Serenity´s Golf 2 GT

  • Heute war es soweit.


    Alte Frontscheibe raus und so sah der Rahmen aus:


     
     


    Danach den Rost weggeschliffen:


     
     


    Die Grundierung drauf:


     
     

    Hier auf dem letzten Bild gut zu sehen wie an der Kante ( helle Grundierung ) ein Rostfleck war den wir noch gesehen hatten und auch bearbeitet haben.
    Direkt auf dem Steg zu sehen wo wohl schonmal jemand bei war dort sieht man das dort mal was draufgemacht wurde.
    Auch zu sehen oben am Rahmen ( hab ich kein Bild von gemacht ) das dort mal nachlackiert wurde, da dort läufer zu sehen waren sowie eine Lackkante.


    Danach Farbe aufgetragen:

     


    Scheibe ist mit neuer Dichtung bereit zum einbau:


    Neue Wischer dürfen natürlich nicht fehlen:


    Und fertig eingebaut und geputzt:



    Hat alles reibungslos geklappt.
    Und was soll ich sagen, es war heute zwar neblig aber der Unterschied ist einfach nur wahnsinn.
    So langsam sind die großen arbeiten vorbei, bis auf den Dachhimmel und die Getriebeüberholung.
    Ansonsten ist es nurnoch kleinkram.
    Im nächsten Jahr entscheidet sich eventuell auch das der Golf nurnoch schönwetter Auto ist und ein Garagenstellplatz bekommt.
    Aber das dauert noch ein wenig, erstmal schauen ob das alles klappt was ich mir so vorgenommen habe :)

  • Jaja...der Scheibenrahmen ist eine sichere Adresse für jeden der glaubt ein rostfreies Exemplar zu besitzen...aber nun ist erst mal ein paar Jahre Ruhe und Du bist noch rechtzeitig beigegangen...und ne neue Scheibe gibt beim Fahren und für den Gesamteindruck jede Menge Neuwagenfeeling....Mein GTI hatte Anfang des Jahres eine Überarbeitung nach 5 Jahren bekommen...war leider auch keine oSekunde zu früh und ging gerade noch ohne Lackierarbeiten...sprich man konnte das ganze Ausgebessere noch gerade so unter der neuen Dichtung verschwinden lassen...der GT (so alt wie deiner) ist zum Frühling fällig...ich komme übrigels aus Lübeck und bin dank FA Kiesow oft in Norderstedt...also...wohne sozusagen in der Gegend.

  • Bin auch echt froh das es nicht schlimmer war am Rahmen :)


    @ Sabrina : Dann drück ich dir mal die Daumen das sich der Rost bei dir auch im Rahmen hält :wink:


    Halbsodoppelt : Na da würde es sich ja anbieten sich mal auf nen Schnack zu begegnen :thumbsup:


    @ gormadoc : Habe gerade mal bei dir reingeschaut, bei deinem Golf sah das ja schon etwas brenzliger aus :/



    Eventuell gibt es ´jetzt nächste Woche nen Service mit allem drum und dran aber mal schauen wie das mit der Zeit hinhaut.

  • Da hast du Recht, das sah bei mir schon brenzliger aus...aber ich denke immer noch recht gut im Verhältnis zu anderen Rahmen - auch bei mir halt gerade noch rechtzeitig gemerkt!


    Das große Loch unterm Wischerarm, das wir da zugeschweißt haben - keine Ahnung, wie so etwas zu Stande kommt... Durchgerostet ist es definitiv nicht, da das Loch 4 Jahre unverändert war (war beim Kauf schon drin).
    Das Loch und der Steinschlag im Beifahrersichtfeld waren die eigentlichen Gründe warum die Frontscheibe neu gekommen ist.


    Übrigens: Gute Wischerwahl :D

  • Übrigens: Gute Wischerwahl :D


    Die normalen Eco wischen genauso gut, haben halt keinen Spoiler. Ich finde den auch unnötig. Wenns gallert und dabei stürmt fährt man eh keine 160, wo dann der Anpressdruck entscheidend für sauber aufliegende Wischerblätter wäre.

    Gruß,

    Mattis


    Es tut mir... ach was, ich würd's wieder tun! grinser2.gif



    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt nur mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

  • Freitag war Inspektion an der Reihe.


    Ölwechsel, Bremsflüssigkeit, Luftfilter, Zündmänner.


    Und Koppelstangen mussten auch neu.



    Die alten Koppelstangen waren rissig und porös.




    Dabei noch gleich die 61Ah Batterie durch eine gebrauchte 44Ah Batterie ersetzt.
    Dabei das Batteriefach begutachtet und für nicht so gut beurteilt.
    Auflagefläche geht, nur die hintere Befestigung wo praktisch der Anschalg ist, dasieht es in der Lücke nich so super aus........
    Naja irgendwas ist ja immer :D 
    Desweiteren scheint sich wohl das Domlager hinten rechts zu verabschieden, bei unebenheiten macht es immer schön klock klock :whistling: 
    Getriebe sifft auch schön vor sich hin, da ist die überlegung ob überholen oder überholtest kaufen, da der zweite Gang ja auch nichtmehr toll ist.

  • ...Leute, was kippt ihr denn für Öl in eure Golf Motoren...?!
    Nach den Datenblätter zu urteilen ist dieses ARAL Blue Tronic schon fast grenzwertig ! Man kann und sollte heute auf ein 5w40 Öl mit min. MB 229.3 Freigabe zurückgreifen, das geht ohne probleme auch bei den alten 827er VW Motoren, erst recht wenn das Auto auch im Winter gefahren wird...ist nur ein gut gemeinter Rat.
    Eins der besten 5w40 Öle ist das Mobil Super X1 3000..kann ich nur empfehlen.

  • ...bitte genau lese, Strobelix !
    Ich habe nicht geschrieben daß EIN 10w40 grenzwertig ist sondern daß dieses ARAL Blue Tronic grenzwertig ist !!!
    Und ja, ein 10w40 funktioniert auch bei -25°, richtig.


    Ich möchte hier auch keinen "Ölfred" oder eine weitere Diskussion über Motoröl vom Zaun brechen, nur ist ein solches 10w40 auch beim alten 827er VW Motor nicht mehr "up to date"...da gibt es weitaus besseres Motoröl in 10w40, wenn er denn unbedingt bei dieser Viscoklasse bleiben will, oder halt ein gutes 5w40, diese Öle haben weitaus bessere Additivpakete vorzuweisen als ein noch so gutes 10w40...von der schnelleren Durchölung gerade bei Minusgraden ganz zu schweigen, Stichwort "Verschleiß"...!!!

  • Also ich kann zu dem Öl nix schlechtes sagen.


    Letzte Woche ging es der zweiten Roststelle am Schiebachdach-Ausschnitt innen an den Kragen. Ein wenig mit Schleifpapier, Drahtbürste und Pelox Re und die Sache war gegessen :D 
    Je nachdem wann ich dazu komme gibt es noch neue Domlager hinten, dabei werde ich wohl die Stoßdämpfer mitmachen, nicht das man die ausbaut und sieht das die hinüber sind und erst wieder bestellen muss.
    Des weiteren muss ich noch an dem Rostansatz am Tankblech ran und an Tür und Kotflügel links, das sollte aber eigentlich gut weggehen.


    Und schon lange und oft gesagt, aber auch das Getriebe soll bald überholt werden, habe beim Auktionshaus einen Anbieter gefunden der für verschiedene Fahrzeuge Überholsätze anbietet, sprich Lager usw.
    Dort wollte ich mir einen Satz holen plus den Synchronring für den 2ten Gang bei Vw und da mein Arbeitskollege der das macht mir empfehlen würde den Synchronkörper gleich mitzumachen den wohl auch bestellen werde.
    Dann kann ich endlich wieder ohne haken in den 2ten schalten und das Getriebe sifft nicht mehr.


    Thema Dachhimmel: Da werde ich mal schauen, da Classic Parts da ja nochmal neu auflegen will. Mal sehen was man da so hört ob und wann, dann entscheide ich ob ich den alten beziehen lasse oder neu hole.


    Dann soll noch ein Minikat rein, da mir die 272€ Steuer aufn Sack gehen :D habe mal ausgemessen und eventuell werde ich die originale Abgasschelle durch den Minikat ersetzen, so hab ich keine zusätzliche trennstelle.


    Eventuell nochmal den Heizungskasten ausbauen und die Klappen mit neuem Schaumstoff beziehen da mir alles entgegenfliegt bei Lüftung an. Die Heizleistung ist auch nicht der bringer, muss mal schauen wann er den letzten Wärmetauscher bekommen hat, ansonsten mit neu.


    Ich würde mal sagen 2017 ist einiges zutun :thumbsup:

  • Hmm,


    am Tankloch hast du Brantho-nitrofest angewandt?
    Das wird wohl deine eigene Gewährleistung etwas übertreffen. :)
    Möchtest du hier mehr als fünf Jahre Ruhe haben, solltest du dir einen Betrieb suchen, der das sauber abstrahlt.
    Das kannst du nachträglich machen. Die Grundierung schützt erst mal.


    Grüsse

  • Habe dort Pelox Re angewandt.
    Habe das schon am Schiebedachauschnitt innen und an der innenseite der Heckklappe benutzt. bisher kein neuer Rost.
    Mit dem strahlen hatte ich mir auch überlegt. Aber es musste erstmal relativ fix gehen, und ob ich in der nähe ne Firma finde die ne Bühne haben und wo ich da erstmal Stoßdämpfer ausbauen kann usw usw mal schauen.


    Da der Golf noch ein paar Sachen hat die gemacht werden müssen, muss das erstmal so reichen.

  • Da bin ich wieder :D


    Habe mir ein neues Spielzeug besorgt
    Eine Sandstrahlpistole :) 


    Am alten Maulschlüssel ausprobiert und für gut befunden.
    Heute Abend am Golf ausprobiert und einfach nur begeistert gewesen.


    Zuerst die Roststellen mit Drahtbürste und Schraubendreher gesäubert und von USchutz befreit.
    Dann gestrahlt und anschließend mit Kovermi behandelt.
    Danach KorrosionsschutzGrundierung aufgetragen und morgen früh kommt neuer USchutz drauf.