Mein neuer Golf 2 "Madison"

  • Hallo liebe Gemeinde,


    ich konnte es nicht lassen und habe mir wieder einen Golf 2 geholt. Manch einer wird die eBay Auktion verfolgt haben. Meinen dritten nun inzwischen! Es ist wieder ein "Madison" geworden -wie mein erster Golf 2- aber diesmal in der exklusiven Farbe "Montanagrünmetallic" (LB6Z). Ich liebe die Farbe, die Innenausstattung, speziell vom "Madison", und einfach den Geruch vom Innenraum (Nichtraucher, Gott sei Dank)! Der riecht wie mein erster Golf... toll! Und dann noch das Nähmaschinen-Tuckern von dem kleinen Motor: wer braucht da schon ein Autoradio!
    Abgeholt hab ich den Golf in Essen und bin bisher ca. 150km damit gefahren. Erster Eindruck: solide, alles (wichtige) funktioniert!


    Ich gehöre zu denen, die ihren Golf weitestgehend in den Werkszustand bringen wollen. Spontan fallen mir drei Dinge ein, die für mich dazu gehören: die albernen, elektrischen Fensterheber raus! Die Blinker raus und die "Wolfsburg" -Abdeckkappen besorgen und montieren (wie es sich für 'nen "Madison" gehört)! Die noch alberne Spoilerlippe über dem Frontgrill muss weg! Der Golf hat so einen sympathischen, offenen Blick, mit den beiden großen, runden Scheinwerfern -was soll die grimmige Miene dank der Spoilerlippe? Also: fort damit!
    Laut Ausstattungscodes (Letztes Foto) hat der Golf nicht einmal ein Radio gehabt aber Werk (so, wie es jetzt auch ist) und keine Seitenblinker, richtig?


    Ein paar Eckdaten:
    -Werksnummer LW739025 mit Erstzulassung am 03.08.1990. Wahrscheinlich einer der allerletzten aus dem Modelljahr 1990, nehme ich an.
    -40 kW NZ-Motörchen mit 4-Gang-Schaltgetriebe und 165.500 km Laufleistung.
    -vom Händler gekauft mit 2 Jahren neu HU/AU.
    -Drei Vorbesitzer laut altem Fahrzeugbrief. Der letzte fuhr den Golf von 1996 bis Februar 2015.
    -Buchhalterausstattung ohne Extras -mit Ausnahme der "Madison"-spezifischen Teile und der Dinge, die später nachgerüstet wurden.
    -Reparierter Frontunfall, wie man sieht. Und einen Hecktreffer hat er auch gehabt. Das macht die Einkaufsliste der Teile etwas länger. Im Großen und Ganzen stellt mein neuer Golf aber eine gute Basis dar, wie ich denke.


    Mängel und Einkaufsliste (bitte PN an mich, wer was hat):
    Die Liste umfasst erstmal geplante Instandsetzungs- und Verschönerungsideen. Natürlich auch die Teile, ich ich hierfür brauche:


    -Am liebsten beide Türen komplett "neu" (also sehr gut erhalten) mit allen Anbauteilen, Türpappen und Fensterkurbelbetrieb. Meine Türen sind zerkratzt (und schlecht übersprüht) und beginnen zu rosten an den Prallschutzleisten/Zierleisten. Die Türpappen haben unschöne Löcher (auch ausgefranzt und größer, als für Fensterkurbel gedacht).
    -Kotflügel vorne links vom "Madison" in LB6Z -am besten mit Dekoraufkleber, wie original.
    -Frontgrill mit Zierleiste in LB6Z.
    -Abschlussblech unterhalb Fronstoßstange in, wer hätte es gedacht, LB6Z
    -Frontstoßstange, schmal, schwarz. Keine Zierleisten, kein Chrom, kein GL -einfach eine 08/15 Stoßstange vom CL geht- mit Trägern!
    -Heckstoßstange, schmal, scharz. mit Trägern!
    -Im Zuge des Kotflügelumbaus kommt wieder die originale, Teleskop-Stabantenne rein! Habe ich noch eine liegen hier.
    -Türgriffgummis (also zwischen Griff und Blech) brauche ich auf beiden Seiten neu.
    -Fensterschacht-Dichtungen brauche ich auf beiden Seiten neu oder gut gebraucht oder Reste vom Spenderfahrzeug, wo ich mir "ne Scheibe abschneiden kann!" :D


    Ansonsten hoffe ich, dass man die Beule im Heck per Smart-Repair rausziehen kann. Gott sei Dank war der Treffer nicht genau auf der Ecke. Die Beule ist auch nicht rostig, scharfkantig oder so. Lack ist komplett erhalten. Der Innenraum ist nahezu perfekt für mich (Faltenbalg am Schalthebel habe ich rein getan -die Kunstleder-Schaltmanschette war, wie immer, völlig verschlissen. Nur den hartnäckigen, uralten Aufkleberrest über dem Handschuhfach muss ich wegbekommen.
    Und, wie beschrieben, noch Seitenblinker und Spoilerlippe weg.


    So, nun aber endlich zu den Bildern:



















    So... danke für das Lesen meiner neuen Golf-Vorstellung! Ich freue mich, wieder zum Forum zu gehören und wer weiß, vielleicht komme ich mal zu einem Forums-Treffen mit! Und mit Detailfragen nerven, werde ich bestimmt schon in naher Zukunft! :whistling::D

  • So... danke Kleinanzeigen, und Besuch bei einem Schrauber und Teilehorter im Westerwaldkreis heute Mittag, ist die Liste der Teile, die ich benötige, nun kleiner.
    Für nen schmalen Taler habe ich bekommen:


    -Front- und Heckstoßstange mit sehr gut erhaltenen Trägern!
    -meine Wolfsburgwappen, statt der Blinker! :thumbsup: 
    -noch eine Stabantenne -kerzengerade!
    -Türgriffe mit Schlössern und den Dichtungsgummis zum Blech hin. Auch sehr ordentlich erhalten.
    -Eine Fensterschachtdichtung für die Beifahrerseite. Die baue ich 1:1 ein und aus den Resten der alten Dichtung schneide ich ein Stück ab für die Fahrerseite.
    -Zwei Fensterkurbeln.


    Auch konnte ich vom Erfahrungsschatz des älteren Herren profitieren. Er hat mir noch gezeigt, wo ich mal sauber machen muss (Laub aus den Ecken des Motorraums weg), wie man mit Bremsenreiniger uralten Mock und Dreck entfernt und man einen Türgriff wechselt -einen haben wir schon probehalber eingebaut- und das Ganze ordentlich eingefettet gehört.


    Der gute Mann hatte auch ordentlich Karosserieteile dar -nur leider nix in Montanagrünmetallic.


    Dann kann ich die nächsten Tage schon mal mit dem Basteln anfangen! 8o

  • Ne, die Teile habe ich heute bekommen, die ich im letzten Beitrag aufgelistet hatte. Oder bin ich jetzt irgendwie im falschen Film? :wacko: Stabantenne, Fensterkurbeln etc. habe ich ja jetzt! Aber danke trotzdem.

  • Sehr schön, wieder ein 2er in guten Händen....mich wundert das die originale Heckablage noch drin ist, die ist schließlich Mauritiusblau..... :]


    Um eine gut erhaltene zu bekommen habe ich letztes Jahr einen Madison aus 1.Hand gekauft und 4 Wochen später ohne Ablage einem Kollegen wieder zum EK verkauft, nur das mein Edition Blue GTI wieder über eine Hutablage verfügt.....Stichwort original...der Zweck heiligt die Mittel... Mach weiter so !

  • Das tröstet mich, dass es scheinbar doch noch Gleichgesinnte gibt! Dachte schon, die ausbleibende Resonanz auf meine (Wieder-) Neuvorstellung läge daran, dass es eben nur um einen popeligen 40 kW Madison geht ohne Schnick-Schnack und Extras. ^^


    Edit:
    Und die Beule im Heck lasse ich als erstes raus ziehen. Ich guck, dass ich nächste Woche mal einen Termin beim Karosseriebauer mache. Vielleicht bei der Köster GmbH -sind bei mir um die Ecke. Sollte doch mit Smart-Repair machbar sein.

  • Das tröstet mich, dass es scheinbar doch noch Gleichgesinnte gibt! Dachte schon, die ausbleibende Resonanz auf meine (Wieder-) Neuvorstellung läge daran, dass es eben nur um einen popeligen 40 kW Madison geht ohne Schnick-Schnack und Extras. ^^

    Also zu den 40 KW kan ich Dir nur sagen absolut top! Ist persönlich mein neuer Lieblingsmotor im 2er, dank Querstromkopf und Multipointeinspritzung, schön spritzig und trotzdem sparsam. Lässt sich angenehm fahren.


    Schade nur, das es kein Fünfgang ist. Damit käme ich persönlich nicht klar.

  • ...den NZ Motor gab es allerdings, gegen Aufpreis, mit 5-Gang-Getriebe! Den hätte ich in dieser Kombination vielleicht sogar noch lieber gehabt. So schalte ich ab 50 km/h in den Vierten und, na ja, das war's! Das muss dann reichen!
    Fahre aber mit dem alten Golf eh nie schneller als 100 bis 110km/h. Mehr mute ich ihm auf seine alten Tage nicht mehr zu.


    Ich find den NZ auch toll mit seinem Nähmaschinen-Tuckern.
    War übrigens auch die Kaufempfehlung der Autobild im Jahr 2004 im Artikel "Der wahre Volkswagen":


    http://www.autobild.de/artikel…-1983-1991-92--44133.html



    Unten steht sinngemäß bei der Kaufempfehlung "Golf 2 CL mit 55 PS ab Baujahr 88"...  :D 


    Und bei 855 kg Leergewicht kommt man auch mit dem kleinen Motor recht ordentlich vom Fleck!

  • ...den NZ Motor gab es allerdings, gegen Aufpreis, mit 5-Gang-Getriebe!

    Beim meinem "Pasadena" war das 5-Gang wohl sogar Serie, trotzdem schön das Du Dich um einen "kleinen" kümmerst! Hut ab!


    Danke für den tollen Link, hatte ich noch garnicht gesehen...

    -=) Golf 2 im Alltag fahren... ja echt, das geht wirklich!!! (=-

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Aaaaahhhndi ()

  • ...der NZ ist ein guter Motor....auf jedenfall besser als die Vergaserkisten...den NZ hatte ich 1995 in meinem 1. Auto, war sehr zufrieden mit. Lass dich bloss nicht zum umbauen verleiten. Gut, 5 gang wäre ne Option....


    Hab ich nicht richtig geschaut oder ist das Auto tatsächlich rostfrei...? :]

  • ...also für ein 25 Jahre altes Auto ist er sensationell rostfrei!
    Der Teufel steckt aber im Detail und so hat er ein paar Roststellen, ja. Am schlimmsten betroffen ist das Windleitblech unter der vorderen Stoßstange. Das will ich aber ohnehin komplett gegen eins in Wagenfarbe tauschen. Ansonsten, an der Karosse: minimal rund um die Abschleppöse hinten und sichtbar am Scheibenrahmen, auf Fahrerseite, hinten. Und den Schweller vorm rechten Hinterrad muss ich mir auch noch einmal anschauen.
    Wie es zum Thema Rost unter den Madison-typischen, werksseitig verbauten Schweller- und Radhausverkleidungen aussieht, will ich wahrscheinlich lieber gar nicht so genau wissen.