der Wagen auch ist, das wirklich unwiederbringliche daran sind die alten Schilder :wink:

  • Ganz genau, da wir nicht mehr im Landkreis wohnen habe ich keine Chance die alten Schilder zu übernehmen.


    OEM-BS
    wenns nach dem alten Herren gegangen wär, hätte das Auto niemals die Familie verlassen - es war ein ziehmlicher Akt für seine Frau Ihm die Schlüssel abzunehmen.


    Da er aber mittlerweile schwer dement ist, hatte er den Wagen bzw. seine Schlüssel für einige Tage vergessen :D