Golf mit H-Kennzeichen: Wo und wie habt ihr euer Fzg. versichert?

  • Haben unseren Cadillac bei der ADAC Classic Versicherung und sind zufrieden. Nur Haftpflicht, da wir bisher nicht dazu gekommen sind, ein Wertgutachten für den Kleinen machen zu lassen.


    Kosten sind knapp über 80 Euro im Jahr.


    Einen kleinen Ausparkunfall haben sie auch schon problemlos reguliert. War etwas in Eile, da ich als Hochzeitschauffeur für ein befreundetes Pärchen herhalten musste, und bin dann beim Ausparken gegen einen Fiat geditscht. Der brauchte dann leider eine neue Frontstoßstange, einen neuen Kühlergrill und einen neuen Nebler. Am Caddy habe ich noch vor der Trauung den Lack vom Fiat wieder wegpoliert, sonst war nix dran. :D

  • Dann will ich auch mal....


    Mein 86er 16V KR ist bei der Allianz als Young / Oldtimer versichert.
    Kostet im Jahr ca. 180€ für die HP, Km sind auf 12000 begrentzt.
    Ab Teilkasko will die Allianz nur ein Kurzgutachten über den Golf haben.


    Da ich meinen 16V eh immer seltener bewege und im Höchstfall 1000km im Jahr fahre ist mir das schnuppe.
    Wenn ich dann mal eine Tour Sonntags drehe und mich irgendwo hinsetze, dann nur so das ich den 16V sehen kann.
    Sollte kein Parkplatz frei sein auf dem ich meine Schätzchen sehen kann, fahre ich weiter bis zum nächsten Cafe.
    Nachts steht er in einer alarmgesicherten Garage und meine Nachbarn sind alle bei der Stasi ausgebildet worden.
    Deswegen verzichte ich auch auf TK / VK / Wertgutachten u.s.w.

    100% Sauger... nur halbtote müssen beatmet werden !
    und bald zusätzlich
    100% Geladen... weil es Spaß macht ! Brumm...zisch und weg :D 

  • hallo,


    meine oldi"s, pkw sowie krad beim hdi, Haftpflichtverband der industrie, inzwischen für jedermann.
    sachverständigen-gutachten erforderlich, TÜV - Dekra usw.
    nur vollkasko, schlüssel bei markttwert ca. 8000.-- E = 97,46 haftpflicht, v-kasko 112,93 ergibt 210,39 E jähr. bei 100 %. deine bisherigen % werden nicht angerechnet.
    zweitwg. als alltagsauto ist erforderlich. kann auch ein zweirad sein. fahrrad, surfbrett tretroller o. fremdantrieb techn. gilt nicht.
    der adac schickt dir auch unterlagen.
    oldtimermarkt, hat v. nicht all zu langer zeit, einen vergleich mit den unterschiedlichen anforderungen erstellt.


    gruß peter

  • PKW zwischen 20 und 29 Jahren könne nur versichert werden, wenn sie mindestens 6000€ wert sind.


    <<< das ist das was mir die Onlinemaske des ADAC ausspuckt! Habt ihr alle 6000 € Golfs oder mache ich was falsch? Für 100 mit Teilkasko, irgendwas haut doch da nicht hin? Mit normaler VS und regulärer Steuer kommt man doch auch auf den selben Wert wie eure angeblichen 100 € plus Pausschalsteuer? Will mal echte Verträge sehen und nicht nur gesülze mit "ich bezahle nur", also her mit den knallharten Fakten!


    Edit: Alltagsauto wird auch noch verlangt. Also nun mal Butter bei die Fische! WER hat NUR einen Youngtimer / Oldtimer und bezahlt NUR 100 € pro Jahr? Irgendwie auch unlogisch wenn die reguläre Versicherung bei einem Spezialtarif unterboten wird.

  • Das mit den 6000 € ist richtig!


    Ich bin die Maske auch mal durchgelaufen und sowohl mit Carport/Garage auf ca. 190 € gekommen. (Bj. 1989, Youngtimer).
    Als Bj. 1985 (H) sind es ca. 111 €.
    Das passt also!


    Wertgutachten sind innerhalb 4 Wochen nachzureichen - sonst Ablehnung oder normaler Tarif...


    Das Gutachten von Mark würde mich auch interessieren - und auf was der Prüfer geachtet hat.

  • Gutachten habe ich beim ADAC nie einreichen müssen.


    Wer bisher noch keinen Oldtimer versichert hat braucht auch nicht zwingend was zum Thema zu schreiben.


    Und dass Wertgutachten nicht den tatsächlichen erzielbaren Wert widerspiegeln ist eigentlich hinreichend bekannt. Von daher finde ich die 6000 € völlig ok, bei einem restaurierten Golf sogar zu niedrig.

  • Also Matthias,


    dein Statement klingt für mich zu einschränkend! Das fehlende Gutachten ist wohl nur deiner HPF geschuldet?

    Zitat

    Wer bisher noch keinen Oldtimer versichert hat braucht auch nicht zwingend was zum Thema zu schreiben.

    Das finde ich nicht ok.
    Es ist doch unstrittig, dass ich mich als Jahrgang 1989 auch dafür interessiere! Oder willst du mich von der Diskussion ausschliessen?

    Zitat

    Und dass Wertgutachten nicht den tatsächlichen erzielbaren Wert widerspiegeln ist eigentlich hinreichend bekannt.


    Ob das bekannt vorausgesetzt wird oder nicht, ist deine Einschätzung. Das ist doch nicht belastbar.
    Der Gutachter muss den Markpreis und die Restauration berücksichtigen. Ein ziemlich hoher Anspruch - das gebe ich zu.
    Bei einem Marktpreis von 1000 € die 5000 € zusätzlich als Restauration zu bewerten könnte schon ambitioniert sein.
    Was meinst du?


    Grüsse

  • Hi zusammen,
    mein Käfer ist beim HDI versichert. Haftpflicht und TK mit 150 Selbstbeteiligung für ca. 75 Euro im Jahr. Ich glaube 7000 euro Wert sind veranschlagt bei der Versicherung. Alttagsauto ist natürlich erforderlich. Mein Golf knackt die 30 erst übernächstes Jahr.
     :)

  • Also Matthias,


    dein Statement klingt für mich zu einschränkend! Das fehlende Gutachten ist wohl nur deiner HPF geschuldet? [...]
    Das finde ich nicht ok.


    Hi,
    so war es nicht gemeint. :wink: 
    Ich meinte mit meiner Aussage den Beitrag von Biertrinker, ob hier alle 6000 € Gölfe fahren würden. Hilft hier nicht wirklich jemandem weiter und außerdem ist es nun mal gut möglich, dass gepflegte 2er inzwischen diesen Wert haben.
    Deine Beiträge haben Sinn und tragen zum Thema bei.



    Ob das bekannt vorausgesetzt wird oder nicht, ist deine Einschätzung. Das ist doch nicht belastbar.
    Der Gutachter muss den Markpreis und die Restauration berücksichtigen. Ein ziemlich hoher Anspruch - das gebe ich zu.
    Bei einem Marktpreis von 1000 € die 5000 € zusätzlich als Restauration zu bewerten könnte schon ambitioniert sein.
    Was meinst du?


    Grüsse


    Durch unseren Cadillac bin ich seit mittlerweile fast 8 Jahren in der Oldtimerscene unterwegs und stelle (leider) immer wieder fest, dass die Preise in Gutachten komplett an der Realität vorbei gehen. Ein paar mal habe ich schon überlegt, ein Gutachten für den Caddy erstellen zu lassen. Das dürfte dann so bei ca. 25.000 € liegen. Dafür bekäme ich den Kleinen aber tatsächlich niemals verkauft. Und das ist nach meiner Beobachtung eher die Regel als die Ausnahme...
    Da die viele Oldiebesitzer das Gutachten jedoch eher für den Falle eines Schadens erstellen lassen, ist das für die wiederum von Vorteil. Habe schon 2 Unfälle mit Oldtimern im Bekanntenkreis erlebt, bei denen die gegnerische Versicherung Probleme gemacht hat.

  • wenn ein kfz ein H-kennzeichen erhalten hat, ist es ein oldtimer und wird wie einer auch versichert u. versteuert sowie behandelt. (umweltzone ect.)


    der wert spielt da keine rolle.
    z.b. habe einen geschweißten, orgnal erhalten 1300 transit, lack nur zu vermuten, mit ca. 37 000 km v. einem malermeister gekauft für 500.00 Euro. (allerdings vor 3 Jahren)
    wert laut, sachverständiger (gutachter) keine 3000,00 E.
    wurde anstandslos als oldtimer versichert! 2 jahre tüv hatte er natürlich, wie, keine idee.
    soviel zum wert der werte.


    gruß peter

  • wird wie einer auch versichert


    laut meinem Versicherungsfuzzi definitiv NICHT. Wer will kann einen Oldi auch "ganz normal" versichern. Bzw. umgekehrt kann jede Versicherung auch zusätzliche Beschränkungen für ihre Verträge festlegen, so dass du am Schluss keine Versicherung zu Oldi-Bedingungen bekommst.
    Die Wertgeschichte haben die meisten Versicherungen aber nicht alle. Das ist aber genauso wenig Gesetztes-Vorgabe wie die km-Beschränkung. Wichtig in dem Zusammenhang ist, dass zwar manche Versicherer keine km-Grenze angeben aber dennoch irgendwo in den Bedingungen steht, dass das Fahrzeug nicht als Alltagsfahrzeug genutzt werden darf. Das bedeutet, wenn dann wirklich mal was passiert und es zeigt sich, dass das Fzg innerhalb eines Jahres 10.000km+ gerissen hat, steht der Versicherte wieder nackig da weil sich die Versicherung aus genau diesem Grund weigern wird zu zahlen.

  • nun ich zahle für meinen golf cl, 1,6 pn, baujahr 91 normal 104,- euro haftpflicht im jahr bei 25%. dazu kommen 242,- euro steuern. also 346,- euro komplett für ein jahr.
    ob sich für meinen jemals ein H-Kennzeichen rentiert............so er denn dann noch lebt?

  • Das mit den 6000 € ist richtig!


    Ich bin die Maske auch mal durchgelaufen und sowohl mit Carport/Garage auf ca. 190 € gekommen. (Bj. 1989, Youngtimer).
    Als Bj. 1985 (H) sind es ca. 111 €.
    Das passt also!

    Wo liegt da der Sinn im Antrag von vornherein falsche Angaben zu machen um dann die gewünschte Beitragshöhe zu erhalten (bzw. auf dem Bildschirm zu sehen)? Kein Golf 2 der jetzt das H hat oder bekommen würde ist aktuell 6000 € Wert. Punkt. Der ADAC verlangt aber einen solchen Fahrzeugwert. Also wozu die ganze Übung mit der Suchmaske wenn es von vornherein klar ist das kein Vertrag zustande kommen wird?


    Ich bleibe dabei: Ich möchte einen (von der Versicherung bestätigten) Vertrag sehen, wo ein Golf 2 über eine spezielle H-Versicherung günstiger versichert ist als mit einer regulären Versicherung (Fahrzeug kann ja trotzdem das H im Kennzeichen haben).

  • Wo liegt da der Sinn im Antrag von vornherein falsche Angaben zu machen um dann die gewünschte Beitragshöhe zu erhalten

    Ja, lieber BT, die Welt ist schlecht! Nur musst du mir keinen Versicherungsbetrug unterstellen. :[ 
    Das sind Fallbeispiele in Relation zum Longranger72.
    Wobei es dann bei ihm auch wieder egal ist, da er bei "H" einen Wert zw. 0 bis 50000 eingeben kann, so wie Norton es gesagt hat.

    Kein Golf 2 der jetzt das H hat oder bekommen würde ist aktuell 6000 € Wert. Punkt.

    Diese Behauptung ist dogmatisch und falsch! Da würde meiner schon darüber liegen.


    Warten wir einfach mal ab, wie die Begutachtung beim Longranger ausschaut - dann sieht man, wie der Trend läuft.

  • Ich bleibe dabei: Ich möchte einen (von der Versicherung bestätigten) Vertrag sehen


    Lass dir das doch gleich einen von nem Notar beglaubigen und im Original zusenden wenn du einer einfachen Kopie oder Bild im Internetz anscheinend nicht glauben würdest. Ist ja schon gut warm draußen, aber nimm den Helm ab, der brennt...


    84 GTI ist mir bekannt der für 7500 verkauft wurde. Ich werde meinen Bekannten jetzt nicht fragen ob er für dich ne Kopie macht vom Kaufvertrag und dann zum Notar rennt.