Golf GL 1.8T AGU

  • Schön zu lesen :thumbsup: 
    Haste ihn schon messen lassen?
    Die Zeiten hören erstmal ok an.
    Hast ja auch geschrieben das nur eine Vorabstimmung drauf ist.

  • Nein, noch nicht. Finale Abstimmung erfolgt dann im Frühjahr 17, ich fahre diese Saison noch mit der Gr.A durch. Im Winter gibt's ne schöne 3" AGA und das Getriebe ist doch noch nicht so wie ich es mir wünsche. Zwar schon kurz die ersten vier Gänge aber der Sprung zum 5. ist etwas groß. Wobei der 5. mit der Achsübersetzung perfekt ist, lt Tacho 255@6500u/min :D

  • Der AGU hat keine Nockenwellenverstellung oder?
    Am Motor selbst hab ich ebenfalls H-Schaft Pleuel, jetzt eine 2,5mm Kopfdichtung (vorher 2,0), und eine Sauger Einlasswelle mit den Gusszeichen "AG".


    Falls du fragen hast, PN.

  • Mal etwas abstauben....


    Der Golf steht teilzerlegt in der Werkstatt. Der Motor bleibt eigentlich unberührt diesen Winter, drumherum passiert aber schon etwas.
    Die Ladeluft wird komplett geändert, Ladeluftkühler wieder von HG Motorsport, diesmal aber mit mit "links/rechts" Eingang.


    Abgasanlage wird ein Eigenbau in 76mm Edelstahl.
    Fahrwerk wird ein AP Gewinde.



    Bei dem Thema Getriebe habe ich lange überlegt was nun passieren soll. Schlussendlich bin ich dann bei 6 Gang gelandet.
    Der Umbau auf 3 Wellengetriebe war aber aufgrund des Aufwandes und im Hinblick auf den fehlenden Tachoantrieb keine Option.


    So habe ich mit dann ein 6 Gang 02S Getriebe vom 2010er 1,9 TDI gekauft und die Innereien in das 02A Getriebe verpflanzt inkl neuen Lagern.


    Danke nochmal an Hanno für die kleine Hilfe via PN:lowrider:


    Hier das Spendergetriebe, hier fehlt der Tachoantrieb und die Schaltung passt nicht zur 02A Schaltbox. Der 6. Gang befindet sich unter dem Alugehäuse, beim 02A ist ja nur ein Blechdeckel verbaut.



    Man sieht die längeren Wellen vom 02S im Gegensatz zum 02A.



    Der Tachoantrieb vom 02A, nachgerüstet am Differential vom 02S.



    Die Wellen neu gelagert im 02A Gehäuse.



    Die Innenschaltung vom 02A muss etwas umgearbeitet werden um den 6. zu schalten.



    ausgefräst:



    Sieht dann so aus:



    Hier das fertige 02A 6 Ganggetriebe.



    Das Getriebe sitzt schon an seinem Platz inkl Sachs SRE Kupplung und verstärktem Ausrückhebel.


    Zu Weihnachten habe ich mir die Digifiz Mini Anzeigen für Ladedruck und Lambdawert mit dazugehörigem Lambdawandler gegönnt. Dann kann endlich diese störende Zusatzanzeige aus der Mittelkonsole verschwinden.

  • Der 6. Gang ist 0.7333, Achse 3.647. Ist also einen kleinen Tick länger als das ATB Getriebe.
    Es gibt aber noch 02S mit einer wesentlich längeren Achsübersetzung, aber rein rechnerisch ist das hier für mich ideal.
    Bei 6800 u/min im 6. 271km/h...

  • Hier noch ein paar Bilder aus der Winterpause... Der Golf läuft wie geschmiert, leider hatte ich noch keine Zeit/Muse für die Abstimmung. Vielleicht geschieht das noch diese Saison aber neue Laderpläne sind eigentlich schon geschmiedet.


    Nach laangem suchen habe ich in Bulgarien die einzige BigPort Ansaugung mit Eingang auf der Fahrerseite gefunden. Diese stammt vom Sharan 1.8t vFl. Zusammen mit dem HG Motorsport LLK harmoniert das laut Ladelufttemperatur wesentlich besser als der vorige LLK mit beide Anschlüssen auf der BFS.




    AGA ist jetzt 3" ab Turbo und nur ESD, klingt sehr gut und ist auch nicht zu laut.




    Diese Bilder stammen von Bob, Quelle: https://www.facebook.com/Picture-by-Bob-517731894983116/



  • Das Getriebe hakelte leider wie Sau auf der Meile, da muss ich nochmal ran. Zudem sind die 195er total überfordert mit der Leistung. So blieb es bei 14,1sec mit mächtig Rauch und eeeelend langen Schaltvorgängen. Der gefühlt beste Lauf wurde leider nicht gewertet Bzw mit 11,8@195 angegeben, das ist aber utopisch glaube ich.



    Von der Übersetzung ist das Getriebe total klasse, aber einstellen muss ich es nochmal.