Werkstatt für Restauration gesucht!

  • Hallo allerseits.
    In unserer Familie war/ ist was VW Golfs angeht einiges vertreten.
    So etwa ein Golf 3 VR6 Syncro, ein Golf 4 1,9 TDI, ein Golf 5 GT TDI und aktuell gerade ein Golf 6 GTI, ein Golf 6 R und das Sorgenkind um das es hier geht.


    Es handelt sich um einen Golf 1 GTI BJ83, der sich im Erstbesitz meines Vaters befindet.
    Leider befindet sich das Auto mittlerweile in einem eher schlechten Zustand ( Innenraum verschlissen, Rost am Hinterwagen,…).
    Da wir uns aber nicht von dem Auto trennen möchten, sind wir auf der Suche nach einem gewissenhaften Restaurationsbetrieb.
    Der Wagen soll komplett zerlegt werden und neu aufgebaut, da er wenn möglich auch die nächsten 30 Jahre in Familienbesitz bleiben soll.  :)


    Meine Suche nach einem solchen Betrieb hat sich jedoch bis jetzt relativ schwierig gestaltet, da mir hier im Saarland bis jetzt niemand sehr gutes bekannt ist und man auch sonst leider nicht weiß, wem man trauen kann, wenn es um eine solche Sache geht.
    Daher hoffe ich, dass mir hier jemand eine empfehlenswerte Adresse sagen kann, um das Schätzchen wieder fit machen zu lassen.
    Örtlich wäre ich, wenn die Qualität stimmt, nicht gebunden und würde auch einen weiteren Weg auf mich nehmen.




    Danke schon mal im Voraus! :] 

  • Hi,


    naja wenn es wieder 30 Jahre halten soll, nimmst du wahrscheinlich auch was Geld in die Hand.


    In der relativen Nähe zum Saarland ist doch Nothelle zu Hause, die sind doch quasi mit dem G1 groß geworden und noch immer gut im Geschäft.


    Zitat

    Ihr Volkswagen- oder Audi Youngtimer ist bei Nothelle in den richtigen Händen. Ob geliebtes Serienfahrzeug oder reinrassiges Rennfahrzeug aus vergangenen Tagen. Durch unser hochqualifiziertes Team sind wir in der Lage ihr Fahrzeug ganz nach ihren individuellen Wünschen wieder herzustellen. Unser Tätigkeitsbereich umfasst dabei folgende Punkte:


    Restaurierung von Serien- und Rennfahrzeugen.
    Zeitwertgerechte Revisionen.
    Wartung & Instandsetzung von Serien- und Rennfahrzeugen.
    Technischer Neuaufbau oder Revision z.b Motor / Getriebe / Fahrwerk etc.
    TÜV- Vorführungen.


    http://www.nothelle.com/youngtimer-tuning-restaurierung.html


    .

  • Danke für die schnellen Antworten. Habe noch diese Werkstatt empfohlen bekommen, wobei die mit VW eigentlich nichts zu tun haben:



    http://www.oldtimer-classic-cars.de




    Und ja, man wird wohl Geld in die Hand nehmen müssen.
    Hab so mit 20k aufwärts gerechnet. Dafür bekomme ich zwar auch den allerbesten 1er GTI bei mobile.de fertig, aber eben nicht 1. Hand und ich sehe mich noch als Kind in genau diesem Auto mit meinen Eltern in die Ferien fahren.

  • ich würde mir auf jeden Fall einen Betrieb halbwegs in der Nähe suchen um regelmäßig vorbeischauen zu können. Bei so einer Restauraton tauchen immer wieder Fragen auf.


    Das Ganze wird als Komplettrestauration sehr teuer und entspricht auf keinen Fall dem Marktwert.


    Denk doch mal ernsthaft über das selber Restaurieren nach. Blech- und Lackarbeiten kann man ja außerhalb machen lassen. Aber was man privat an Detailarbeit reinstecken kann ist in einem Lohnbetrieb unbezahbar. Außerdem kann man hinterher stolz auf das Geschaffte sein :)

  • Der Boxer-Shop ist von der Adresse her schon nicht schlecht, liegt aber auch nicht um die Ecke, ebensowenig wie Nothelle.


    Wenn Du natürlich (1) Teile der Restauration selbst machst - bspw. Aus- und Einbau der Inneneinrichtung, Restaurierung & Säubern der Innereien usw. - und dann (2.) Motor, Getriebe, Fahrwerk usw. von einem weiteren Betrieb machen lässt und dann (3) Karosserie und Lackarbeiten durch einen weiteren Betrieb machen lässt, dann hast Du zwar auch etwas Lauferei, kannst aber vielleicht auch gute Spezialisten in Deiner Nähe beauftragen. Erfahrungsgemäß kann man dadurch schon eine ganze Menge Geld sparen.


    Vielleicht haben hier aber einige Saarländer oder Pfälzer mit Adressen?


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Hallo,


    mir fällt da spontan Wigbert Freese in Lippstadt ein. Der ist Mitglied in der Golf 1 IG, hat selbst diverse Golf 1 und für IG Leute schon diverse Restaurationsarbeiten und Unfallschadenbeseitigungen gemacht. Kannst dich hier : http://www.golf1-ig.de ja weiter erkundigen. Im Forum bestimmt auch zur Qualität seiner Arbeit.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Hallo Leute.
    Da ich von Nothelle nur sehr viel positives gehört habe was den 1er GTI angeht, habe ich nach einem Telefonat mit dem netten Herrn, beschlossen in den nächsten Wochen mal zu ihm zu fahren und ihm das Auto zu zeigen und alles weitere zu besprechen.
    So wie es sich am Telefon angehört hat, lebt der Mann für diese Autos und hat ein wahnsinns Wissen was genau den Wagen angeht. Deswegen die Entscheidung.
    Vielen Dank für eure Tipps und ich werde euch auf dem Laufenden halten.


    MfG

  • Sehr gute Entscheidung! Nothelle liegt bei mir um die Ecke und von den Jungs kriegt man echt nur gutes mit! Momentan haben sie ja auch nen 1er auf der Richtbank, der wird von Grund auf neu aufgebaut... Sehr schönes Teil!

  • Ja, von dem 1er auf der Richtbank hat er mir erzählt. Genau dieses know-how hat mich beeindruckt.
    Ob sowas sinnvoll ist nen 1er quasi komplett neu zu bauen ist zwar fraglich, aber daran sieht man, dass er wirklich für und von genau diesen Autos lebt.


    Magixx hab ich noch nicht gesprochen. Erst mal zu Nothelle und dann gerade ein schönes we in der Umgebung machen. Waren dort noch nie...


    Und mit der spargelstraussi: gerne, her mit der Adresse ;)

  • Hast du nicht mal ein paar Bilder vom Zustand des 1ers.
    Ist es denn wirklich so schlimm, das er gleich komplett gemacht werden muß.
    Wieviel hat er denn runter und wie lange steht er denn schon.
    Ich fahr jetzt seit 12 Jahren einen marsroten 1er GTI im unrestaurierten Originalzustand,
    der hat auch seine Patina, aber komplett machen lassen, auf keinen Fall.

  • Joa, denke ich auch. Aber wie gesagt: habe keine Halle und leider auch keine Zeit viel daran selbst zu machen.
    Und ich denke lieber 1 mal richtig gemacht und dafür hoffentlich die nächsten 20 oder 30 Jahre Spaß, als es solala zu machen und sich in ein paar Jahren schon zu ärgern.


    Wir werden sehen! Bilder werde ich hier auch mal reinstellen, nur am we hab ich nur daran gearbeitet und an Bilder nicht gedacht. Muss ja auch fahren bis da runter :)

  • Hallo Leute. War gestern bei Nothelle.
    Netter und vor allem sehr kompetenter Kerl muss man sagen. Hab das Auto direkt bei ihm gelassen. Er schaut sich alles nochmal genau an, macht eine Auflistung und wir klären noch einige Kleinigkeiten und dann bleibt das Schätzchen erst mal ca 6-12 Monate bei ihm.
    Wird alles in allem eine sehr umfangreiche Sache, aber ich hatte direkt das Gefühl, dass das Auto dort in den richtigen Händen ist.
     :thumbsup: