• Hallo Leute,


    habe einen VW BORA TDI mit 96kw und ASZ Motor. Ich weiß das dieses Thema bereits mehrfach Diskutieret wurde, trotzdem benötige ich Information.


    Kurzinfo :


    1. Zahnriemen und Wasserpumpe bei VW erneuert. 550 Euro Festpreis.


    2. Kühler erneuert.(seit dem oberer Wasserschlauch Kühler etwas härter als sonst) (Zubehör Kühler Event Durchflussmenge ?)


    3. Motor ASZ 243000km - schnurrt wie nie, ohne Mucken.


    Seit gestern Wasserverlust am überlauf Ausgleichsbehälter nach schneller fahrt. Anderer Tag fehlt dann etwa 1 Liter.


    Info :


    1. WEHNIG Druck am System beim Öffnen (Vorher mehr),


    2. Wasser steigt beim Öffnen im Vorratsbehälter ca. 2 cm über max,


    3. KEIN Blubbern oder Sprudeln im Vorratsbehälter kein Schaum,


    4. Wasser normal - kein Öl,


    5. Öl normal - kein Wasser


    6. Bei minus Temperaturen Grauer Qualm kurz. (Kein Wasser da Glühkerze nach Au defekt )


    7. Abgas riecht nicht (nur Dieseltypischer Geruch)


    8. Kein Leistungsverlust


    9 Temperatur konstant 90 Krad C (Steigt konstant von 50 auf 90 Grad ohne Ruckeln)


    10 Ölstand Normal - kein Ölnachfüllung auf 15000km




    Kann der Ausgleichsbehälter durch ein defektes Ventil das Wasser nicht vom Druck trennen und drückt dieses mit raus ?

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 1,9l PD-TDI 74kw 5 Gang :] 4.GOLF 3 1,6l 74kw Automatik :love:

  • Wenn alles andere i.O. ist und der am Ausgleichsbehälter rausdrückt kann ja eigentlich nur der Deckel bzw der Behälter defekt sein. Ich würde den einfach mal wechseln. Kostet neu in der Bucht ja nicht die Welt.

  • Wenns aus dem Behälter drückt nachdem zu auf der Bahn oder etwas zügiger unterwegs warst, ist es bei den alten PD zu 90% die Kopfdichtung. Pott und Deckel kannst du ja, wie Jens schrieb, nochmal wechseln. Mach dir aber nicht zuviel Hoffnung.


    Kostet zusammen nen Zwanni beim freundlichen..

  • Hallo,



    besten Dank für die Antworten.


    Mich stört nur eins, das wenn der Wagen aus ist, dann müsste ja das Wasser im Vorratsbehälter so hoch steigen, das es über Nacht aus läuft. und wieder unter der Warnmarke sinken. Ist aber kein großer Überdruck da.


    Drehen tu ich den Motor Kalt nur bis ca. 2000 U/min und warm noch nie über 3000U/min. Vollgas noch nie! Habe in jetzt ca. 84000km gefahren.


    Werde den Ausgleichsbehälter mal komplett wechseln, und Event. später mal durch die Glühkerzen bei dem Abdrücken in die Zylinder schauen.


    Das Wasser im Vorratsbehälter bewegt sich nicht im Stand - kein Sprudeln oder so.



    MFG

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 1,9l PD-TDI 74kw 5 Gang :] 4.GOLF 3 1,6l 74kw Automatik :love:

  • Hallöle,



    war heute von Daheim zum Vw Händler gefahren ca. 4 km - Verschluss Wasserbehälter geöffnet --- Ergebnis kein Druck.


    Weiter von Neuwied nach Koblenz ca. 10 km max. 3000U/min bei 130km/h -- kein Druck.



    Habe mir einen neuen Verschlussdeckel gekauft und zurück nach Neuwied 12km bei 3200U/min und 160km/h --- Ergebnis Normaler Druck . Wasserstand noch OK.


    Werde weiter beobachten und testen. UND HOFFEN.



    MFG

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 1,9l PD-TDI 74kw 5 Gang :] 4.GOLF 3 1,6l 74kw Automatik :love:

  • Hallo!


    Wasser bis jetzt gehalten, Druck im System auch wieder da.


    Nach einer Fahrt mit 3500 U/min im 4 Gang über 10 min. >>> Wasser i.O.



    Aber : Nach einer Steigung von Über 14% im 3 Gang Vollgas (bis 3000 U/min) , teils mit durchdrehenden Räder (Straße feucht) Vorratsbehälter >>>> leer !!!! Bemerkt da die Temp. Anzeige auf einmal von 90 auf ca.85 Grad sank.


    Sofort Rechts ran und Aufgefüllt.



    Nun meine Frage :


    Wenn ich die ZKD (Oweiaoweia!!) erneuere und den Zylinderkopf mit montierten PDE´s ausbaue, (ohne die Nockenwelle zu lösen), brauch ich die PDE´s ja nicht einstellen? Richtig?


    PDE´s müssen ja nur bei demontierter NW wieder an den Nockenwellen Hub angepasst/eingestellt werden.


    Wenn aber alles "drin" bleibt (NW,PDE`s und Glühkerzen) ändert sich ja nichts am Hub?!?!



    MFG


    PS: Normal lohnt es sich nicht, aber wenn man das Lieblingsauto hat Investiert man gerne >> Zu Schade für Teppich Knüpfer und co !!!

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 1,9l PD-TDI 74kw 5 Gang :] 4.GOLF 3 1,6l 74kw Automatik :love:

  • Wunderbar,



    Event. werde ich die Hydrostößel mit wechseln und die Ventil Schaft Dichtungen und die Lagerschalen auch. Mit dem ZK dann zum Freundlichen und die PDE neu einstellen lassen.


    Material ca. Denkmal 300- 350 Euro. Rest Eigenarbeit. Alles max 500 Euro.


    PDE´s Event. neu abdichten. Verbundarbeit.


    d.h.


    Lagerschalen


    ZKD


    Hydrostößel


    Schaftdichtung


    PDE Dichtung


    Ölwechsel



    Frage : NW und Lagerschalenabrieb bedenklich ? Denke an Ölkühler?


    Wenn es sich lohnt.

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 1,9l PD-TDI 74kw 5 Gang :] 4.GOLF 3 1,6l 74kw Automatik :love:

  • Hallo,


    das mit dem Thermostat schwirrt mir auch durch den Kopf ! Ebenso die Wasserpumpe. (bei höhere Drehzahl Schaumbildung ?)


    Noch aufgefallen :


    Bei Bergfahrt mit 3000 U/min OHNE Vollgas (auch Bergab im Schubbetrieb) sinkt die Temperatur langsam von 90 auf 80 Grad. Rechts ran Kühlerdeckel auf, sofort weißer Schaum aus dem KLEINEN Schlauch.(Verschwindet sofort wieder).


    ALSO Drehzahlabhängig ?


    Kaufe mir nun einen Ersatzwagen, damit ich ihn Rep. kann.




    Frage zum V5 !


    Mir wurde einer Angeboten mit RASSELNDER Kette ! >> Aussage Verkäufer >>Kettenspanner wechseln und gut is !)


    Frage Ist dies Möglich oder Kette defekt zu 100% ??


    Ist es möglich, die obere Kette mit ZKD zu wechseln ohne den Kompletten Motor zu Öffnen ??


    z.B.


    Ventildeckel ab


    oberen Deckel Steuerkette ab


    Kettenspanner oben raus


    Nockenwellenrad (eins) runter - Kette unter leichter Spannung halten und ZK abnehmen.


    Bekommt man die Obere Kette nun gewechselt, oder bekomme ich diese nicht vom Zwischenwellenrad runter.(liegt ja unter dem Unteren Deckel)


    MFG

    MEIN Fuhrpark 1.VW BORA VARIANT 1,9l PD-TDI 96kw 6Gang :thumbsup: 2.GOLF 4 VR5 GTI 110kw 5 Gang 8o 3.GOLF 4 1,9l PD-TDI 74kw 5 Gang :] 4.GOLF 3 1,6l 74kw Automatik :love: