ABS Problem

  • Es geht um einen Gof 4 , EZ 01/2000 mit glaube ich APE-Motor.


    Fahrzeug hat ESP und im Display leuchtet nach ca. 30s Sekunden "Bremse Störung", die Handbremslampe blinkt und ABS leuchtet auf.
    Es macht keinen Unterschied ob das Steuergerät angesteckt ist oder nicht.


    Folgendes haben wir schon geprüft:
    - Spannungsversorgung Steuergerät: Es liegt zweimal Dauerplaus und zweimal Masse an den grossen Kontakten an. Einmal Bremslicht und einmal Klemme 15 an den kleinen Pins.
    - Sensoren auf Widerstand direkt am Steuergerät geprüft
    - Bremslichtschalter geprüft
    - Bremslicht repariert
    - CAN Bus durchgemessen (60 Ohm am Steuergerät)
    - Die Pumpe bzw. das Bremsaggregat gibt keinen Mucks von sich wenn man die Zündung einschaltet.


    Leider ist das Fahrzeug nicht fahrbereit um den Fehlerspeicher auslesen zu können.


    Hat evtl. zufällig jemand einen Schaltplan oder gar eine Reperaturanleitung rumliegen?


    Der Steuergerätestecker hat oben 4 grosse Pins und dann drei Reihen mit 14/15/14 Pins von denen bis auf 4 oder 5 alle belegt sind.

  • Kauf dir am besten so ein 10€ Ebay OBD Adapter und kauf dir für 5€ Torque pro fürs Handy. Alles andere is halt schwer zu sagen.

    Du weißt aber schon das damit nur Abgas relevante Fehler diagnostiziert werden? Und da wirst du beim ABS nicht einen finden. :thumbsup:

  • Verrate mir bitte mal wie der OBD Adapter für 10,-€ und Torque Pro in das ABS Steuergerät kommt um da die Fehler aus zu lesen Da ja nur auf das Motormanagement zugegriffen wird? Oder hab ich da was verpasst?

  • Das hat mit 10€nix zu tun. OBD is OBD. Das standard Zeugs für das es genormte Fehlermeldungen gibt kannst du auslesen.


    Es ist richtig das Detailsachen wie Airbags, ESP z.B. nicht damit ausgelesen werden können. Weil da halt jeder Hersteller sein eigenes Zeugs macht. Somit sind diese Teile dafür weniger geeignet.

  • Solange Du den Fehlerspeicherinhalt des ABS Steuergerätes nicht mal kennst, macht es keinen Sinn zu spekulieren, was denn der Fehler sein könnte. ich bin mir noch nicht mal sicher, ob überhaupt ein Fehler im ABS vorliegt, oder das ABS Steuergerät keine Verbindung zum Kombi aufbauen kann. Du schreibst ja selbst, dass es keinen Unterschied macht, ob das Steuergerät angeschlossen ist, oder nicht.


    Das beim Einschalten der Zündung die Pumpe nicht anläuft, ist kein Indiz für einen Fehler im ABS. Das tut die Pumpe nur kurz nach dem Anfahren.

  • Upps ganz vergessen hier weiter zu schreiben.


    Fahrzeug war beim Fehlerspeicherauslesen und es konnte keine Verbindung mit dem ABS Steuergerät aufgebaut werden.
    Also vermutlich ist es defekt, da wir die ganze Verkabelung durchgemessen haben.


    Aber ist eigentlch jetzt auch nicht mehr wichtig, da das Fahrzeug verkauft wurde.

  • Ich jetzt auch Upps. :whistling:


    War lange nicht hier und habe gar nicht mehr daran gedacht, dass sich bei den 4er Gölfen ein Beitrag in der Oberfläche lange weit oben hält und völlig übersehen, dass das ein Thema aus dem Juli war.


    Aber trotzdem Danke für die Rückmeldung.... :)