KnabberFutter´s Golf

  • Hallo liebe Golf-Fanatiker :] ,
    ich bin zwar schon länger hier im Forum registriert, aber habe mich eher belesen.


    Bevor es mit der Zicke losgeht erstma ein paar Fakten zu mir, Ich heiße Sebastian bin 18 Jahre alt und wohne in nen kleinen Dorf Namens Ulzigerode.So das reicht dann auch schon an Fakten jetzt will die Zicke vorgestellt werden :D


    Den Golf habe ich aus 9. Hand übernommen und durfte sofort den Vergaser tauschen und die Unterdruckschläuche erneuern, desweiteren hat er Mitlerweile eine komplett neue Zündanlage, eine neue Ventildeckeldichtung mit frischem Öl bekommen.Um den Sitzkomfort zu erhöhen und die originalen Sitze zu schonen hat er Corradositze bekommen. Er steht zur Zeit auf den BBS Felgen vom Golf 3 GT wobei sich das linke Vorderrad auch schon verabschiedet hatte, dadurch durfte ich die Antriebswelle tauschen und gleichzeitig auch die Bremsen erneuern.


    Daten/ Ausstattung:
    - Golf 2 Pasadena
    - Baujahr: 1991
    - Motorcode: PN 
    - Getriebe: 5 Gang
    - Farbe: Perlgraumetallic
    - Sportlenkrad
    - Sportsitze
    - Höhenverstellbarer Fahrersitz
    - Höhenverstellbare Gurte
    - Kofferraumbeleuchtung
    - Schiebedach
    - Tacho mit Drezahlmesser und Digitaluhr
    - 4- Türer
    - Doppelscheinwerfergrill


    Pläne für die Zukunft:
    - Rost beseitigen
    - den linken Kotflügel tauschen
    - die Fahrertür tauschen
    - den originalen Grill verbauen
    - das ganze Auto lackieren, da der Lack einige Böse Kratzer hat


    Damit man sich einen Eindruck von der Zicke machen zu können hier nun ein paar Bilder:








    Hier nun die Unschönen stellen:





    Mir ist jetzt bestimmt einiges nicht eingefallen aber naja  :D 
    MfG Sebastian

  • Wieso schimpfst Du Deinen Golfi Zicke, Mr. Zickerich? :P


    Dein Golfi ist noch zahm, ich kenne welche, dagegen ist Deiner ein Lamm! Und was Du da so schilderst, ist im Endeffekt Larifari! Komplett lackieren brauchst Du nicht, in diesem Alter bricht immer wieder mal was braunes durch! Und für eine Komplettsanierung fehlt Dir mit 18 garantiert die Kohle....


    Ich weiß von meinem Lederle, wenn ich sauer auf ihn bin, macht er garantiert Ärger. Ganz mit Absicht! Also - sei lieb zu Deiner Erungenschaft, ersetz die Teile, check ihn durch und schimpf ihn nicht Zicke!


    Und noch etwas: Was Du getauscht hat, geht nicht wieder gleich verrecko! Rechne doch mal um, wie alt Dein Golf in Menschenjahren ist...


    Kleine Hilfe: Ein Mensch wird im Durchschnitt 70 Jahre alt, ein Auto geht so mit durchschnittlich 12 Jahren in die Presse.


    12 AJ entsprechen 70 MJ -> 1 Autojahr entspricht 5,8 Menschenjahren, also ist Dein Gölfchen 127,6 Menschenjahre alt.


    Da darf doch mal was schimmeln, oder? :wink: Auf gut Deutsch, Du hast ein Auto, das vom Band lief, da warst Du noch in Papas Sack!!!!

  • Der Golf ruckelt halt gerne mal sehr unerwartet, deshalb Zicke :D 
    Mit Sicherheit is die kleine ein Lamm und ich will sie auch nicht mehr hergeben, wenn was kaputt geht wirds gemacht egal was is. Sie hat ja auch schon ihr 2. Herz von einen der Vobesitzer spendiert bekommen.


    Für ne Komplettsanierung fällt mir 100 pro das Geld das war auch eher auf längere Sicht geplant, der Golf hat ja noch viel vor.


    MfG Sebastian

  • Lederle hat auch ab und an geruckelt, da wars aber die wackelige Masseverbindung vom Vergaser zum Motorblock. Hab aber nen MH-Motor drin. Den Kabelschuh etwas zusammengedrückt, und weg war das Ruckeln.


    Das mit dem Heckblech ist schon hart, hatte das gleiche auf der anderen Seite. Ich wette, daß an der Seite zum Kotflügel noch mehr an/durchgeknabbert ist. Habe Leders Hintern schweißen lassen, war nicht grade billig, weil eben noch ums Eck ging. Kleine Vorwarnung: Unter den Plastikradverbreiterungen kanns auch bös schmoddern....


    Koti vorne ist so optisch nicht schlimm, kann aber sein, daß beim Abnehmen unten am Schweller die böse Rostfee lauert. Deswegen drück ich mich ja auch noch etwas, weil mein Koti auch durchgerostet ist! Habe Angst daß unten drunter auch noch Löcher sind.


    Es freut mich, daß dein Golfi (ich nenne sie nicht Zicke, sie ist keine, hat nur ihre Marotten wie jeder Golf) weiterschnurren darf. Bleib drüber, einen Schritt nach dem anderen. Prüf mal die oben beschriebene Seite auf Rost, wenn da nichts weiter ist, gut abschleifen und pro forma versiegeln. Aussehen ist zweitrangig! Meiner ist auch scheckiflecki, scheiß drauf, mit umgerechnet 151 Menschenjahren hat Golfi halt Falten und Blessuren. Hauptsache, er fährt und die Substanz ist gesund!


    Was Du machen kannst, ist Ausschau nach Blechteilen beim Schrotti halten. Wenn Du etwas gutes siehst, Flex raus und abgeschnippelt. Oder Du hast nen guten Mechaniker an der Hand, der gut dengeln kann!


    Als ich die Werkstatt anrief, hatte der Meister keinen großen Bock aufs Schweißen, ist wahrscheinlich ein alter Schmuddelgolf, aber als er Lederle sah, war er hin und mit und hat sogar seinen besten Mann drauf angesetzt. Nun ist das Ärschlein wieder schön, aber eines hat der Meister klargemacht, wenns den Scheibenrahmen durchhaut, brauchen wir nimmer zu kommen.... :cursing: . Kann ich verstehen, da muß der Käfig raus, und das Armaturenbrett.... mal schaun, was wir dann machen!


    Schlachten aber auf keinen Fall... 8o

  • Ok dann nennen wir sie jetzt "Chantal", so wird sie privat immer gerufen. :D


    Alles klar dann werd ich nochmal alle Kabel überprüfen nicht das da wirklich nochwas ist.


    So wie ich das bisher gesehen hab is am Heckblech wirklich nur das Stück durchgerostet. Gott sei dank hab ich paar Freunde die gut schweißen können daher hoffe ich mal das dass kein Problem wird. Ich wolte eigentlich schon längst die Verbreiterungen abnehmen aber mich verlässt kurz vorher immer der Mut und ich weiß auch nicht wie ich sie dann später befestigen sollte.


    Der Koti vorne ist schon mächtig angegriffen. Die Radlaufverbreiterung hält unten eigentlich garnicht mehr und da sich auf der Seite das Rad verabschiedet hatte hat der Kotflügel jetzt eine dicke delle.


    Ja zum Schrotti muss ich mal wieder wobei ich glaub das da immer noch die 3 Gölfe stehen die schon seit nen halben Jahr da stehen.


    Ich müste die Tage mal die Komischen Plastikzierleisten abmachen und an den Stellen wo Roste ist alles schön entfernen und Versiegeln. Ne Ahnung wie ich das am besten mache? ?( 


    Die Werkstatt bei mir freut sich schon immer wenn ich komme ... Aber nun gut ich hab auch gute Geldbeträge dagelassen . Wenigstens kann ich da immer nen Derby und nen Käfer bewundern. :love: 


    Schlachten käme für mich auch nicht in Frage :D

  • Zitat

    Chantal...



    ...heul Leise...

    :thumbsup: Sorry; ging mir grad so durch den Kopf...


    Autos mit Namen haben Charakter!


    Hier im Forum wirst du sicherlich auch das ein oder andere oder sogar alle Teile bekommen - die du gebrauchen kannst.


    Wenn der Schrotti bei dir zu teuer oder zu schlecht sortiert ist... . Bei dir im Großraum sollten sich ja einige DWler anfinden.

  • hi,


    habe gerade mal geschaut wo Ulzigerode liegt. also da ist ja nichts :huh: da bekommt das wort "arsch der welt" wieder eine völlig neue bedeutung :D 2-3 strassen, und fertig ist das dorf :D

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Hi,


    schönes Portrait deiner Zicke, ÄH, Chantal :D


    Zitat

    Ich müste die Tage mal die Komischen Plastikzierleisten abmachen und an den Stellen wo Roste ist alles schön entfernen und Versiegeln. Ne Ahnung wie ich das am besten mache? ?(


    Naja, wenn es erstmal nur darum geht die Substanz zu erhalten, denke ich würd den groben Rost runtermachen und dann mit Owatrol versiegeln, dann ist erstmal Ruhe und viel Zeit gewonnen. So wie ich lese soll deine Kleine ja ohnehin irgendwann in der Zukunft ein neues Farbkleid bekommen, dann muss es ja nun nicht 100pro hübsch sein, sondern erstmal praktisch. Wenn man möchte kann man das Owatrol aber auch überlackieren.


    .

  • Bei mir in der nähe sind 3 Schrotplätze aber eigentlich haben alle die 3 gleichen Gölfe :D


    Ich hab mir sogar schon paar Teile hier ausm Forum geholt. :D Und ja die kleine hat eigentlich immer ihren eigenen Kopf ich will Gas geben, sie sagt nein ich will Bremsewn sie sagt nein :D so oder so ähnlich is es wenn ich mit der fahre.


    Stimmt hier im Ort haben wir keinen einzigen Laden, wozu auch bei 210 Einwohnern. :D Dafür gibts hier paar Leute die mindestens genauso verrückt sind wie ich. Und wir haben mehr als 2-3 Straßen... wir haben mindestens 5  :] 

  • So heute habe ich mal die Verbreiterungen abgemacht um zu gucken wie viel Rost dadrunter ist. Ich finde es is schon einiges, es sind sogar schon ein paar Halter für die Nieten durchgerostet. Wie kann ich die Befestigungen wieder hinzaubern und meint ihr ich bekom den Rost mit einfachem schleifen weg?




  • errinert mich am golf 3 :D


    da muss das blech weg und geschweisst werden, sprich neue blech stückchen rein. muss ja nichtmals gut aussehen, da hinter der verbreiterung. in den neuen blech kannst dann löcher rein bohren und anschließend grundieren, mit sikaflex abdichten, grundieren und lackaufbau. anschließend rückleuchten raus und von dort aus mit wachs versiegeln.


    die fuscher methode gibt es auch noch. abschleifen, rostumwandler drauf, spachtel oder prestomaten. meinetwegen mit dichtmasse zu kleistern und die verbreiterungen ankleben.


    auf dauer hilft nur schweissen, frag da mal die 3er fahrer mit verbreiterungen :whistling:


    edit: das dritte bild lässt aber böses ahnen, der u-schutz ist schon bräunlich verfärbt, der wird dort auch mehr als knusprig sein.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Verdammt, da muss ich einen schweißen lassen, aber naja die kleine steht jetzt sowieso erstmal in der Garage und wird wohl nicht eher rauskommen bis ich die "bösen" Roststellen entfernt hab.


    Die Golf 3 Fahrer haben es ja vom hören sagen eh schwerer mit Rost und was ich hier in der Gegend auf der Straße sehe bestätigt das nur.


    An der Plastikverkleidung vom Schweller scheint es auch schon knusprig zu sein.

  • Da das Ganze eh schon sehr knusprig ausschaut, würde ich ne Drahtbürste nehmen und den Rost runterkratzen, damit man sieht, was Sache ist. kann sein, daß es noch nicht durch ist, dann hast Du Schwein gehabt, wenn ja, kommst Du ums Schweißen nicht mehr herum. bei mir war genau das gleiche Eck unten faustgroß durch, krankes Blech raus und neues rein. Spachtelkram ist nicht, das hält auf Dauer nicht!


    Wenn Du schon mal dabei bist, kannst du ja mit der Bürste weitermachen. Wette, Du findest noch einige Ecken.


    Kleiner Tip von mir: Die Ecken, wo Du saubergemacht hast, auch wenn Du sie später schweißen läßt, sicherheitshalber mit Rostumwandler und Primer schützen, damits nicht noch weitergammelt.


    Sei nicht traurig, wenn Du noch mehr Hautkrebs findest. Autohautkrebs ist leichter heilbar als Du denkst!


    Viel Glück!

  • Also da hab ich schon schlimmeren Rostbefall gesehen. An der Spitze (Dein 3. Foto) sollte es wohl geschweißt werden, auch mal sehen, wie es mit den Falzen aussieht. Beim Rest könnte gründliches Abschleifen und Rostumwandler reichen.


    Anbei mal ein Foto von meinem Golf, wo man ums Schweißen wirklich nicht mehr drumrum kam :D

  • bei bild 3 meine ich nicht die spitze, sondern das radhaus ansich was problematisch werdne könnte. schau mal wie das braune da schimmert und der u-schutz/dichtmasse ist da verdammt dick. wenn das so durch schimmert, dann gute nacht.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Alles klar, dann schonma danke für die Tips usw. ^^


    GolfII88 das sieht tatsächlich noch um einiges schlimmer aus wie bei mir.


    Golf1.6 ich hoffe jetzt einfach mal das ich da nicht gründlich geputzt habe.


    Naja ich werd mich dann heute mal dran setzen, ich hab ja sowieso nix zu tun ^^

  • nicht soviel? für einen golf 2 ist das verdammt viel. ich will deine heile welt auch nicht durcheinander bringen, aber du hast nur einen teil vom rost freigelegt. willst du ruhe haben, musst du es mindestens soweit raustrennen wie ich es rot markiert habe, denn der rost wandert unter u-schutz schön hoch. die gelben stellen zeigen wo der rost schon durch schimmert. rostumwandler, gerade fertan ist auch super toll, aber das ist viel zu viel, da hilft nur alles raus trennen. der stopfen auf den 2. bild, der wird rund rum auch durch sein, haben viele. tankbereich, da wird deiner auch übelst morsch sein. alleine wie die HA aussieht, sorry, aber der ist durch und fertig. ich sage sowas nicht gerne, aber der wagen wurde nie gepflegt oder ähnliches.


     

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Mh, wie soll ichs sagen....??? Hmhm, ist schlimmer, als ich zuerst dachte. Denke, das gesamte Eck ist morsch und nicht nur das rot umringelte. Und ich sprech aus Erfahrung: Mein erster 1er Golf sah so gut in den Radkästen aus, keine braune Spuren, nichts deutete drauf hin, daß das das Ende sein sollte. Ich fing an, ein einem Eckchen den Lack abzuheben und stellte fest, der GANZE Radkasten, rechts wie links hinten, bestand nur noch aus Ubodenschutz und Lack, NULLINGER Blech mehr, alles weggerostet. Keine Chance mehr - Exitus, aus. RIP


    Ich denke, das ganze Teil hinten ist mürbe.... und die Hinterachse sieht schlimm aus, wetten, daß der Rost in Streifen abplatzt!


    Und wies im Tankdeckeleck ausschaut, daran mag ich erst gar nicht denken. Mein Tip: Aufbocken und jedes erreichbare Eck überprüfen, und zwar nicht so vorsichtig, sondern schon etwas härter! Selbst anlügen bringt nichts, hier muß richtig gestochert werden.


    Wie sehen die Schweller aus? Wie die tragenden Teile?


    Mir schwant schlimmes....

  • hmmm.... Und ich dachte wirklich das wäre nicht soviel.. naja ich werd gleich nochmal raus und alles was ich erreichen kann abstochern. Die Schweller haben bei mir sone Plastikverkleidung, kann man die Irgendwie abmachen und wenn`s da drunter auch knuspert lohnt es sich dann überhaupt noch oder hilft dann nurnoch schlachten?