88er Hartmann 16V für 12000€ aus 72636

  • VW
  • Genau, einzig die Auspuffanlage und die Bremsen lass ich mal gelten. Für das Geld würde ich mir einen guten originalen holen.


    Das Hartmann ist alles Zubehör gewesen, konnte man damals alles kaufen, Auspuff, Bi-Katanlage usw. Die Bremsen und die Felgen sind mir neu, hab ich nicht gewusst das es sowas von Hartmann gibt oder gab. Der Auspuff hat einen sehr schönen, dumpfen, nicht zu lauten und aufdringlichen Klang, sind heute gesucht die Hartmann Anlagen.


    Hatte damals 1997 selbst einen am GTI, schade das es den heute nicht mehr neu gibt.


    Es handelt sich hierbei aber nicht um einen HARTMANN Golf GTI, sowas hat es wohl nicht gegeben, den Oettinger 2 Liter 16 V sehr wohl, zum Vergleich.

  • Hi,


    die Beschreibung deutet sehr wohl auf einen Hartmann GTI 16V hin!
    Sie entspricht dem Power-Kit 31 mit 160 PS. Kosten ca. 4000 €, Stand 2000.
    Power-Kit 31 war innerhalb von vier Kits ziemlich ausgewogen.


    Dazu konnten optional 215/40 ZR 16, ein Sportfahrwerk, eine Bremsanlage etc. erworben werden.
    Der Aero-Kit war hier wohl auch enthalten. Summa Summarum ein Invest von ca. 7000/8000 €.


    Nebenbei beschreibt Kit 29/30 einen 2 Ltr. Hartmann GTI, der es ohne Probleme mit dem Oettinger 2.0 aufnehmen konnte.
    Die Verengung der Sichtweise auf den Oettinger ist definitiv falsch!


    Zum Fahrzeug:
    Die "Kasperbude" in Bezug auf den "Plasma R32 Cockpitumbau" ist aus meiner Sicht unnötig und deshalb nicht attraktiv.
    Das ist wohl dem Zeitgeist geschuldet. Für mich persönlich ein "No Go"!
    Und wohl auch nicht so einfach rückrüstbar.
    Schaltknauf und anderes ist wohl unproblematisch.
    Da kam eines zum anderen und der Besitzer hat eben auf "Newstile" optimiert.
    Aus heutiger Sicht etwas zweifelhaft.


    Den Preis möchte ich nicht anzweifeln, nur das mit dem Tacho würde mich abhalten, diesen zu erwerben.
    Da scheint mir der Aufwand zu gross zu sein...


    Grüsse

  • Vom Kupplungsseil her hat der immer noch ein 020er Getriebe drin. Von daher sollte dass nicht das Problem sein da wieder einen "normalen" Golf 2 Tacho reinzustecken mit Welle. Das Gehäuse scheint ja immer noch orig. Golf 2 zu sein, also dürften Armaturenbrett und Halter an der Karosse auch orig. sein. Und 10/87 hat ja auch noch alte ZE, da ist ein 16V KI eigentlich unter 100 Euro zu kriegen. Da sehe ich kein Problem.


    Was ist denn das für ne Mittelkonsole, Foha? Erinnert mich irgendwie an die "damals" im Fiesta MK1. Weiß nicht wer die hergestellt hatte, gekauft bei Ford (war wohl deren "Votex"), bezahlt vom sauer verdienten Lehrlingslohn, über 100 Mark.

  • Die 305er Bremseanlage ist ein Brembo Junior-Kit, welches damals auch ab Werk im Ibiza 6K GP01 Cupra R(!) verbaut wurde.


    Die Felgen hatte ich selber mal, waren von OZ und ledier hab ich sie verkauft (bei dem 16V fehlen außerdem die Deckel)

  • Ja, die Mittelkonsole ist wohl von Foha. Wird bei Ebay öfter angeboten mit Vermerk "aus Behördenfahrzeug/Polizei". Hat wohl drei DIN-Fächer (daher wohl auch praktischer für Sprechfunkgeräte o.Ä.), geht aber, wie man auf dem Foto sehen kann, nicht so weit nach hinten und verdeckt nicht soviel unterhalb des Armaturenbrettes wie die originale Mittelkonsole. Ist an den Seiten wohl mit Kunstleder bezogen und etwas "gepolstert".


    Insgesamt geht das Auto für mich auch in Richtung "Kasperkiste" und ist mit dem ganzen verchromten Geraffel im Motorraum definitiv nicht alltagstauglich sondern eher was für "Show&Shine" - wers braucht...

  • Jupp, die Mittelkonsole ist von Foha. Einigermaßen selten inzwischen, wurde angeblich in Behördenfahrzeugen genutzt um das Funkgerät gut unterzubringen.


    Was mich im Innenraum grundsätzlich stört sind zwei unterschiedliche Sitze für Fahrer und Beifahrer. Ich weiß, beim ADAC Golf war nur der linke Recaro und BMW hat das beim E21 auch mal angeboten nur den Fahrersitz als Sportsitz zu bestellen, aber da war dann wenigstens der Bezug der beiden Sitze jeweils gleich.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.