VW Golf 8 ab 2018/2019

  • Hallo.

    Die Autos werden so komplex weil es die Kunden so wollen.

    No, Sir. Hier wird nach dem Motto verfahren: Gegessen wird was auf den Tisch kommt !
    Entschieden wird das von den Herstellern, und von niemand sonst. Oberste Maxime hierbei ist der zu erzielende Profit.
    Dem Kunden dann das Produkt zu verkaufen ist reines Marketing.

    Zitat

    ...,aber wenn man sich die Zulassungszahlen anschaut kaufen deutlich mehr den komplexeren VW.

    Das hat auch mehr mit Deutschland zu tun, in Frankreich wäre es Renault, in Japan Toyota,...
    Hinzu kommt Markenbindung, oder warum ist dein neuer Stromer wieder ein VW ?


    Und der nächste Golf wird wohl eine Mischung aus Polo, Passat und Golf 7. Sein Aussehen wird sich sehr am vorhandenen
    Baukasten orientieren mit ein paar Ergänzungen ("das Design wurde behutsam weiterentwickelt, blablabla")
    Nur bei einem Bauteil bin ich mir sicher, der Katalysator stammt nicht vom Vorgänger.
    Das würden dann auch die Kunden so wollen...


    Gruß,
    Karsten

  • VW
  • Urgs. Spricht mich so gar nicht an. <X

    Ist aber zum Glück nur mein persönlicher Geschmack. Fahren muss ich das Ding zum Glück nicht. ^^


    Mein Hauptgrund gegen ein modernes Auto ist neben meinem Tick für Altblech aber vor allem der Kaufpreis und die laufenden Kosten. Und dass sich der schon genannte Dacia nicht verkauft, liegt m.E. nicht an der fehlenden Ausstattung. Der markt für einfache Autos wäre da. Das Problem liegt in den immer noch recht hohen Unterhaltskosten und bei der Verarbeitung. Auch bei einem einfachen Auto erwarte ich zumindest ein robustes Fahrzeug. Ich habe mich auch mal für Dacia interessiert. Aber gefühlt 2/3 der Neuwagen, die wir uns beim Händler angesehen haben, knarzten schon beim Probesitzen im Autohaus. Das schreckt potentielle Kunden halt ab. Für mich war das Thema dann trotz des Kampfpreises von ich glaube 8000 Euro durch...

  • Den Golf 8 wird es leider nicht elektrisch geben. Mit dieser (Fehl)Entscheidung wird Volkswagen ihr bestes Pferd im Stall töten. :[


    Ganz klar, nicht heute und nicht morgen... aber es wird meiner Meinung nach kommen.

    Das ist für mich das traurigste, vorallem vor dem Verkaufsstart, beim Golf 8.

  • Das halte ich allerdings auch für einen Fehler. Ob einem die E-Mobilität nun gefällt oder nicht.

    Die Hybrids sind doch auch nur ein Mittel um mit einem "Zwischenschritt" noch ein paar Euro mehr zu verdienen...

  • Das denke ich auch. Der eGolf war aber ein Golf mit E-Motor, zeitlos und schön auszusehen. Die ganzen anderen Hersteller haben etwas ganz hässliches um das E Konzept gebaut um damit aufzufallen. Hoffentlich passiert dies nun nicht auch bei VW.

  • Statt aufs E-Auto zu setzen, sehe ich durch die ganzen"Extras" vielmehr eine Entmündigung des Fahrers. Die "volle Vernetzung" sehe ich nicht unbedingt positiv, sondern als Einfallstelle für Hacker und Kontrollmöglichkeiten für den Staat, die Versicherungen oder die Firmen. Ich möchte nicht, dass mein Auto ohne mein Wissen mit anderen Autos "kommuniziert", ich möchte auch nicht, dass ständig irgendwas auf die Windschutzscheibe projiziert wird oder dass mein Auto irgendwelche Musik für mich runterlädt. Ich möchte mich einfach aufs Fahren konzentrieren können. Und soviel Vertrauen ins autonome Fahren habe ich auch nicht, als dass ich meinem Auto den Spurwechsel überlassen würde.


    Offenbar sehen die Fahrzeughersteller den Menschen als größtes Problem an, dessen Einfluss immer weiter reduziert werden muss und verkaufen das dann als "Optimierung"

  • @ GolfII88


    Ich bin da gedanklich auch voll bei dir!

    Ich fahre auch nicht ohne Grund alte Autos (auch im Alltag...)


    Aber der Fortschritt (auch wenn er nicht nur Vorteile bringt), lässt sich nicht aufhalten!
    Und das ist (gesamtheitlich gesehen) wahrscheinlich auch besser so!


    Gruß Basti

  • Naja, Fortschritt hin oder her. Da entstehen Kosten und ein Energiehunger, das wird noch lustig werden. Mal sehen, wer die Zeche zahlt?!

    Fortschritt hat es immer gegeben. Das war früher aber auch nachhaltig gelöst worden. Ein Auto hat nun einmal keine Schienen, Seile o.ä., die es in der Spur halten können. Ich weiß nicht, sehe es da eher so wie GolfII88 .

    Bei vielen Dingen heutzutage wird doch die Manipulierbarkeit und Sicherheit nicht betrachtet, weil das nun einmal Geld kostet...

    Es gibt schon zahlreiche Datenskandale und die auftretenden Schäden sind nicht immer nur klein, aber hier. Naja ich bin gespannt.

  • Naja, ob ich eine Batterie flach einbaue, oder in einen Mitteltunnel, ist beides keine Kunst.


    Man möchte so einfach den e-Golf nicht vergleichbar mit einem ID Fahrzeug machen.


    Die Frage ist inzwischen nicht mehr was wir machen, sondern was die Konkurrenz macht. Tesla und vorallem China schiebt extrem den Elektro Markt an. Wir Deutschen ziehen da "nur" hinterher und hoffen den Anschluss nicht zu verlieren.


    Bei dem Thema Vernetzung hat Tesla auch einen Riesen Vorsprung.


    Wer es nicht glaubt sollte mal mit einem Tesla fahre. ;)

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen