MDF-Adapter für 13er Türlautsprecher (Originaloptik)

  • Hi,


    für meinen kleinen Hifi-Einbau habe ich mir für die 13er Türlautsprecher MDF-Adapter gebaut,
    die den stabilen Einbau des TMT ermöglichen und (mir ganz besonders wichtig) die Originaloptik der großen Türablagen bewahren.


    Vielleicht hat ja noch jemand Interesse an solchen Adaptern. Ich habe bisher nur Lösungen mit viel zu großen Adaptern oder Eigenbau-Doorboards gefunden.
    Fragen zu den Adaptern (Maße, Einbau etc.) beantworte ich gerne.


    Anbei mal ein kleines Bild.



    Grüße

  • VW
  • Leider nicht, die vorhandenen Löcher hätten nicht gepasst. Wäre aber auch meine erste Wahl gewesen.
    Aber ich denke wenn man die Bohrungen gut versiegelt muss man sich keine Gedanken wegen Rost machen.


    Die Türen wurden irgendwann zwischen dem ersten und zweiten Bild mit Alubutyl dichtgemacht :)

  • Wäre für mich eh die Frage, ob man bei der Herstellung nicht eher auf ABS/PVC oder ähnlichen Kunstoff geht..denn gerade der Türbereich ist ja kritisch beim 2er wegen feuchtigkeit.
    Wenn man diesen Adapter aber auf Kunstoff-Basis macht, dürfte auch die Gefahr des "Gammeln's" gebannt sein, die ich bei MDF durch die Feuchtigkeit einfach sehe..

    VW DUBS GERMANY - Benzin im Blut, Oktan im Herzen. CHECK FACEBOOK. OVER 4500 FOLLOWERS AND COUNTING.

  • Was war da der Grund warum nicht die orginalen Löcher genutzt wurden ?? ?( Wäre doch eigentlich genug Platz.


    Die bereits vorhandenen Löcher waren einfach nicht an den passenden Stellen um den stabilen Einbau des Adapters zu gewährleisten. :wink:
    Es hätten zwei Löcher einigermaßen gepasst, was mir aber zu wenig gewesen wäre. Dann habe ich einfach alle Löcher neu gebohrt.


    Ja gut Dämmung ist eins aber die Folie ist doch Schutz gegen Wasser im Innenraum/Türverkleidungen.


    Das stimmt schon, der Schutz vor Feuchtigkeit übernimmt nun aber das Alubutyl.


    Sieht an sich ganz gut aus ich plane ähnliches, könntest du mal die tiefe der Tür messen? Also von Tür Aussenblech bis dort wo deine MDF platte auf liegt?


    Mache ich gleich morgen!


    Wäre für mich eh die Frage, ob man bei der Herstellung nicht eher auf ABS/PVC oder ähnlichen Kunstoff geht..denn gerade der Türbereich ist ja kritisch beim 2er wegen feuchtigkeit.
    Wenn man diesen Adapter aber auf Kunstoff-Basis macht, dürfte auch die Gefahr des "Gammeln's" gebannt sein, die ich bei MDF durch die Feuchtigkeit einfach sehe..


    Das wäre natürlich eine Alternative, wobei der Selbstbau bei Kunststoff wohl wegfällt.
    In meinem Fall (Dreiecksfenster) sehe ich da allerdings keine Schwierigkeiten, da der Adapter weit vorne in der Tür montiert ist und dort eher weniger oder gar kein Spritzwasser hingelangt.
    Zur Sicherheit habe ich den Adapter von der Rückseite vollflächig mit Alubutyl beklebt und noch ein kleines "Regendach" über der Öffnung modelliert.
    Bei den neueren Türen mit großen Scheiben müsste man sich da vielleicht nochmal ein paar Gedanken dazu machen.



    Grüße

  • Sieht an sich ganz gut aus ich plane ähnliches, könntest du mal die tiefe der Tür messen? Also von Tür Aussenblech bis dort wo deine MDF platte auf liegt?


    Oh man dich habe ich ja ganz vergessen... |(


    Habe jetzt nachgemessen, es sind etwa 10cm vom Außenblech bis zum Adapter. Habe direkt unter der Sicke gemessen. Oberhalb etwa 1cm weniger.

  • Das sieht sehr gut aus! Zwecks Gammelschutz könnte man die Adapter mit nem GummiLack wasserdicht versiegeln... vllt tus auch schon ne ordentliche Ladung Unterbodenschutz.


    Könntest du mir evtl eine Maßzeichnung zukommen lassen?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.