Leerlaufschalter für PF nicht mehr lieferbar, was tun...

  • Hallo.
    Mein PF hat diesen kombinierten Leerlauf- / Vollastschalter verbaut. Bei mir ist der Vollastschalter defekt. Ersatz beim :) : keiner ! Nicht mehr lieferbar, auch bei CP nicht.
    Auch die Suche im Netz nach TN 037 133 093 bisher erfolglos.
    Meine nächste Idee war, nach identischen DK-Stutzen im VW-Sortiment zu suchen, die ja dann den gleichen Schalter haben sollten. Der dann auch einzeln lieferbar ist.
    Kann mir jemand sagen, welche Motoren da für mich in Frage kommen ?
    Oder hat jemand sogar eine Teilenummer für mich ?
    Nur den defekten Schalter austauschen ?


    Bin für jede Hilfe dankbar...


    Gruß
    Karsten

  • andere frage, woran merke ich das er defekt ist bzw langsam stirbt? fehlt deutlich leistung? erreicht er keine v-max? wie kann ich durch messen einen defekten schalter prüfen? bewege ich die Dk per hand, merke ich das klaken jedenfalls wenn der schalter betätigit wird.


    also der schalter wurde verbaut von 1986 bis 1992 beim 2er/jetta.


    die drosselklappe dazu hätte folgene nummer


    037 133 063 L


    bei jedem model wo ich schaue bzw baujahr wo dieser schalter verbaut wurde, ist immer die selbe drosselklappe verbaut. immerhin gibt es die DK wohl noch bei CP. zumindest ist der der hinweis dabei, aber programm zuletzt vor 2 jahren aktualisiert. bei audi zb ist die TN völlig unbekannt, wird also auch aus keinen audi passen. wird also kompliziert.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Hallo.


    LL-Schalter meldet an SG, daß DK geschlossen. SG benötigt diese Info für Schubabschaltung (Abschalten der Einspritzmenge), LL-Stabilisierung und Zündverstellung im LL und im Schub.
    Symptome bei einem defekten Schalter sind dann wohl ein unruhiger Leerlauf, fehlerhafte LL-Stabilisierung (mein Problem seit Monaten !). Erhöhter Spritverbrauch wahrscheinlich eher meß- als spürbar.


    VL-Schalter meldet an SG, daß DK voll geöffnet. SG benötigt diese Info für die Einspritzmenge der Vollastanreicherung.
    Bei einem Defekt dann wohl Mängel bei der Beschleunigung und V-Max.


    Geprüft hab ich so:
    Voraussetzung: beide Schalter klicken deutlich hörbar bei Betätigung, sind also mechanisch ok.
    Stecker vom Schalter ab bei Zündung aus (ein 2-poliger Stecker für beide Schalter).
    Spannung vom SG bei Zündung ein Soll ca. 5V.
    Widerstand LL-Schalter bei DK geschlossen Soll max.1,5 Ω. Wird nun die DK etwas geöffnet, ändert sich der Wert auf ∞ (kein Durchgang).
    Widerstand VL-Schalter bei etwas geöffneter DK ∞, DK ganz geöffnet max.1,5Ω.


    Mein VL-Schalter hat ganz geöffnet einen Wert von 12Ω, also reif für die Tonne !


    Den DK-Stutzen 037 133 063 L hab ich auch gefunden, ist wohl bei den MKB PB,PF und RV verbaut. Interessant wären die 1,8- und 2l-Motoren, die da sonst noch unterwegs sind (Passat, Audi, etc.). Vielleicht hat ja noch jemand 'ne Idee...
    Die Möglichkeiten Schrottplatz und Bucht gibt's ja auch noch. Hätte halt lieber ein Neuteil, also heut mittag ab zum :) und weitersuchen.


    Gruß
    Karsten

  • Hallo.


    die 12 Ohm reichen aber problemlos ein Relais zu schalten mit dem du den VL Schalter simulieren könntest.


    Ich glaube zu verstehen, was du meinst... :] . Wenn sonst nichts geht, melde ich mich...



    Wie sehen denn diese Schalter aus? Evtl. sind das sogar normale Microschalter.


    Microschalter, ja, klar ! Das Wort hat mir gefehlt, vielen Dank !!! Erleichtert die Suche ungemein :thumbsup:


    Inzwischen hab ich online bei partacus.de das Teil gefunden. Auf meine Mail-Anfrage kam die Antwort, sie können liefern. Leider nur Vorkasse, schau 'mer mal, was dabei herauskommt...
    Auf dem Schrottplatz war nichts zu finden, was nur annähernd so aussah wie mein Schalter.
    Der Werkstattmann meines Vertrauens meinte, beim Golf 1 Cabrio oder Seat ca.Bj. 95 könnte das Ding verbaut sein. Golf kann ich ausschließen (gleiche TN), Seat hab ich nichts gefunden. Also weitersuchen !


    Danke soweit mal für die Tips !


    Gruß
    Karsten

  • man kann mit etwas geschick in die vorhandenen gehäuse neue microschalter integrieren. oder sogar passende bei pollin.de oder reichelt.de finden. ich gehe davon aus das es sich um schliesser handelt.


  • Microschalter, ja, klar ! Das Wort hat mir gefehlt, vielen Dank !!! Erleichtert die Suche ungemein :thumbsup:



    Gruß
    Karsten

    Falls ihr in Deutschland nicht fündig werdet, kann ich noch fast wöchentliche Bestellungen bei mouser anbieten.
    Mir sind diese Schalter auch als "Endabschalter" bekannt. Baugleiches habe ich noch nicht entdeckt, aber doch sehr ähnliches.
    Für den Tausch hätte ich auch etliches an Werkzeug parat. Falls also Jemand den Tausch wagen will und sich selbst nicht traut, reicht eine PM.

    Der 2er wurde von Opa noch gepflegt und ist mir deswegen heilig ;-) CP ist ein WITZ! Es lebe Werk34

  • Hi,


    den Mikroschalter würde ich als erstes versuchen, wieder zu optimieren.
    Abbrand schliesse ich wegen der kleinen Signalströme aus.
    Übergangswiderstände in Folge von Oxidation schon eher - was soll man nach 20 Jahren auch erwarten?


    Also eine Aktionsbohrung gesetzt - nicht in Nähe der Mechanik - und vorsichtig unter Licht und Lupe hineinbohren.
    Dann das Ganze mit der Kanüle mit Kontakt 60 fluten und längere Zeit einwirken lassen.
    Mit dem zugehörigen WL-Reiniger das Gehäuse ausspülen und gut trocknen lassen. (Kleine Wärmebehandlung)
    Den Ohmwert messen und bei Erfolg glücklich sein.
    Die Bohrung an der Unterseite mit Sicaflex verschliessen(2K-kleber sollte auch reichen) und wieder verbauen.


    Grüsse

  • Hallo.


    Mal ein Update von mir, was ich so gemacht habe und vor allem was ich herausgefunden habe.


    Der Schalter TN 037133093 ist nicht mehr lieferbar, weder von VW noch CP ! Auch mit Buchstabe am Ende der TN nicht, macht keinen Unterschied.
    Dieser Schalter ist bei den Motoren PB, PF, RV, 1P, PG, 1H und 2H (Golf 1 Cabrio) verbaut. Alles Digifant.
    Lieferbar bei CP sind die Schalter für KR (75 €) und PL (64 €). Vielleicht passen die ? (Bilder)


    Andere Möglichkeit wäre ja, den kompletten DK-Stutzen zu tauschen. Auch hier für Schaltwagen (TN 037133063L) nicht mehr lieferbar, nur noch Automatik-Ausführung (TN 037133063M).
    Habe jetzt mal bei CP angefragt, was für eine Lösung die anbieten, Antwort steht noch aus. Sag dann Bescheid.


    Hier noch ein Dankeschön an die Herren Krell und Meier beim :) , kompetent und höflich auch ohne Umsatz zu machen. So mag ich das !


    Meine Bestellung bei partacus.de ging in die Hose, können dann doch nicht liefern, trotz vorheriger Zusage ! So gewinnt man Kunden... Mein Geld kam aber sehr zügig wieder zurück, wenigstens das.


    Bin dann in der Bucht auf vergaserwerkstatt.de gestossen. Die bieten Original-DK-Stutzen für Automatik für 169 € an. Schon mal ein Unterschied zu 280 € bei VW. Also ans Telefon und zusammen geklärt, was ich umbauen muß.
    Es muß die Aufnahme für den Gaszug rüber und der dicke Anschluß gegen einen dünnen ersetzt werden. Also alles keine Hexerei. Dem Blauen mal wieder Auslauf gegönnt und das Teil abgeholt.
    Der dünne Anschluß lag auch gleich mit im Karton, Preis war dann deutlich niedriger als in der Bucht, alles gut. Falls noch jemand Interesse hat, die haben "noch 'ne Kiste voll davon".


    So, ich dann am nächsten Tag hoch motiviert nur den Schalter umgebaut. Dazu den DK-Stutzen raus, die Schalter müssen eingestellt werden, geht deutlich besser auf der Werkbank.
    Tja, was soll ich sagen. Ich zitiere mich mal selber:
    "VL-Schalter meldet an SG, daß DK voll geöffnet. SG benötigt diese Info für die Einspritzmenge der Vollastanreicherung.
    Bei einem Defekt dann wohl Mängel bei der Beschleunigung und V-Max."
    Das ist definitiv korrekt !!! Und da war es wieder, das Grinsen im Gesicht.


    Sch..., geht der gut :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Meine Kaltstart-/Leerlauf-Probleme sind mir bei 3000/min und darüber so was von...



    Heute mal entspannte Grüsse von der Schwarzwald-Hochstrasse,
    Karsten


     
     

  • Hallo wollte mal nachhören ob es etwas neues vom leerlaufschalter gibt? Fahre eine Golf 1 cabrio mit einem 2h Motor leider ist der leerlaufschalter kaputt. Wäre sehr dankbar wenn mir jemand sagen kann wo ich so einen her bekomme oder Vllt hat ja noch jemand zufällig ein. Danke im voraus

  • ...die Drosselklappe samt Schaltern ( Vollast & Leerlauf ) ist beim 2H im Vergleich zum PF sozusagen "umgedreht und passt nicht da der 2H die Ansaugung auf der linken Seite hat ( Pf auf der rechten Seite ).
    Ich habe noch eine funktuionstüchtige ( und leicht bearbeitete ) 2H Drosseklappe samt Schalter hier liegen...kannste haben.
    Alles weitere gerne per PN.