Golf II GL Diesel 1984 aus Kienberg für 1200 - ROST

  • VW
  • „Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem ...?“


    Da ist wahrhaft einiges an Arbeit dran zu tun. Aber ein wirklich seltenes Modell mit vielen besonderen Teilen, z.B. der Analoguhr mit Sekundenzeiger. Vielleicht findet sich ja ein Mutiger, der sich an die Restaurierung wagt - vermutlich wäre ein Umbau auf eine andere VFL-Karosserie der entspanntere Weg.

  • Wenn die Km nachvollziehbar sind würde ich noch 200€ dafür geben.
    Aber nur weil ich einen Diesel habe und den Motor, Getriebe(wenn 5.Gang) und Innenausstattung brauchen kann.


    Abgesehen davon steht er für mich viel zu weit weg.

    100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
    und bald zusätzlich
    100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D

  • Jo,


    da geht gar nix mehr, Innenausstattung sichern und das war´s dann auch fast schon.


    Aber, wo ich das gerade hier mal wieder so lese, da kommt mir wieder die Frage nach der Sekundenzeigerwelle in den Kopf.
    Wie schaut das nun aus, im MJ 83 waren ja noch ein GI Uhrwerke verbaut dann erfolgte der Wechsel auf ein anderes Uhrwerk und der Sekundenzeiger verschwand.
    Die Frage die sich mir nun stellt wäre, ob die GII Analog-Uhr des neue ZE KI, noch über eine Welle für den Sekundenzeiger verfügt.
    Weiß da jemand was?


    .

  • Howard : Ne, nicht nur der Tacho mit dem Sekundenzeiger. Du interessierst dich vermutlich nicht so sehr für die älteren Golf 2-Modelle und kennst dementsprechend auch die Marktlage für einige Teile, die in den späteren Modelljahren nicht mehr zu finden sind (z.T. auch vor dem Facelift schon mal verändert worden sind), nicht. Als Bespiele: Die Scheibengummis mit den Chromkedern drin sind neulich auf ebay für rund 500 Euro verkauft worden. Auch die Motorhauben-Dämmmatte in gutem Zustand ohne die späteren Einformungen zu finden dürfte schwer werden.


    Wer einen 84 GL Diesel originalgetreu aufbauen will wird durch die notwendigen Einzelteile-Käufe deutlich schlechter wegkommen, als hier 1200 auszugeben und dann alles in eine bessere VFL-Karosserie zu verpflanzen. Klar, wenn es nur irgendwie nach 84er aussehen soll, kriegt man das recht schnell zusammengestellt. Wer Wert auf die modelljahrsabhängige Details legt, wird das Teilekonvolut, das in dieser runtergekommenen Karosserie steckt, zu schätzen wissen.


    Schnäppchen unter den frühen Modellen werden immer seltener werden - der Schatten vom H wirkt weit...

  • Da hast du recht, Ahnung hab ich davon wirklich nicht viel. Ich sehe da nur einen Haufen Rost :D
    Nach meiner Country Restauration habe ich eine Abneigung gegen die braune Pest entwickelt. Weil es im inneren meistens noch viermal so schlimm aussieht...

  • Kann ich total nachvollziehen, ich möchte den definitiv nicht aufbauen :D Den würde ich auch nicht ruhigen Gewissens überführen wollen, wer weiß wie es um die Beschaffenheit der Bleche an der Hinterachsaufnahme jeweils bestellt ist... 8o Immerhin ist der obere Teil des VFL-Heckblechs scheinbar in Ordnung.

  • rotafux86 : gut zusammengefasst :]


    Und wie ich bereits im Eingangspost geschrieben hatte, ist die Kombination aus Diesel und GL SEHR selten. Meist kam der Diesel als CL oder C-Modell, vom GTD mal abgesehen. Von daher ist ein ORIGINALER Diesel GL von '84 mit Sicherheit seltener als z.B. ein Carat. Natürlich gibt es nach solchen Modellen nicht dieselbe Nachfrage wie nach einem GTI, aber wenn man eine zeitlang die Gebrauchtwagenanzeigen studiert, bemerkt man so etwas. Ich habe mich deshalb eine ganze Weile gefragt, ob es den GL überhaupt mit Dieselmotor gab, bis dann zufällig mal einer auftauchte - auch wenn mir natürlich klar war, daß es dem Käufer überlassen war, welcher Motor verbaut wurde. Von daher tut es umso mehr weh, wenn man den Zustand der Karosserie betrachtet.

  • dann schon eher den hier


    gl 84

    Unwesentliche Abweichungen und uneindeutige Rechtschreibung bzw. Grammatik unterliegen dem Copyright und dürfen nur unter Quellenangabe verwendet werden.

  • Von außen ganz nett. Aber da scheint dran rum gebastelt zu sein. Die Felgen passen glaube ich überhaupt nicht zu dem Baujahr, das Radio war schon mal raus (Rahmen fehlt) und wrkt für mich auch nicht schlüssig: Da investiert jemand in die Sonderausstattung GL, Schiebadach und (angeblich original) Leder, nimmt dann aber nur ein Radio Alpha? In den 80ern dann doch eher unüblich...


    Innenraum ist ziemlich mies, Armaturenbrett beifahrerseitig versifft und das Leder hat auch schon bessere Zeiten gesehen.


    Und seltener ist da natürlich der oben genannte GL, da es ein Diesel ist. Ohne hier noch mal was zu dem Preis in dem Zustand zu sagen. :sleeping:

  • Traunsteiner Nummer


    Viel Winter, viel Salz, viel Rost.


    So einfach ist das eben.


    Ich hab mir a mal nen T4 Multivan angeguckt. Der hat äußerlich nicht schleccht ausgesehen. Auf der Bühne zeigte sich dann, wie schlecht der schon war. Sah ungefährt genau so aus wie der 2er.


    Die 1 am Preisschild vorne weg und dann ist er was für jemanden der Spaß am Schweißen hat.

  • Sowas macht doch gar keinen Sinn. Wer will sich sowas antun. Mein Golf 2 muss das ganze Jahr über laufen. Irgendwann wird auch er gehen müssen. Jetzt ist er immerhin schon 25,5 Jahre alt. Den nächsten TÜV schafft er noch, dann wird man weitersehen.
    In diesem Jahr sind viele Teile erneuert worden. Über die hinteren Radlager, Kühler, Heizungskühler bis zuletzt dem Aggregateträger.
    Totgesucht hatte ich mich am Vergaserproblem (2EE) das keines war. Steuergerät war platt.
    Aber so eine verwanzte Karosserie würde ich mir nicht antun wollen.

    Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



  • ..tja, man könnte den auch kaufen und die Fahrgestellnummer in eine andere Karosserie transplantieren... Dann kann man einen alten Diesel mit garantiert null Feinstaub dank H-Nummer überall bewegen... 8)


    Die Karo ist wohl wirklich richtig fertig. So ein Teil hab ich auch noch irgendwo seit Jahren stehen - ist ein KR sonst wäre der auch schon lang weg :rolleyes:



    Gruß Bernd

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.