Kurzzeitkennzeichen Wörthersee

  • Hallo Leute,
    ich weiß nicht ob das Thema hier schonmal diskutiert worden ist. SUFU hat mir nicht wirklich geholfen.
    Ich will in der ersten Mai Woche wieder an den See fahren und wollte meinen 2er dafür mobilisieren.
    Allerdings hat der aktuell keine Nummern drauf. TÜV machen wäre kein Problem. Und die 500 km würden dem Wägelchen sicher mal wieder gut tun...
    Ich hab mir jetzt gedacht ob ich vielleicht mit den schicken gelben Kurzzeitkennzeichen an den See fahre, da wir eh nur 4 Tage unten sind.
    Habt ihr ne Ahnung ob man das darf? ?( 
    Komplett anmelden und wieder abmelden kostet halt sau viel... :[ 
    Grüße
    Benny

  • Solange Du gültigen TÜV hast geht das wohl. Sonst nur Fahrt innerhalb oder des benachbarten Zulassungskreises, wie es seit 2015 gilt.


    Zitat

    Kurzzeitkennzeichen sind nicht ortsgebunden. Es darf also an einem Ort zugelassen werden und dann an einem evtl. abweichenden Standort des Fahrzeuges montiert werden. Mit einem Kurzzeitkennzeichen dürfen aber nur folgende Fahrten unternommen werden:


    Probefahrten
    Überführung eines Fahrzeuges vom Kaufort zum Wohnort
    Vorführtermin beim TÜV oder Dekra


    http://www.strassenverkehrsamt…ssung-kurzzeitkennzeichen


    Solange nirgendwo festgelegt ist, wie lange die Probefahrt höchstens sein darf, würde ich es als eine solche deklarieren.

  • Wenn das Auto keinen TÜV hat, darfst du nur zum TÜV fahren und musst die Kennzeichen danach wieder abgeben. So ist es jedenfalls bei mir (NRW). Ist ne Schreinerei weil man ja eig für 5 Tage zahlt. Aber so ist es nunmal :(

  • Bundesweit gilt: OHNE TÜV keine Kurzkennzeichen. Sprich das MUSS eh sein. Und ob nun ein 10€ anmelden und ein 10€ abmelden teurer sein soll als 150€ Versicherung und 50€ für Kennzeichen und anmelden das muss jeder selber wissen.

  • Naja bei den Kontrollen wirst so oder so fällig sein. Ein frischer TÜV und alles Takko verbessert die Lage natürlich unheimlich :) Allerdings haben die Össis das ganze drum rum durchaus als alternative Haushaltssanierung gestaltet. Da sind die ganz kreativ mit Mängel finden wo keine sind. Aus dem Grund fährt man auch da nichtmehr hin.

  • ohne tüv wirste ihn auch normal net anmelden können.


    eher muss es sos gehen kurzzeit -> tüv->normales kennzeichen

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • eher muss es sos gehen kurzzeit -> tüv->normales kennzeichen

    Das war einmal! Jetzt ist es so das du ohne gültigen TÜV kein Kurzzeitkennzeichen mehr bekommst. Da wurde zuviel Schindluder mit betrieben. Das einzigste Kennzeichen welches noch an einem Fahrzeug ohne TÜV Montiert werden kann um am Straßenverkehr teil zu nehmen ist ein rotes und das bekommt der Normal Bürger nicht.

  • jens und deine antwort das man ohne tüv kein kurzzeitkennzeichen bekommt ist nicht ganz richtig!
    du kriegst ein kurzzeiitkennzeichen aber der einzige weg den man darf ist zum TÜV und nirgends woanders hin.
    das läuft unter ausnahme.


    wie soll man sonst zum tüv kommen? nicht jeder hat mehrere autos zum transport.


    Zitat

    Zukünftig dürfen Fahrzeuge mit Kurzzeitkennzeichen ohne Nachweis der durchgeführten Hauptuntersuchung innerhalb des Zulassungsbezirks nur zur nächstgelegenen Untersuchungsstelle gefahren werden; das Fehlen der gültigen Hauptuntersuchung und die Beschränkung der erlaubten Fahrt wird dabei im Fahrzeugschein des Kurzzeitkennzeichens vermerkt. ...


    https://www.adac.de/infotestra…19816&SourcePageId=181362
    rechtslage seit 31.3.2015

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • Fahrzeuge ohne TÜV werden mit der EVB Nummer für ein allgemeines Kennzeichen angemeldet. Der Kunde bekommt von der Zulassungsstelle seine richtigen Schilder in Verbindung eines Vorführscheins. Danach darf er nur zum Vorführen zum TÜV hin und her fahren.
    Anschliessend mit bestandenen TÜV wieder zur Zulassunsstelle, Schilder demontieren, Plakette drauf bekommen, Papiere ausgestellt bekommen und glücklich sein. ^^


    Gruss
    Der Wolfsburger :)