VW Golf 8 ab 2018/2019

  • Ist ja noch etwas hin, aber erste Infos und "Zeichnungen" geistern bereits durch die Presse. Prognostizierter Marktstart im Frühjahr 2019 [url]http://www.t-online.de/auto/neuheiten/id_70699360/vw-golf-8-so-geht-der-nachfolger-des-golf-7-an-den-start.html[/url] [img]http://bilder.t-online.de/b/70/69/95/52/id_70699552/610/tid_da/vw-golf-8.jpg[/img] [size=8](Quelle: Retusche: Autocar)[/size]
  • Gefühlt verkürzen sich die Intervalle jedes Mal weiter, dachte ich gerade. Aber der Golf VII kam ja schon 2012 auf den Markt, währen dann bis 2019 extrem lange 7 Jahre.


    Ein Trend ist jedoch offensichtlich: Der Golf wird immer breiter und flacher (zumindest in der Optik). Wenn das so weiter geht, läuft er dem Scirocco den Rang ab. Die hinteren Fenster werden ähnlich wie bei anderen Modellen immer mehr zu Schießscharten, der Kofferraum wird wahrscheinlich nochmal ein Stück kleiner. Alltagstauglichkeit sieht anders aus, hauptsache "sportlich" :[ 
    Naja, bei dem beliebigen "Design" wird der Golf VIII an mir vorüberziehen wie auch der Golf VII, VI, etc. Wenn irgendwann der Golf XX bei den VW-Händlern auf dem Hof steht, werde ich immer noch mit meinem Golf II vorfahren und Teile abholen :D

  • Nachdem der Golf ja inzw Passatgröße hat, wäre (für mich) der Polo der eigentliche Golf II-Nachfolger. Allerdings, trotz ähnlicher Außengröße: Erstes Einsteigen: Kopf angehauen... Sch*** flachliegende Frontscheibe... Dafür war der spätere Umstieg in meinen Golf ein umso erfreulicheres Erlebnis: Gefühlter Kinosaal, statt Besenkammer :wink: 
    Irgendwie steht die innere Geräumigkeit in keinem Verhältnis mehr zur äußeren Größe...

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    http://cailb.over-blog.com/

  • Richtig, diese flach liegende Frontscheibe ist mir auch schon bei anderen neuen Autos aufgefallen. Das ist die größte Raumverschwendung überhaupt. Dann hat man ein wahnsinnig tiefes Armaturenbrett, auf dem man aber natürlich nichts ablegen kann, da meistens keine gerade Oberfläche. Stattdessen hat man einen keilförmigen Raum von 50 cm Tiefe oder mehr, so daß man kaum den unteren Rand der Frontscheibe ertasten kann, stößt sich beim Einsteigen aber immer noch den Kopf. Das wirkt so asymmetrisch und sieht so unnatürlich aus, daß ich mir jedes mal den Golf II zurückwünsche. Was macht man bei solchen Autos, wenn die Frontscheibe von innen beschlägt, man aber mit dem Tuch nicht bis an die Scheibe kommt? Eindeutiger Konstruktionsfehler :[

  • Dafür hast du dadurch ne derartige Innenraumaufheizung, dass du unbedingt ne Klimaanlage benötigst :-/
    Und im Winter natürlich ne riesige Fläche zum Freikratzen...

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    http://cailb.over-blog.com/

  • Also ich fahre gern neue Fahrzeuge, freue mich über jede Veränderung. ..


    Kann von euch jeder von mir aus täglich den alten Golf zwei fahren weil er schöner aussieht, und innen mehr Platz hat...


    Dabei hinterfragen ich aber, wieso ist z.b. innen mehr Platz? Da komme ich zu dem Grund wieso ich neue Fahrzeuge im Alltag fahre... Die gute "neue" Crashsicherheit. :thumbsup:


    Die alten sind dumme blechbüchsen ohne jegliche Sicherheit und sind deswegen für mich nur Hobby Fahrzeuge.

  • Ich bin zwar auch kein Freund der neuen High Tech Autos aber bis zu einem bestimmten Punkt ziehe ich auch Moderne Autos dem 2er vor. Bei mir ist es eher der enorm hohe Preis der mich vor einem Neukauf abschreckt! Ich will halt keinen Kredit für ein Auto aufnehmen oder mich einschränken.Darum bin ich auch erst beim 4er angekommen und muss sagen der 4er als Variant ist echt ein geiles Gerät! Was nicht heißt das ich keinen 2er mehr fahre. Nur ist das für mich nur noch Hobby! Das sieht man auch an meiner Fahrleistung mit Ca. 1000 km pro Jahr.

  • Ist ja noch etwas hin, aber erste Infos und "Zeichnungen" geistern bereits durch die Presse.
    Prognostizierter Marktstart im Frühjahr 2019


    http://www.t-online.de/auto/ne…-golf-7-an-den-start.html


     
    (Quelle: Retusche: Autocar)


    leider sehr unschön.
    zu breit unschön und zu lang, schlechter einstieg a säulen winkel erlaubt nur noch mit geknickter haltung den einstieg , sind das autos für asiaten die nur 150 cm hoch sind der deutsche markt ist uninteressant deshalb das blöde niedrige design ?
    kvp heißt knien vor piech ,
    da sagen sich viele käufer ==>in den golf komme ich ja gar nicht rein, habe rücken
    und da wundert sich so mancher warum die leute so viele suv autos kaufen wo man auch gut einsteigen kann .
    die aktuellen mercedes modelle sehen viel flotter aus . mfg :!:

  • leider sehr unschön.
    ...

    Möge er so aussehen wie auf deinem Bild...
    So sieht die AutoBild den Golf 8:


    Na ja, mal gucken, was da letztlich wirklich auf uns zurollt...
    (Deine Kritikpunkte bleiben natürlich trotzdem erhalten)

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    http://cailb.over-blog.com/

  • ...aber sehr lässig eigentlich, dass man nach fünf Generationen endlich mal wieder den Beifahrerspiegel weglässt, so wie beim guten alten Zweier :thumbsup:


    Mal im Ernst: Zwischen diesem ersten Photoshop-Entwurf und dem schlussendlich in Serie gehenden Golf VIII wird noch ein großer Unterschied sein, die ersten Reißbrettspielereien sind ja meistens bewusst ins Extreme überspitzt. Sah man auch ganz gut an den ersten Scirocco-3-Entwürfen (aka "IROC"), das Teil ist ja auch um einiges entschärft worden. Glaube nicht, dass man die Ansprüche an Alltagstauglichkeit/Stauraum, die der typische Golf-Fahrer stellt, beim VIII völlig hintenanstellen kann, die Wolfsburger wissen da denke ich schon genau, wolang der Hase läuft, um die Kunden ihres Volumenmodells #1 nicht zu verschrecken.


    Erstmal abwarten...

  • Naja sieht eigentlich aus wie Golf 7,
    nur die Front ist bisschen anders...
    Die Computer Zeichnung von der autobild ist ein Golf 7 mit anderer Front und anderen Heck...
    Wird sowieso keine Überraschung bringen, was das design angelangt.
    Für mich kommt nach 1991 sowieso kein VW in Frage, die Qualität sinkt stetig.

  • Golf 5 Facelift vom 4
    Golf 6 Facelift vom 5
    Golf 7 Facelift vom 6
    Golf 8 Facelift vom 7


    So sieht es für mich aus. Denn Technisch hat sich nicht viel getan!


    Wirklich was ändern tut sich eh nicht mehr.


    Die Karren verbrauchen mehr, sind deutlich teurer im Unterhalt und dann gibt es ernsthaft Leute die so ein Schrott kaufen! Was kostet eine Inspektion mit kleinen Reparaturen am Golf 7 und was kostet die am Golf 1/2/3?


    Wieso sollte man die Plastik Bomber fahren? Als Potenzprotese? Mehr ist das nämlich für mich nicht!


    Als Geschenk gleich verticken! Kaufen? Nicht mal für 100€!


    Meine Meinung dazu!

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Zitat

    Das klassische Cockpit wird von einer digitalen Anzeigelandschaft abgelöst, das breite Display erinnert ein wenig an die aktuelle S-Klasse – wird aber per Touch- oder Gestensteuerung bedient. Und das sogar serienmäßig, klassische Rundinstrumente werden nicht mehr angeboten!


    http://www.autobild.de/artikel/vw-golf-8-2019-5266049.html

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin -
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. - Albert Schweitzer -
    http://cailb.over-blog.com/

  • Ist am Ende "einfach" günstiger.

    Außer du brauchst mal Ersatz! Dann wird sich das rächen... da sprechen wir uns in einigen Jahren wieder.


    Und ja, die Crashsicherheit ist das einzige, was an den heutigen Autos besser ist, wobei das auch an der jeweiligen Situation unterschiedlich sein kann.
    Es gibt keine einfach gehaltenen Autos mehr, die auch im Unterhalt nicht einen Großteil der monatlichen Kosten ausmachen... Und genau das ist das, was das Autofahren in Zukunft wohl unattraktiv machen wird. Die nachwachsende Generation lässt das schon gut anklingen und da werden sich die Autobauer wohl mal noch umgucken können.

  • Im ersatzfall kannst du jedes nehmen und passende Software aufspielen oder freischalten. ..


    Beispiel: Tacho vom Golf 6, jetta oder der Rocco.
    Tacho vom z b. Benziner sind gleich, Autoanpassung ist hinterlegt und wenn der Bit gesetzt wird ist der Tacho für den 2türer, 4türer...
    .


    Die Autos werden so komplex weil es die Kunden so wollen. Ein Dacia ist günstig gebaut, aber wenn man sich die Zulassungszahlen anschaut kaufen deutlich mehr den komplexeren VW.