Neue Lautsprecher Hutablage für VW Jetta 2

  • Hallo,


    meine geliebten Blaupunkt-Aufbaulautsprecher auf der Hutablage haben sich leider verabschiedet:
    dscf0038konp0lz2v8e5xyruf.jpg


    Und da die Gehäuse verklebt sind, ist ein zerstörungsfreies Öffnen leider auch nicht möglich.



    Deshalb bin ich jetzt auf der Suche nach neuen Lautsprechern für die Hutablage und habe diese hier für mich entdeckt:
    73802jl0gdhw7ahe2r89mq7d.jpg
    http://carhifiworld.ch/Lautspr…f325707ccfa482415410e41d1


    Weiterhin möchte ich in diesem Atemzug meine Serien-Lautsprecher in den vorderen Türen und auf dem Armaturenbrett austauschen.
    Auf der Homepage des oberen Anbieters gibt es ein relativ großes Angebot an verschiedenen Lautsprechern:
    http://carhifiworld.ch/Lautsprecher-Systeme/


    Könnt Ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben bezüglich der oben gezeigten Pioneer-Lautsprecher und was sich für die vorderen Türen eignen würde?
    Ich bin kein High-End Freak und möchte nichts umbauen bzw. mir den Kofferraum und die Reserverad-Mulde zubauen, da ich den Platz brauche.


    Vielen Dank im Voraus.

  • VW
  • Hinten brauchste keine Lautsprecher, schließlich sind menschliche Ohrmuscheln eher nach vorne gerichtet.
    Dafür kannste dann für Vorne mehr Geld ausgeben.


    Nimmste was Namhaftes mit nem hohen Wirkungsgrad, da Du ja vermutlicgh keinen extra Verstärker im Sinn hast.
    Bei nem guten Radio leistet die Endstufe knapp unter 20W pro Kanal, egal was drauf steht.
    Billige Radios viel werniger, worunter dann die Lautsprecher leiden.
    Daher sollte der Wirkungsgrad so deutlich wie möglich über 90dB liegen.


    Du kannst in den Türtaschen 13cm-LS einbauen, größere nur mit Mehraufwand. Oben im A.brett 8,7cm-LS oder Hochtöner von nem 13er Komponenten-System.
    Die Türtaschen sollteste hinter den Lautsprechern aber perforieren, sieht man später aber nicht. Lautsprecher brauchen nun mal ein gewisses Volumen und das bieten die Einbaufächer so ab Werk nicht.


    Du wirst womöglich irgendwann Bass vermissen, da kann Dir dann evtl. ein kleiner Aktiv-Sub unterm Sitz helfen.

  • Alpine is ne namhafte Marke, ich persönlich hab aber aus klanglichen Gründen einmal Welche rausgeschmissen.
    Es waren nicht die von Dir Genannten, zu denen kann ich auch nix sagen, weil ich sie nicht kenne.


    Allerdings bin ich in meinem Golf auch mit MacAudio zufrieden, wovon hier im Forum gerne mal pauschal abgeraten wird, vermutlich weil sie im gleichen Vertrieb sind, wie Magnat.
    Und Magnat hat hauptsächlich durch ne Reihe von schlechten Verstärkern nen zweifelhaften Ruf erlangt.


    Womit ich oft zufrieden war, sind Phonocar-Lautsprecher, aber auch da kann ich kein Modell empfehlen, da ich von denen nur größere Lautsprecher hatte, die allein schon deshalb besser klangen als die kleinen 13er.


    Naja, wenn Du Dich auf eine Empfehlung einlassen willst: ich hab im Golf zwei Systeme von Mac Audio, das Mac Mobile in 13cm und 8,7cm. Das sind Beides Koax-Systeme, also Mitteltieftöner mit mittig davor gesetztem Tieftöner. Die Meisten raten davon ab, Koaxe in die tiefliegenden Türtaschen zu setzen. Ich habe alle 4 Lautsprecher am Radio angeschlossen gehabt und konnte mit dem Fader den Klang etwas nach oben ziehen. Später habe ich einen kleinen Verstärker für die größeren Lautsprecher ergänzt.
    Inzwischen laufen alle 4 an einer Endstufe und ein Aktiv-Subwoofer sorgt für den fehlenden Bass.
    Allerdings muss ich sagen, daß ich das kleinere MacMobile bereits ersetzen musste, weil bereits zweimal unabhängig von einander Nebengeräusche nervten.

  • Alpine kannst du bedenkenlos kaufen.


    Aber die besten Lautsprecher bringen nichts wenn ein schlechtes Radio die Signale schickt.


    Am Nummer 1kommt immer das Radio, danach erst die Boxen.
    Ich persönlich hab immer ein alpine Radio & Alpine Sub (ink Endstufe) verbaut und war zufrieden.


    Man kann sich wundern was aus vermeintlich schlechten boxen heraus kommen kann wenn ein gutes Radio dran hängt.


    Die besten meiner Meinung nach clarion und alpine.

  • Alpine kannst du bedenkenlos kaufen.
    ...


    Seh ich anders.
    Alpine ist ein Voll-Sortimenter, d.h. die bauen gute Radios und Verstärker und vermutlich auch einige gute Lautsprecher.
    Aber ne pauschale Empfehlung für Alles, wo Alpine drauf steht würde ich trotzdem nicht abgeben.


    Ich persönlich fand die Alpine SXE1750S, die ich mal mit nem Auto gekauft hatte so schlecht, das ich sie rausgeschmissen hab.
    Da vertrau ich dann lieber auf Hersteller, die sich auf Lautsprecher und meinetwegen auf Verstärker spezialisert haben.
    Wie z.B. die bereits von mir erwähnte Firma Phonocar oder auch Polk Audio, die aber in Deutschland keinen Vertrieb mehr hat.


    Ich finds aber halt schwierig, auch da ne pauschale Empfehlung zu geben, da ich ja nicht jeden Lautsprecher kenne.
    Ich könnte auch nen bestimmten Axton-Lautsprecher empfehlen, den AX100ES, der mir mal vom Klang her sehr gefallen hat, aber den gibts nicht mehr neu und ob die Nachfolgemodelle bzw. die anderen Größen genau so gut klingen, weiß ich nicht.

  • Hi,


    zunächst, ich mag es wenn die Band hinter meinen Rücken spielt, volles Verständnis für Lautsprecher hinten.

    OT:
    Auch hier volle Zustimmung, Alpine ist nicht (mehr?) gleich Alpine.
    Als sich mein zweites Kenwood KDC verabschiedet hat (guter Sound & Bedienkonzept aber lausige Haltbarkeit) habe ich wirklich lange gesucht und auch Alpine getestet.
    UTE Baureihe von Alpine, weil ich keine unmengen Schick-Schnack Features haben wollte im GII.
    Erstes Ärgernis, obwohl es ein Modell ohne Laufwerk war, ein riesen 08/15 Gehäuse was zu lang ist für den GII Schacht.
    Zweites Ärgernis, ein unmögliches Bedienkonzept mit verschachtelten Menues für einfachste Funktion wie Ordner/Titel wahl.
    Drittes Ärgernis, trotz ausgiebiger Beschäftigung mit allen Einstellmöglichkeiten, der Sound blieb flach im Vergleich zum KDC.


    Nach langer Suche, der Markt für 1Din Nachrüstaudio insbesondere ohne Schnick-Schnack ist wirklich klein geworden, arbeitet jetzt ein Pioneer MVH-180 mit grüner Beleuchtung bei mir.
    Sound okay, passt in den Schacht, unaufdringliches Design/verhalten, Einstellungen liegen auf Massenspeicher, bleibt zu sehen wie die Haltbarkeit ist.


    .

  • Erst einmal danke für Eure zahlreichen Antworten - ich habe mir wahrscheinlich die ganze Sache etwas zu leicht vorgestellt und gedacht: "Das ist gut und das nicht - also dieses kaufen und dieses nicht".


    Es ist man am besten, wenn man zu einem Fachhändler geht, sich vor Ort beraten läßt und auch einmal "zur Probe hören" kann - und das werde ich jetzt auch machen.


    Gar nicht allzu weit von mir befindet sich dieser Car Media -Händler:
    http://www.carmedia.de/


    Dort werde ich jetzt hinfahren und mich beraten lassen - wenn mein Fahrzeug fertig gestellt ist, werde ich Euch darüber berichten.
    Nur sowiel: Ich bin jetzt bereit, einen Rundumschlag machen zu lassen - wenn schon, dann richtig.


    Bis dahin danke noch einmal für alles. :thumbsup:

  • Sound:
    - Headunit: Sony MEX-N6001BD
    - Subwoofer: AXTON AB20A
    - Hecksystem: MAGNAT Car Fit 9152 4x6er Koaxe
    - Frontsystem: Alpine 2-Wege Lautsprecher SXE-1350S


    Bin soweit zufrieden, gerade der kleine Axton macht für seine 20cm Push/Pull-Membramen schon Druck
    Nachteil bei der Headunit: Steht (noch) ein Stück zu weit raus, aber die Kopplung an mein Nexus 4 klappt dank AppRemote sehr gut. Ist mir sehr wichtig, dass ich das Handy NICHT im Verkehr in der Hand haben muss.
    Vorteile: etliche Features über C.Audio+, Loudness, Raumprofile (Klanganhebung für Vorne links, vorne rechts, usw.) undund..
    Das Alpine Frontsystem geht gut mit, allerdings muss ich hier noch ein wenig entkoppeln. Die Türpappen scheppern ein wenig.
    Das Magnat-System im Heck (in den Originalaufnahmen in der Hutablagenhalterung) verrrichtet seinen Job auch gut, für meine Begriffe.

    VW DUBS GERMANY - Benzin im Blut, Oktan im Herzen. CHECK FACEBOOK. OVER 4500 FOLLOWERS AND COUNTING.

    Einmal editiert, zuletzt von GreyFoxX ()

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.