Golf 2 Citystromer mit Jettagrill

  • Der City Stromer hatte doch einen "normalen" Golf Grill, halt klappbar, aber Golf.
    Das mit dem Jetta hör ich jetzt zum ersten mal. Gibts da Bilder oder Infos drüber?! 8o

  • Na, das sind ja sogar zwei Fahrzeuge! Gibts das letzte Bild auch in etwas größer? Würde den Artikel gern mal lesen.
    Interessant finde ich den Fakt, dass es bei VAG in den 80ern ja scheinbar einige Elektro-Projekte gab (Golf/Jetta Citystromer; Audi Typ44 "Duo"), die auch bis in die 90er verfolgt wurden (Golf 3 Citystromer; Audi A4 "Duo"), danach ist mir dann aber nichts mehr bekannt. Bis vor ein paar Jahren die E-Auto bzw auch Hybrid Geschichte nicht zuletzt durch die Japaner (Honda und Toyota waren ja ganz vorn mit dabei) in Fahrt kam, jetzt gibts wieder nen E-Golf und von Audi auch den einen oder anderen "e-tron".
    Ich bin jetzt kein sonderlicher Freund von Elektroautos (gerade weil durch die noch nicht so tolle Akkutechnik eben noch einige Nachteile dabei sind), aber hätte man damals die Entwicklung nicht im Sande verlaufen lassen (so kommt es mir zumindest vor, belehrt mich eines Besseren wenns nicht stimmt) wäre man heute noch sicherlich schon nen ganzen Schritt weiter oder?

  • Um das jetzt nochmal klar zusammen zu fassen.
    Der Golf 2 CityStromer hatte IMMER den normalen Golfgrill mit den 2 Scheinwerfern.
    Es gab (ich glaube mal irgendwo aufgeschnappt zu haben 5) Jetta CityStromer, die aber als reine Versuchsfahrzeuge innerhalb des Konzerns liefen.
    Von dem scheint dann das Bild in @Biertrinkers Zeitungsschnippsel zu sein.


    Darüber hinaus gab es einige weitere Versuchsfahrzeuge.
    - Golf 1 rein elektrisch und auch als Hybrid
    - Golf 2 Hybrid
    - T2
    - T3
    - Jetta
    - Golf 3 Hybrid
    - Chico Hybrid
    - T4
    - Golf 4
    - Bora elektrisch und als Hybrid
    - Audi Duo


    und bestimmt noch das ein aoder andere Modell was ich vergessen habe aufzuzählen

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:


  • Es gab (ich glaube mal irgendwo aufgeschnappt zu haben 5) Jetta CityStromer, die aber als reine Versuchsfahrzeuge innerhalb des Konzerns liefen.
    Von dem scheint dann das Bild in @Biertrinkers Zeitungsschnippsel zu sein.

    Was mich wundert ist die Stoßstange. Die anderen abgebildeten Jetta haben GL Stange oder CL Stange die teillackiert weiß ist. Der in meinem Zeitungsschnippsel scheint aber eine CL Stange mit Chromkeder zu haben. Vielleicht auch eine Frage des Baujahrs?

  • Wer weiß schon genau, was die damals zusammengeschustert haben.
    In deinem Zeitungsartikel ist ja auch die Klappe rechts, bei dem aus dem AutoBild Artikel links (vorausgesetzt das Bild aus deinem Artikel ist nicht spiegelverkehrt abgedruckt)

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Wer weiß schon genau, was die damals zusammengeschustert haben.
    In deinem Zeitungsartikel ist ja auch die Klappe rechts, bei dem aus dem AutoBild Artikel links (vorausgesetzt das Bild aus deinem Artikel ist nicht spiegelverkehrt abgedruckt)

    Oh ich dachte man weiß es so genau (in den vorherigen Beiträgen klangst du etwas sicherer?). Die Rede war doch von 5 Autos und in einem anderen Beitrag gab es noch Farbfotos. Ob der Zeitungsausschnitt Seitenverkehrt ist oder nicht könnte man anhand der Anordnung im Motorraum oder Scheinwerferlinse erkennen. Schade das es auch hier nur wäre, wenn und hätte herauskommt, wirklich fundiertes Wissen scheint besonders im E-Bereich nicht wirklich zu existieren, jedenfalls was die alten (Versuchs-)Wagen angeht. Aber leider kommen mal wieder nur Halbwissen oder völlige Ahnungslosigkeit bzw. unbrauchbare Antworten (siehe Beitrag Dirk.P).

  • Frage mich was an biertrinkers aussage so verkehrt ist. Ich finde es jedenfalls scheisse das beitraege verschwinden nur weil einigen die ausssge nicht passt. Wenn man negativ bewertet, dann sollten zumindest die beitraege stehen bleiben. Immerhin kan man sie lesen wenn man auf antworten geht.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • ... wirklich fundiertes Wissen scheint besonders im E-Bereich nicht wirklich zu existieren, jedenfalls was die alten (Versuchs-)Wagen angeht.


    Nicht nur was die alten Versuchswagen angeht, auch bei den "normalen" CityStromern ist das wirklich fundierte Wissen nicht vorhanden.
    Aber was erwartest du, Wissen kann man sich nur aneignen, wenn die entsprechenden Quellen auch noch vorhanden sind, sei es in geschriebener Form oder mündlich überliefert.
    Was glaubst du was das für ein Fackelzug war, überhaupt mal weiterführende Info's zu den G2 CityStromern zu bekommen.
    Da gibt es ja nicht mal 100% verlässliche Zahlen darüber wieviele überhaupt gebaut wurden, geschweige denn noch irgendwelche Unterlagen über die verbauten, elektronischen Komponenten.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Frage mich was an biertrinkers aussage so verkehrt ist. Ich finde es jedenfalls scheisse das beitraege verschwinden nur weil einigen die ausssge nicht passt. Wenn man negativ bewertet, dann sollten zumindest die beitraege stehen bleiben. Immerhin kan man sie lesen wenn man auf antworten geht.


    Hallo,


    da hatte ich mich da schon drüber ausgelassen:


    Hinweis zum Unterforum "Golf 2 Radar"


    und der Andy wollte den Wert anpassen. Wenn ich jetzt sehe dass sowohl Biertrinkers als auch Dirk. P´s Beitrag wegen jeweils einer! Bewertung weg sind war das nicht ganz die Anpassung die ich mir vorgestellt hatte...


    Zur Frage des Papierschnipselbildes: scheint richtig rum zu sein, der Haubenstangenhalter ist da wo er hin gehört. Und die Stoßstange würde ich als Jetta identifizieren, nicht als Golf.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • und der Andy wollte den Wert anpassen. Wenn ich jetzt sehe dass sowohl Biertrinkers als auch Dirk. P´s Beitrag wegen jeweils einer! Bewertung weg sind war das nicht ganz die Anpassung die ich mir vorgestellt hatte...


    Probleme im System.
    Habe diese Funktion aktuell komplett deaktiviert, da neue Werte nicht übernommen werden.


    Nun weiter im Thema ^^

  • Ich denke was den Golf 2 und 3 Citystromer angeht haben einige schon ein wenig Ahnung. Bzw soviel wie möglich ist.


    Fakt ist:


    - Der Hersteller / Umbauer hat sämtliche Unterlagen mitte der 90ger geschreddert!
    - Volkswagen selber hat oder möchte keinerlei Unterlagen herausgeben.
    - Ich habe Schaltpläne der Steuerungsplatine, diese stimmt jedoch nicht mit der Steuerung überein.
    - der Entwickler des Golf 2 Antriebs von ABB ist verstorben.
    - sämtliche Forscher in Rente oder verstorben.


    Meine Infostand ist:
    Ca 10 Golf 1 Citystromer
    Ca 50 Golf 2 Citystromer
    Glaube 220 Golf 3 Citystromer (unser 3er Stromer Fahrer weiss da mehr)


    Gerade die Stückzahl beim Golf 2 ist schwer nachvollziehbar.
    Ich kenne einen Golf 2 mit der Nummer 50 vom bj 85.
    Kenne einen 91ger Stromer auf dem am Schlossträger 27 steht.



    Es ist eher ein Wunder das Volkswagen die Forschungsautos nicht gepresst hat, so haben es nämlich ALLE anderen Hersteller gemacht!!!
    Da hat das Wissen nur der Hersteller!



    Mal etwas aktuelles:


    Derzeit gibt es bei Volkswagen 2 E-Motoren.
    EAQ210 für Up! Und EAQ270 für den Golf.
    Die Zahl steht für das Drehmoment.


    Hybrid Getriebe DQ400e verbaut im Golf GTE sowie Audi E-tron und ab ende Sommer im Passat B8.


    Diese Antriebe fertigt sogar Volkswagen selbst! (MB fährt z.b. mit Tesla Technik. )


    In Zukunft kommt das Getriebe für Audi, ebenfalls Hybrid. (Längs verbaut)


    Das könnt ihr auch alles im Internet nachlesen...


    Generell ist Volkswagen weit vorn in der Elektromobilität im Vergleich zu anderen Herstellern.