84er Golf 2 GTI 16V 2.0 ABF

  • Ich möchte euch gerne mein Projekt 2014 vorstellen!
    Der 2er steht mittlerweile fast 2 Jahre in der Garage und wartet auf seinen 30igsten Geburtstag.
    Es handelt sich um ein frühes Modell, Bj.84 mit 100000tkm in relativ gutem Zustand.
    Spektakuläre Dinge sind nicht geplant, das Interieur sowie das Exterieur bleibt so erhalten wie es auf den Bildern zu sehen ist.
    Mein Pläne beschränken sich auf Felgen/ Fahrwerk und Motor. Gerne möchte ich an der Schlepphebelkonzept festhalten, derzeit ist der HK aus dem Polo verbaut. Das neue Triebwerk liegt schon parat, der ziemlich identische GK soll Verwendungen finden im 2er. Ziel sind so um die 100 PS, welche mit 40er Weber, Sorg Krümmer und entsprechender Abgasanlage, sowie einer anderen Nockenwelle erreichen möchte.


    Jetzt noch ein paar Bilder...









  • Sieht schon mal gut aus :] Aber ob das mit dem Fächerkrümmer noch H-konform ist?


    Ne andere Frage: Chromkeder an den Fenstern ist ja offenbar nachgerüstet (oder sollte es doch ein originaler GL sein?) - wie hast Du das an der Frontscheibe gelöst?


    Auf dem dritten Foto vermag ich Chromkeder an der Frontscheibe zu erkennen - auf dem fünften dagegen nicht

  • Ja, die Keder sind nachgerüstet und vom Werk 34. (Dichtung+ Keder) Die Qualität ist so naja...


    DAS klingt sehr interessant, da hier noch niemand genaueres darüber berichten konnte! So wie ich das der Seite von Werk34 entnehme, gibt es den Keder für die Frontscheibe nicht einzeln, sondern nur im Set zu kaufen? Mein originaler Keder ist leider gebrochen, daher suche ich nach Ersatz bzw. einer Alternative. Aber 219EUR lege ich nicht auf den Tisch, wenn ich nur Keder + Dichtung für die Frontscheibe brauche. Vielleicht kannst Du ja noch ein paar Detailfotos besondes von der Frontscheibe beisteuern und sagen, was an der Qualität nicht so toll ist? Das wäre echt super :]

  • Bei den 219€ sind aber die Dichtungen für die hinteren Seitenscheiben dabei.


    Problem 1: die Dichtungen sind kleiner als original, dementsprechend ist der Einbau nicht ganz so einfach.


    Problem 2: in meinem Fall löst sich die "klare Deckfolie" in den Ecken, was extrem bescheiden aussieht. Laut Werk 34 war es bei der Montage zu kalt. (Was ich mir nicht vorstellen kann, da ich die Keder im Wohnzimmer eingezogen habe)

  • Gut, das meinte ich ja mit "Set", wobei die Dichtungen für die Seitenscheiben für mich überflüssig sind. Solange es die Dichtung und den Keder für die Frontscheibe nicht einzeln zu kaufen gibt, wage ich nicht dieses Experiment.


    Handelt es sich um beschichtetes Plastik oder Metall? Original sind ja die Keder der Seitenscheiben aus Metall und nur die der Frontscheibe aus Kunststoff. Wie sieht das Profil der Keder aus? Ist er eingebaut eher flach oder stärker gewölbt? Bei Gelegenheit wären Fotos nicht nur für mich sicher sehr interessant, da man das der Seite vom Werk34 nicht entnehmen kann und weil noch niemand aus dem Forum hierüber berichtet hat.

  • Ich denke es schaut halt auch relativ bescheiden aus, wenn du nur den Frontscheibenumbausatz vom Werk 34 nimmst. Es sind ebenfalls Kunststoffkeder, allerdings vom Golf 1, sprich die sind nicht ganz so breit wie die vom Golf 2 und stärker gewölbt. Für die Türen muss man aber zwingend die 2er Teile aus Metall verbauen, da gibt es keine Alternative. Ich finde der Unterschied fällt bei mir gar nicht so sehr auf, wer es nicht weiß wird es wohl nicht erkennen.

  • Der gute GK aus dem kannst du einiges rausholen. Der Motor ist äußert beliebt weil man ihn gut tunen kann und eine Drehorgeln bauen kann die standfest bis 8000~9000 Umdrehungen sogar dreht. Schön dass sich jemand dem 1,3er Tuning widmet :] Einen größeren/ großen Motor einbauen ist recht alltäglich, aber ein Umbau auf GK ist schon eher was besonderes.

  • Finde ich auch! Gerade wenn man das Gewicht im Bezug auf die Leistung sieht, dürfte der schon ganz gut gehen. Außerdem bekomme ich den Motorraum schön leer. ;) Da für den Weberumbau ohnehin schon alles bei mir rumgeflogen ist, bleibt gar keine andere Wahl als der Retro Gk. :)

  • Ich find die 1,3er Motoren auch optisch schöner ( ich weiß Geschmäcker sind verschieden muss nicht jeder so sehen) als die großen 1,6er 1,8er. Die Neigung vom Ventildeckel sowie die filigrane machen ihn schön und auch dass der Verteiler seitlich liegt und nicht unten. Und man hat vorallem Platz im Motorraum. 8)

  • Am Low Budget Golf geht es auch weiter...
    Die Hinterachse war die Tage zum strahlen, verzinken und beschichten unterwegs. In diesem Zuge wurde natürlich die Bremse überholt, also Bremsschläuche, Handbremsseile und Bremsleitungen.
    Außerdem gab es neue FEBI Hinterachslager und für vorne neue Querlenker, ebenfalls von FEBI.
    Die Tankhaltebänder und Getriebehalter wurden ebenfalls getrahlt und schwarz gepulvert, jetzt schaut es schon wieder etwas ansehnlicher aus. 8) 
    Für die Weber habe ich 55mm Trichter geordert, ich hoffe es ist ein guter Kompromiss, gut aussehen tut es schon mal. :P 
    Außerdem habe ich eine neue Zylinderkopfdichtung, Wasserpumpendichtung und Ventildeckeldichtung am GK verbaut.