Kühlergrill Weiss auf 01C

  • Der Firmenwagen (Golf V TDI 2.0 Bj 2005) war mir zu langweilig.


    Wollte einen schicken schwarzen Grill im 01C-Stil. 8)


    Leicht vom Auto zu entfernen; 2 Schrauben und etwas knacksen.


    Aber dann das trennen vom lackierten Vorderteil mit VW-Zeichen. Zwölf kleine Haltenasen am Lamellen ausrasten; 2 davon haben sehr kurze EInrastungen wo ich "ewig" dran hang. Noch zwei keine mittig unten und die Großen 2 mittig sowie jeweil 2 am Aussenseiten. 2 Stunden hat's gedauert.


    Dann wollte sich "VW" nicht drehen lassen. Bremsen ausgerastet und doch nichts. Mit Ballistol eingespruht. Tasse Kaffee getrunken. Mit linker Hand die Rasten eingedrückt und von der Vorderseite innig am "VW" mit rechter Hand gedreht; Grill unterm Arm geklemmt. Es ging.


    Lackierte Teil gründlich gewaschen und getrocknet. Zweimal.


    Mit RUST-OLEUM PEEL COAT (Matt Schwarz) nach Gebrauchsanweisung besprüht. Sieht schon nach Kühlergrill aus. Wie die alte 01C.



    Nun muss die Farbe erstmal "aushärten" bevor ich mit meiner schwäche morgen alles wieder zusammenknacke.

  • Der Firmenwagen (Golf V TDI 2.0 Bj 2005) war mir zu langweilig.


    Wollte einen schicken schwarzen Grill im 01C-Stil. 8)

    Welcher Chef findet es gut wenn der Angestellte das zur Verfügung gestellte Arbeitsmittel verunstaltet? Kann dem irgendwie nicht folgen, auch vom Sinn her nicht. Zuviel Langeweile? Ich würde mir jedenfalls ein anderes Grill besorgen und das "umstylen" damit der Chef ein komplettes Auto im übergebenen Zustand zurückerhält wenn die Rückgabe anfällt.

  • Lieber Biertrinker,


    zwei Fragen hab ich.


    Frage 1: Was kratzt dich, was andere mit ihrem Firmenauto machen?
    Frage 2: Bist du der englischen Sprache, bzw des benutzens von google mächtig?


    Ich wünsche einen charmantes Wochenende.