Erfahrungen mit Reifenversandhäusern?

  • Nach meiner Erfahrung hat der Einzelhandel im Bezug auf die Reifenpreise deutlich nachgebessert. Bei meinen letzten Reifen habe ich die Contis zum gleichen Preis beim Händler vor Ort bekommen wie z.B. bei reifendirekt.


    Ich habe von reifendirekt und auch von www.reifen-schreiber.de bisher nur positives gehört =)

  • hab schon 3 mal reifen bei den anbietern gekauft alle über deren ebay-shops.
    eimal für,n jeep geländeganzjahresreifen ,einmal für´n golf winterreifen und einmal 17"zollfelgenmit sommerreifen fürn polo.
    alles blitzschnell geliefert
    lieferung bis vor die haustür.
    hab die preiswerten marken-varianten gewählt
    und bin zufrieden, hab bis jetzt noch nichts zu meckern.

  • Hallo,
    habe auch schon Reifen online bestellt...kannst an sich nicht viel falsch machen würde ich sagen. Reifen ist Reifen, solange die DOT paßt und nicht von 1995 stammt.
    Habe meinen 320d jetzt nach 2 Jahren abgegeben und hab ihn dafür auf runderneuerte KING-MEILER geestellt :D
    Gefahren hat er sich wie auf 15 Jahre alten, sonnengereiften Winterreifen, eine extreme Geräuschkulisse im Vergleich zu den Dunlop M3 vorher.


    Habe übrigens noch 4x 205/55 R16H Dunlop M3 von 2004 hier, 6 + 7 mm Profil.
    Nur falls jemand aus der Nähe Deggendorf kommt und sie abholen möchte. Bin damit ohne Probleme mit Heckantrieb den letzten Jahrhundertwinter bewältigt.
    Ich will noch ungefähr 250 Euro dafür haben. Verschicken möcht ich die aber nicht, es sei denn jemand läßt sie abholen.