Sandstrahlpistolen

  • Hallo,
    ich überlege, mir eine Sandstrahlpistole zum Entrosten an ein paar Falzen aus der Bucht zuzulegen...
    ...bevor ich aber zuschlage, wollte ich mal fragen, welche von den hier angeführten Sandstrahlpistolen mit Strahlgutrückführung brauchbar ist (Kompressor vorhanden):


    http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2050601.m570.l1313.TR9.TRC2.A0.H0.Xsandstrahlpistole.TRS0&_nkw=sandstrahlpistole&_sacat=0

  • hi
    sandstrahlen ist ein heikles thema ... mit billigem schrott oder dem falschen kompressor wirst du dich leider nur ärgern, anstatt schöne strahlergebnisse zu bekommen.


    bedenke unbedingt, das dein kompressor genügend saug und abgabeleistung hat (abgabeleistung ist hier viel wichtiger).
    für sandstrahlen solltest du eine abgabeleistung von mindestens 400 liter haben, wobei das echt hart an der grenze ist.


    hatte mal von einem kollegen einen geliehen, der 450 liter saugleistung (320 abgabe) hatte, war total unbrauchbar zum vernünftigen sandstrahlen ... bis ich mir dann einen eigenen gekauft hatte, der auch ausreichend luft abgibt (940 liter saug und 710 liter abgabeleistung).
    wenn dein kompressor genügend abgabeleistung hat, ist der kesselinhalt zweitrangig, wenn er jedoch sehr wenig abgibt, sollte der kessel um so größer sein, wobei der kompressor so dann trotzdem konstant am laufen ist und sich so halb tot arbeitet ...


    solltest du zudem noch mit sehr feinem einkehrsand oder quarzsand (körnung 0,1-0,5mm) strahlen, unbedingt mit geeigneter maske, der entstehende staub ist hochgiftig und setzt deine lungen zu  :!: 


    als pistole kann ich dir diese empfehlen, top ergebnis, egal mit welchem strahlmittel, kein vergleich mit billigen aus der bucht ... den fehler hab ich leider einmal gemacht und dann gleich zu einer besseren pitole gegriffen:


    http://www.korrosionsschutz-de…t-sandrueckfuehrung?c=170

  • Hallo und danke für den Link und die zusätzlichen Informationen Golf2-GT-Spezial :]


    wir haben auf Arbeit einen Druckluftkompressor von Ingersoll Rand...
    ...dieser versorgt unser gesamtes Haus mit Pressluft und sollte ausreichen...
    ..ich werde aber noch mal in der Spezifikation nachsehen...


    ...als Maske haben wir Gasmasken verfügbar...
    ich denke, dass diese Gasmasken auseichend sind...?

  • Eigentlich wurde schon alles geschrieben.


    Hohe abgabeluft brauchst du.


    Mit einem kleinen 50L 100€ Kompressor wird das nichts. Habe es damit mal probiert, das geht gar nicht!


    Aber da habe ich auch nur die billige Pistole von ebay genommen für 20€.


    Und was wirklich wichtig ist, Maske!


    Strahlen ohne Maske ging schon schwer und ich habe sogar ohne Lackiert in einer kleinen Garage. Also gerochen habe ich das zeug 2 Tage später noch und gemerkt habe ich es den ganzen Tag in meinen Lungen. Aber was solls, dass macht man nur einmal!

    Jetta 2 Flair EZ.: 91 66kW/90PS 314Tkm (Schönwetter) :love:

    Jetta 2 EZ.: 89 66kW/90PS 304Tkm (im Aufbau) :sleeping:

    Bora 74kW/101PS 209Tkm LPG* (Papersbomber) :saint:

  • Ein Hallenkollege hat damals seinen Ventildeckel von einem BMW 4L V8 mit "gutem" Baumarkt Kompressor und ebay Pistole gestrahlt. Da das Ding unbedingt zum Pulvern musste, hat er sich es angetan und den Deckel komplett gemacht. Er hat ungelogen 7 Stunden dafür gebraucht, als Behälter für das Strahlgut wurde dann ein Ölfass genommen. .


    Kurz gesagt: mit billig Teilen wird das nichts. Entweder du besorgst dir entwas richtiges oder gibst es weg bzw. mietest dich irgendwo ein. Allein der Kompressor wird neu Pi mal Daumen ein Tausender Kosten.

  • hmhm
    nen tausender ist gut angelegt bzw dafür bekommt man neuware, nen guter gebrauchter kostet knapp die hälfte und gute kompressoren halten meisst ewig.
    aber ich stimme dir eindeutig zu, mit baumarktware kommt man hier definitv nicht weiter.


    und wegen deinem beispiel mit dem ventildeckel:
    bei mir hat der komplette hintere innenradlauf rechts ca 45 minuten gebraucht zum strahlen, die tankbänder waren innerhalb von 5 minuten alle 3 stück blank.



    was noch wichtig wäre:
    der schlauchdurchmesser sollte ebenfalls passend gewählt werden, mit nehm strohhalm hast hier sonst den flaschenhals ...
    dann eventuell einen wasserabscheider und druckminderer, 4-5 bar reichen normal locker aus um vernünftig zu strahlen.