Elektronische Wegfahrsperren

  • Ab und zu gibt es Probleme mit den elektronischen Wegfahrsperren. Nun haben unsere 2er Gölfe gottlob keine, jedoch ab dem Golf3 sind diese unsäglichen Module verbaut und sorgen temporär für ungemach. Günstigstenfalls haben sich kalte Lötstellen an den Kontaktleisten des Prints eingeschlichen. Ein Nachlöten beseitigt das Problem. Schwieriger wird es wenn der Chip im Schlüssel nicht mehr erkannt wird, oder der Motor einfach ausgeht weil die WFS zickt. Mancher wünscht sich die WFS einfach zu deaktivieren.
    Nun darf ich hier keine Anleitung schreiben wie man so ein Teil manipuliert oder gar deaktiviert. Aber zur Funktion kann ich etwas beitragen.


    Die einfachste WFS traf ich im Fiat Fiorino an, eine Einkreis WFS, das bedeutet nur ein Stromkreis wird unterbrochen und zwar der des Dieselabsperrventils der Dieselpumpe. Das Relais arbeitet in Wechselschaltung, im Ruhezustand ist der Kreis für die Kontrolllampe im Cockpit geschlossen, der Stromkreis für das elektrische Dieselabsperrventil ist unterbrochen. Wird der Schlüssel erkannt kehrt sich das um, der Motor sprint an.


    Beim Golf3 sind mehrere Stromkreise betroffen, Benzinpumpe, Zündung, Steuergerät.
    Wie schaffen es nun z.B. die Polen so schnell mit einem VW zu verschwinden? Sie wissen wo das Modul sitzt und haben einen Adapter dabei den sie auf das Kabel zur WFS aufstecken (die betreffenden Stromkreise sind jetzt gebrückt).
    Trotzdem müssen sie natürlich das mechanische Zündschluss überwinden.


    Im Zündschloss befindet sich eine kreisrunde Lesespule die den RFID Chip im Schlüssel ausliest. Zum Versagen des Lesevorgangs tragen verschmutzungen, ausgeschlagene Schlossmechik (abstand passt nicht mehr) oder ein schwach gewordener RFID Chip bei.


    Heute sind die WFS wesentlich komplexer geworden. Meist ohne Relais und als Bestandteil des Motormanagmentmoduls. Für uns also no way.

    Es gibt keinen Gewinn ohne Verlust........... Chinesische Weisheit



  • VW
  • Hallo..

    Bin nicht neu hier, war bislang im Golf 2 Bereich aktiv, daher erspar ich Euch und mir auch eine erneute Vorstellung..


    Hab keine Ahnung ob ich das hier posten soll, aber ich mach`s einfach mal..

    Hab seit gestern einen Golf 3 1,8 55 KW mit einer Wegfahrsperre die möglicherweise nicht von VW ist, sondern nachgerüstet wurde.


    In den Unterlagen zum Fahrzeug hab ich eine ABE der Firma Orvel spa aus Italien mit dem Herstellernamen Votex gefunden..auch eine Anbauanleitung mit Einbaubescheinigung einen Tag vor Neuwagen EZ von VW und einem Schlüssel Code


    Da ich nur einen Schlüssel zum Fahrzeug habe, wären meine Fragen:


    Kann ich mit diesem Code den Schlüssel bei VW bestellen, oder ist das nur ein Hinweis für den Schlüsseldienst.. ?


    Ist das ein VW Teil, das von VW bei Neuwagen wegen der Versicherung direkt nach Kauf installiert wurde oder nur Zubehör, d.h. VW hatte damals original keine Wegfahrsperre ?



    Hat der Schlüssel bereits einen Code ?..

  • Welches MJ ist der Wagen?


    Hast du eventuell ein separates Lesegerät wo man vor dem Starten so einen "Stick" reinstecken muss?

    Kann mit deiner Beschreibung so nix anfangen. Aber um zu sehen ob der Schlüssel einen Transponder hat kannst du den öffnen. Wenn das geht und der vorhanden ist steckt da so ein rechteckiges Teil drin was wie ein Hm... ich sah mal Magnet aussieht. Das Teil ist aber nicht magnetisch!

  • Der Golf ist EZ 29.03.1994..

    Also der Schlüssel sieht aus wie ein ganz normaler vom Golf 2..einen Stick oder sowas muss ich auch nicht vor dem Start benutzen..hab eben nur diese ABE und diese Einbau Anleitung bei den Unterlagen zum Auto gefunden..vielleicht war das Teil mal montiert und wurde wieder ausgebaut..

  • Wenn der Wagen EZ 03/94 ist ist er höchstens MJ 93. Da gab es noch keine WFS ab Werk. Dem zu folge ist wenn da überhaupt (noch) was ein gebaut ist eine Nachrüst Lösung. Diese gab es damals von Votex und da musste man in ein Lesegerät einen Transponder stecken der schaltete für eine gewisse Zeit die WFS frei. Das sah in etwa so aus.pasted-from-clipboard.jpg


    Ich meine das was auf der mittleren Blindkappe montiert ist.

    So wie du das bei dir beschreibst sag ich mal du hast keine WFS mehr!

  • Das wäre super..denn so ein Schlüssel mit Transponder hab ich mal ohne das ich den Code hatte für einen Fiat beim Schlüsseldienst auslesen lassen und für einen Schlüssel 80 Euro gezahlt..

    Das sind Bilder von der Einbauanleitung und dem Zündschlüssel den ich jetzt habe

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Volkswagen Connect und „DataPlug“ können fast jedes Modell ab Baujahr 2008 vernetzen