Kompressor erweitern

  • Nabend zusammen ich weiß nicht ob ich nun im richtigen Bereich gelandet bin.
    Zur Zeit leider nur über Handy hier...


    Ich möchte mir in nächster Zeit einen Kompressor anschaffen.
    Es soll der "Scheppach HC53DC" werden.
    Jemand damit Erfahrung?


    Er soll zum arbeiten mit dem Schlagschrauber und einer Tornador Gun reichen.


    Nun arbeite ich in einer LKW Werkstatt und könnte dort ein weiteren Luftkessel umsonst bekommen.


    Würde es Sinn machen diesen an den Kompressor anzuschließen ?
    Ich würde damit ja mehr Luftmenge haben ca.120L.


    Wäre über Hilfe sehr dankbar .

  • VW
  • Mehr Luft macht immer Sinn. Ich hab nen 800L Mahle Kompressor und zusätzlich noch 2x 100L Zusatztanks. Die kleineren Tanks sind ideal wenn man mal was ausblasen oder Luftdruck prüfen will. Obendrein hab ich den Druck auf 11Bar hochgedreht.
    So viel zu meinen Verhältnissen.


    Tanks kannste immer dazu hängen, er braucht dann halt länger bis das System voll ist.
    Scheppach soll ja wie Güde oder Einhell sein. Kein Profiwerkzeug.
    Ich hab nen Generator von Güde, tut seit Jahren seinen Dienst, ohne Probleme.

    Für jedes Problem, gibt es eine pyrotechnische Lösung!

  • Ich möchte mir in nächster Zeit einen Kompressor anschaffen.
    Es soll der "Scheppach HC53DC" werden.
    Jemand damit Erfahrung?


    Habe den Kompressor seit 3 Monaten und um ca 220 Euro als B-Ware beim Hersteller erworben.
    Dachte zuerst das wär der größte Schrott, den die anderen Kompressor zB. Einhell, Metabo mit der gleichen Motorleistung und Füllmenge muss man mit dem !doppelten! Preis rechnen. Doch falsch gedacht.. :wink:


    Bin extrem positiv Überrascht, die Qualität ist mehr als hervorragend! Mein Kompressor sollte auserdem B-Ware sein, aber nichts davon bemerkt, war Originalverpackt und auch sonst nirgens ein Kratzer oder sonst was, nicht schlecht :]
    Und auch funktionieren tut der Kompressor einwandfrei. Betrieben wird ein neuer Hazet Schlagschrauber (um ca 130 Euro bei Amazon gekauft) und bis jetzt hat ich noch nie damit Probleme. Von Radschrauben bis Antriebswellenschrauben/muttern, bis jetzt ging noch jede Schraube mit dem Kompressor - Schlagschrauber auf. Und gearbeitet wurde bis jetzt damit nicht grad wenig :thumbsup: .


    Kurz gesagt: Der Kompressor ist mehr als sein Geld wert, wenn nicht das 3-fache. Schärfstens zu Empfehlen! :thumbsup:



  • Abgabeleistung hat er 272 l/min.
    Der Kessel vom Kompressor ist 50 L und ich bekomme noch ein der 70 L hat .
    Also insgesamt 120 L.
    Denke das sollte für den privaten Gebrauch reichen .


    Nochmal eine blöde Frage :D
    Macht es Sinn die Luft direkt am Zusatz Kessel abzunehmen ?
    Oder kann ich weiterhin am Kompressor direkt abnehmen?



    Und vielen dank für deine Erfahrung (Namen vergessen :D ) das hört sich schonmal sehr gut an!

  • kannst machen.


    auch wenn die 272L wohl eher ansaugleistung sein werden. das schaffen nur sehr hochwertige aggregate.
    abgabe wird wohl um die 200 l sein.


    wennst in physik ein bissl aufgepasst hast, müsstest wissen wie sich druck verhält.


    er ist überall gleich. sprich es ist egal wo du abzapfst.

  • Hi,


    es gibt so einige Kenngrössen, die man berücksichtigen muss.
    Du hast ein Gesamtsystem mit entsprechendem Druck.
    Dein Kompressor liefert je nach Bauart/Grösse eine bestimmte Literleistung, die sich aber mit zunehmendem Systemdruck verringert. Der Kolben muss ja gegen grösser werdenden Druck im System arbeiten.
    Dann hast du die Werkzeuge, die angeschlossen werden.
    Hinzu kommt ein Dauerbetrieb oder nur einen kurzzeitigen Betrieb.


    Dein System: Kessel + Tank = 120 ltr. Bei 10bar sind das ca. 1200 Ltr. Luft.
    Dein Kompressor: HC53DC
    Die 270 Ltr. sind nur bei 1bar interessant. Da viele Wz aber einen höheren Druck benötigen, ist das zu vernachlässigen.
    Du hast zw. 4Bar-7Bar 176-156 Ltr. Also im Mittel ca. 165 Ltr./min.
    In diesem Bereich arbeiten viele Werkzeuge.


    Würdest du nur diese 165 Ltr. verbrauchen, würde dein Druck nie sinken, du hättest genug Reserven.
    In der Praxis ist es so, dass die Wz. einen hohen Druck benötigen, um vernünftig zu arbeiten. (Datenblatt)
    Der Luftverbrauch liegt auch höher, so dass dein Systemdruck langsam sinkt. Bei einem Schlagschrauber oder einer Sandstrahlpistole ist das erst mal egal, man muss eben warten, bis sich genügend Druck aufgebaut hat.
    Ob das ein vernünftiges Arbeiten ermöglicht, steht auf einem anderen Blatt.


    Bei einer Lackierpistole darf der erforderliche Systemdruck auf keinen Fall unter die kritische Grenze sinken.
    Da kannst du auch nicht Minuten warten - das wird dann nichts!


    Beispiele für div. Wz: [Die Angaben sind nicht exakt]
    Ausblaspistole 180 Ltr.
    Schlagschrauber 130 Ltr.
    Lackierpistole 250 Ltr/ 2,5Bar
    Sandstrahlpistole 200 Ltr. bis 300 Ltr. und mehr je nach Düse...


    Als Bsp. die Lackierpistole:
    Bei 165 Ltr. fehlen dir pro Min. zu 250 Ltr. 85 Ltr. Pro 120 Ltr. sinkt dein Druck um 1Bar.
    10Bar - 2,5Bar = 7,5Bar. 7,5Bar*120=900 Ltr.
    Die 900 Ltr. / 85Ltr. = 10,5 Minuten. (Ist bei dir noch etwas länger, weil du 176 ltr. lt. Datenblatt annehmen könntest).


    Du wirst also bis zu 12 min. ununterbrochen sprühen können.
    Das sollte zumindest bei Teillackierungen völlig ausreichen.
    Das Bsp. kannst du je nach Wz. selbst entsprechend anpassen. (Datenblatt berücksichtigen)
    Die Kesselgrösse wächst mit den Ansprüchen... :)


    Viel Erfolg!


    Grüsse

  • Ne brauchst du eigentlich nicht oderbetreibst du gewerblcihe Autowäsche im größeren Stil ;-)


    Hab mir auch damals denselben Scheppach Kompressor HC53DC geholt und nnutz Ihen zum Reifenwechsel mitm Schlagschrauber und für die Innenreinigung unserer Autos mit der Tornador ohen Probleme.

  • Ich würde es so machen:

    Den zusätzlichen Kessel per Schnellkupplung anschließen, wenn ich diese zusätzliche Luftmenge benötige, oder auch ein Absperrventil zwischen bauen.

    Wenn man diese zusätzliche Luft nicht benötigt, was vsl. meistens der Fall ist, braucht der Kompressor auch nicht so lange, um eben die Behälter zu füllen...

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.